Zum Inhalt springen

bitte Arbeitszeugnis bewerten


Empfohlene Beiträge

Hallo,

seid ihr bitte so nett, mein Ausbildungszeugnis zu bewerten? Insgesamt ist es sicherlich nicht toll. Bereiche die mir negativ aufgefallen sind habe ich schonmal markiert. DAzu muss man sagen, dass es doch einige Probleme während der Ausbildung gab...

Herr Bla wurde nach einem festen Ausbildungsplan innerhalb der Bereiche Support, EDV und Entwicklung Software mit allen hierbei anfallenden Aufgaben und Tätigkeiten des Berufsbildes vertraut gemacht (nicht mehr ? mal reingeschaut ?). IM einzelnen handelte es sich um folgende Tätigkeiten :

- blabla

Weiterhin wurde herrn bla während seiner Ausbildung die Planung und das Umsetzen gesamter Projekte sowie deren Dokumentation und Präsentation vermittelt. Ebenfalls erarbeitete er sich (ausgebildet wurde nur in Maßen) fundierte und umfassende Kenntnisse des Windows 2000/2003 Netzwerkes. (unix wird nicht eingesetzt)

Herr bla zeigte stets reges Interesse an den Anforderungen des Ausbildungsberufes. (das ist glaub ganz übel)

Er war ein (kein stets?) aufmerksamer und lernbereiter Auszubildener, der die ihm übertragenen Aufgaben (nicht mehr) sehr selbstständig, sicher, zuverlässig und jederzeit zur vollen Zufriedenheit ausführte.

Er verfügt über eine rasche auffassungsgabe, die auch bei schwierigen Zusammenhängen durch das einbringen neuer Ideen und Lösungen ein unmittelbares Umsetzen der Lerninhalte ermöglichte.

Seine persönliche Führung und sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets einwandfrei.

Wir freuen uns, dass wir Herrn bla nach erfolgreich abgeschlossener AUsbildung (schulisch mit 2, ihk-projekt mit 1) als Mitarbeiter innerhalb unserer Abteilung XX einsetzen können.

Wir stellen uns in Zukunft eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm vor.

(das ist der Todesstoß, da es bisher anscheinend keine erfolgreiche Zusammenarbeit gab)

@ Ausbildung : es fand über große Strecken keine Ausbildung statt. Aufgaben (wenn es sie gab) waren oft alles andere als motivierend oder auch nur ausbildender Natur.

Im Endeffekt waren Azubis nicht mehr als Büroausstattung um nach außen hin den tollen Schein einer ausbildenden Firma darzustellen. Dem Ausbilder selbst kann man wenig Vorwürfe machen, da er in seiner sonstigen Tätigkeit schlichtweg keine Zeit hatte. Ich wollte nicht mit ihm tauschen.

Nach einer Beschwerde (die zuerst im sand verlief) wurde die Ausbildung nun verbessert und bietet schon wesentlich mehr.... ich glaube, dass das alles unterschwellig aber deutlich im Zeugnis zu erkennen ist.

was sagt ihr dazu ? bitte nur sachliche Angaben ;). Danke für eure Zeit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also:

Das sie dich übernommen haben spricht ja schonmal für sich ;) ! Das sind allerdings ein Haufen Groß-und - Kleinschreibefehler drin - ich hoffe die sind im ursprünglichen Arbeitszeugnis nicht enthalten :D ....

Insgesamt hört sich das Zeugnis für mich nach einer 2 bis 2- (evtl. 3+) an, und zwar aus folgenden Gründen:

"Er verfügt über eine rasche auffassungsgabe, die auch bei schwierigen Zusammenhängen durch das einbringen neuer Ideen und Lösungen ein unmittelbares Umsetzen der Lerninhalte ermöglichte."

Das ist gut - insbesondere, da er deine Auffassungsgabe überhaupt erwähnt und dann noch im Zusammenhang mit der Fähigkeit diese für Problemlösungen zu nutzen, statt gleich um Hilfe zu schreien :) .

"Er war ein (kein stets?) aufmerksamer und lernbereiter Auszubildener, der die ihm übertragenen Aufgaben (nicht mehr) sehr selbstständig, sicher, zuverlässig und jederzeit zur vollen Zufriedenheit ausführte."

Der Satz hört sich insgesamt nach 2 bzw. 2- an und zwar unter anderem aus den von dir in roten Kommentare bemerkten Dingen. Des weiteren ist der Klassiker "zur vollen Zufriedenheit" mit drin - das ist eine 2 (eine 1 wäre: vollsten Zufriedenheit").

Der folgende Satz scheint etwas merkwürdig und im Licht des Zweifels wenig vorteilhaft: "Herr bla zeigte stets reges Interesse an den Anforderungen des Ausbildungsberufes."

Was genau er damit bezwecken will ist mir nicht ganz klar - das könnte allerdings auf deine Beschwerde anspielen - wo du ja sicher mit den Anforderungen des Berufes argumentiert hast ... Und obwohl dein Einschreiten evtl. gerechtfertigt war, spiegelt der Satz natürlich nicht die ganze Geschichte wieder - bzw. ein anderer Personaler wird den Satz mit stutzen zur Kenntnis nehmen ...

MFG,

AbdSabour

Bearbeitet von Abd Sabour
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zur vollsten zufriedenheit => 2

stets zur vollsten " => 1

oder nicht ?

das "in zukunft" ist halt echt der Hammer. Das sollte "weiterhin" heißen.

Auch das rege Interesse ist unvorteilhaft, finde ich.

Ich werde darum bitten das zu ändern. Sachlich und mit Verbesserungsvorschlägen - ich muss ja weiterhin dort meine Arbeit verrichten.

Rechtschreibfehler sind durch mich entstanden. Meine Posts stellen keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit in SAchen Rechtschreibung ;).

danke für deine antwort

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung