Zum Inhalt springen

Projektantrag ITSK, Angebotserstellung - geht das so?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

anbei Auszüge aus meinem Projektantrag. Wäre ganz nett, wenn sich das hier jemand durchlesen könnte.

______

1.1 Projekttitel

Erstellung eines Angebotes über eine umfassende Systembetreuung für das Tochterunternehmen xxx GmbH, München

1.2 Projektbeschreibung

-- die einleitende Kurzbeschreibung der Firma lasse ich hier mal weg --

Mit der Administration und Organisation der internen IT-Systeme ist eine eigene Abteilung betraut. Neben diversen Themenstellungen aus dem Basis- und Infrastrukturbereich (z.B. Netzwerk-, Telefonie-, Exchange- oder Domänenadministration) fällt insbesondere die Betreuung des Dokumentenmanagement-Systems und des ERP-Systems in den Aufgabenbereich. Einige Töchter- und Partnerfirmen in der Schweiz, Österreich, sowie an diversen Standorten in Deutschland nehmen die Betreuung dieser speziellen Anwendungssysteme ebenfalls in Anspruch. Es werden teilweise geringe Verwaltungspauschalen oder Partnergebühren erhoben, eine konkrete Abrechnung dieser Leistungen erfolgt jedoch noch nicht.

Im Zuge geschäftlicher Restrukturierung soll die Münchener Niederlassung eigenständiger werden. Bisher ist die xxx AG der einzige Auftraggeber für Vertriebs- und Implementierungsdienstleistungen bei Endkunden. Zukünftig sollen selbstständig Kunden akquiriert und betreut werden. Um die Wirtschaftlichkeit dieses Tochterunternehmens langfristig besser einschätzen können und um die steigenden Kosten der Betreuung zu decken, sollen die Dienstleistungen kostenadäquat abgerechnet werden.

Dazu soll für die genannten Betreuungsdienstleistungen bezahlt werden. Es ist ein konkurrenzfähiges Angebot anzufertigen, da die Betreuung auch durch xxx-Partner oder andere Systemhäuser erfolgen könnte, welche ebenfalls ausreichendes KnowHow für eine solche Betreuung besitzen.

Das Angebot soll die Betreuung gegen eine jährlich zu leistende Pauschale umfassen und genau definieren, in welchem Umfang sie erfolgen wird. Erwartet werden qualifizierte Unterstützung der Endbenutzer, schnelle Umsetzung von Änderungswünschen, sowie eine permanente Erreichbarkeit der Systeme.

Besonderes Augenmerk soll auf der Kalkulation der anfallenden Kosten und der Schätzung des Betreuungsaufwands liegen, da zukünftig auch die Betreuung der anderen Partner- und Töchterfirmen abgerechnet werden soll. Diese Kalkulation soll Grundlage für zukünftige Angebote sein.

______

Danke schon mal für ein Feedback!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung