Zum Inhalt springen

WohnzimmerPC (evtl. Kleiner Server)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht hat jemand von euch erfahrungen mit sog. NETTOP`s. Ich würde mir gerne einen zulegen weiß aber nicht welcher für mich der "richtige" ist.

Folgende Mindest- Anforderungen habe ich:

- Musikwiedergabe

--> es wird eine dolby surround - Anlage angeschlossen

--> Musik befindet sich auf externer Platte

- Fotowiedergabe

-- >Bilder befinden sich auf externer Platte

- Bisschen Internet surfen

- Optik sollte ins Wohnzimmer passen

Folgende NiceToHave- Anforderungen habe ich:

- Betriebssystem (evtl. sollte Win 2008 Server drauf laufen)

- HDMI Anschluss (wird an meinem LCD Fernseher angeschlossen)

Die folgenden 3 Geräte habe ich bisher in der näheren Auswahl

- ASRock ION 330 -BD Nettop (ca 389 €)

--> Neg: Optik ist net soo Ansprechend

--> Pos: BlueRay Laufwerk

- Asus Eee Box B202 (ca 259 €)

--> Neg: Kein Laufwerk (ist das schlimm ?)

--> Pos: Optik

- Acer Aspire R3600 Revo (ca 279 €)

--> Neg: Kein Laufwerk (ist das schlimm ?)

--> Neg: Audio- Anschlüsse nur an der Front

--> Pos: Optik

So nun zu den Fragen :-)

- Wer hat Erfahrungen zu den Geräten (Positiv & Negativ)

- Was würdet ihr mir empfehlen und warum

- Habt ihr vielleicht noch bessere / günstigere Systeme im Kopf ?

- Welches Betriebssystem empfehlt ihr mir, welche Tools ?

Danke schon mal für die Antworten

Gruß Hans-Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

weil Du als Nice2Have eine Server System angegeben hast, wäre meine Frage, warum stellst Du nicht wirklich einen "dicken" Server in den Keller und ins Wohnzimmer nur einen Streaming-Client mit entsprechenden Anschlüssen. Du kannst je nach Datenvolumen LAN oder auch WLAN verwenden. Für Musik und Bilder würde mir direkt das DAAP bzw DPAP als Protokoll einfallen was z.B. auch mit iTunes und iPhoto direkt nutzbar ist

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke schon mal für die Antworten

weil Du als Nice2Have eine Server System angegeben hast, wäre meine Frage, warum stellst Du nicht wirklich einen "dicken" Server in den Keller und ins Wohnzimmer nur einen Streaming-Client mit entsprechenden Anschlüssen.

Weil wir keinen Keller haben :-)

Außerdem möchte ich habe ich leider vergessen zu schreiben wenig Strom verbrauchen.

Was haltet ihr von Linux MINT oder ist Mythbuntu für das was ich machen möchte das bessere BS ?

Gruß Hans-Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung