Zum Inhalt springen

Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Sehr geehrter Her bliblablub,

über Ihrer Internetpräsenz bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie für das Jahr 2010 Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration suchen.

Computer und deren Verwendungsmöglichkeiten haben mich schon immer fasziniert und meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich. Aus diesem Grund besuchte ich bis Juni 2008 das zwei jährige Berufskolleg für Technik und Medien / Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte. Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben den fundierte Kenntnisse der Informations und Netzwerktechnik, in einem Team Aufgaben zu bewältigen und stellte dabei fest, dass die Zusammenarbeit mit anderen Menschen ein grundlegenden Beitrag zum Erfolg innerhalb einer Gruppe darstellt.

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als IT-Soldat tätig. Meine Aufgabenbereiche sind hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, Nutzerbetreuung, der Anschluss und die Installation von Peripheriegeräten, die Einrichtung und Konfiguration von Windowsnetzwerken, die Installation und Konfiguration von Windows 2000 sowie die Installation von Soft- und Hardware. Diese Tätigkeit und die daher erlangten Einblicke, Erfahrungen und Fähigkeiten bekräftigen mich, die Fachrichtung Systemintegration einzuschlagen. Und ihr Unternehmen bietet mir dafür ....... (hier fällt mir nichts ein)

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch und verbleibe bis dahin

mit freundlichem Gruß

Danke an jeden Helfenden!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Herr bliblablub,

über Ihre Internetpräsenz bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie für das Jahr 2010 Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration suchen.

Computer und deren Verwendungsmöglichkeiten haben mich schon immer fasziniert und meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich. Aus diesem Grund besuchte ich bis Juni 2008 das zweijährige Berufskolleg für Technik und Medien/Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte. Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben den fundierten Kenntnissen der Informations- und Netzwerktechnik, in einem Team Aufgaben zu bewältigen und stellte dabei fest, dass die Zusammenarbeit mit anderen Menschen einen grundlegenden Beitrag zum Erfolg innerhalb einer Gruppe darstellt.

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als IT-Soldat tätig. Meine Aufgabenbereiche sind hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, Nutzerbetreuung, der Anschluss und die Installation von Peripheriegeräten, die Einrichtung und Konfiguration von Windowsnetzwerken, die Installation und Konfiguration von Windows 2000 sowie die Installation von Soft- und Hardware. Diese Tätigkeit und die daher erlangten Einblicke, Erfahrungen und Fähigkeiten bekräftigen mich, die Fachrichtung Systemintegration einzuschlagen. Und ihr Unternehmen bietet mir dafür ....... (hier fällt mir nichts ein)

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch und verbleibe bis dahin

mit freundlichem Gruß

Ingesamt erscheint mir Deine Bewerbung zu langatmig. Ich persönlich würde da kürzen.

Die Grußformel mit nur einem "freundlichen Gruß" abzuschließen, ist unhöflich. Es sollten schon mehrere freundliche Grüße sein.

stellte dabei fest, dass die Zusammenarbeit mit anderen Menschen einen grundlegenden Beitrag zum Erfolg innerhalb einer Gruppe darstellt.

Dieser Satzteil wird eher Kopfschütteln hervorrufen. Wenn Du für diese simple Feststellung zwei Jahre im Beurfskolleg brauchtest, wie lange wird es dann erst dauern, bis Du tatsächlich ansatzweise teamfähig bist? Das solltest Du anders formulieren oder ganz streichen.

Es fehlt noch ein Satz, warum gerade dieses Unternehmen das Richtige für Dich sein soll.

Grüße

Ezra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... Berufskolleg für Technik und Medien / Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte.

Du konntest das Berufskolleg absolvieren oder eine schulische Ausbildung an dem Berufskolleg?

Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben den fundierte Kenntnisse der Informations und Netzwerktechnik, ...

Wenn dann "fundierten" und Informations- und Netzwerktechnik.

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als IT-Soldat tätig.

IT-Soldat? Das hört sich für mich an wie ein Hacker/Cracker, der bei der Bundeswehr beschäftigt ist. Umschreibe deine Position mit einer Abteilung.

Und ihr Unternehmen bietet mir dafür ....... (hier fällt mir nichts ein)

Ein Satz mit "Und" anfangen ist Mist.

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch ...

Das hört sich so an, als wenn du schon davon ausgehst eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab das ganze Anschreiben nochmal überarbeitet, bin weiterhin dankbar für jede Anregung :)

über Ihre Internetpräsenz habe ich die "NAME DER FIRMA" als bodenständiges und zukunftsorientiertes Unternehmen kennen gelernt. Ebenfalls bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie für das Jahr 2010 Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration suchen.

Computer und deren Verwendungsmöglichkeiten haben mich schon immer fasziniert und meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich. Aus diesem Grund besuchte ich bis Juni 2008 das zweijährige Berufskolleg für Technik und Medien/Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte. Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben Grundlagen der Informations- und Netzwerktechnik, fundierte Kenntnisse (hier würde ich gerne mein Wissen über Hard- und Software einbringen. Vielleicht habt ihr einen Vorschlag für eine gelungene Formulierung)

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als Stabsdienstsoldat in der IT-Abteilung tätig. Zu meine Aufgabenbereiche gehören hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, Nutzerbetreuung, der Anschluss und die Installation von Peripheriegeräten, die Einrichtung und Konfiguration von Windowsnetzwerken, die Installation und Konfiguration von Windows 2000 sowie die Installation von Soft- und Hardware.

Diese Tätigkeit entspricht genau meinen Neigungen und Fähigkeiten und sorgt dafür, dass ich Vertraut bin mit kundenorientiertem Arbeiten in einem unternehmerischen Umfeld. Die daher erhaltenen Einblicke und Erfahrungen bekräftigen mich, die Fachrichtung Systemintegration einzuschlagen.

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch und verbleibe bis dahin

Danke für die bisher geleistete Hilfe!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben Grundlagen der Informations- und Netzwerktechnik, fundierte Kenntnisse im Umgang mit Hardwarekomponenten ..

Was bedeutet Wissen über Software? Wie man eine setup.exe startet oder Software deinstalliert? Das muss was konkreteres hin, wie ".. sowie die Installation und Administration von Windows Servern.".

Zu meinen Aufgabenbereichen gehören hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, die Anwenderbetreuung, ...

Diese Tätigkeit entspricht genau meinen Neigungen und Fähigkeiten und sorgt dafür, dass ich Vertraut bin mit kundenorientierten Arbeiten in einem unternehmerischen Umfeld.

(Wobei ich mal bezweifle, dass die Bundeswehr mit einem Unternehmen zu vergleichen ist.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

über Ihre Internetpräsenz habe ich die NAME DER FIRMA als bodenständiges und zukunftsorientiertes Unternehmen kennen gelernt. Ebenfalls bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie für das Jahr 2010 Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration suchen.

Computer und deren Verwendungsmöglichkeiten haben mich schon immer fasziniert und meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich. Aus diesem Grund besuchte ich bis Juni 2008 das zweijährige Berufskolleg für Technik und Medien/Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte. Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben Grundlagen der Informations- und Netzwerktechnik, fundierte Kenntnisse im Umgang mit Hardwarekomponenten.

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als Stabsdienstsoldat in der IT-Abteilung tätig. Zu meinen Aufgabenbereichen gehören hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, die Anwenderbetreuung, der Anschluss und die Installation von Peripheriegeräten, die Einrichtung und Konfiguration von Windowsnetzwerken, die Installation und Konfiguration von Windows 2000 sowie die Installation von Soft- und Hardware.

Diese Tätigkeit entspricht genau meine Neigungen und Fähigkeiten und sorgt dafür, dass ich Vertraut bin mit kundenorientierten Arbeiten in einem unternehmerischen Umfeld. Die hier erhaltenen Einblicke und Erfahrungen bekräftigen mich, die Fachrichtung Systemintegration einzuschlagen.

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen

das wäre jetzt meine Letze Version, würde diese Bewerbung so abschicken. Würde gerne eine letzte Meinung einholen was ihr davon haltet. Reicht das aus, um Neugier zu erwecken?

Falls Form- oder Rechtschreibfehler vorhanden sind bitte ausbessern ;)

Danke an jeden der seine Hilfe anbietet

Bearbeitet von hausel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

über Ihre Internetpräsenz habe ich die NAME DER FIRMA als bodenständiges und zukunftsorientiertes Unternehmen kennen gelernt. Ebenfalls bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie für das Jahr 2010 Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration suchen.

Computer und deren Verwendungsmöglichkeiten haben mich schon immer fasziniert und meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich. Aus diesem Grund besuchte ich bis Juni 2008 das zweijährige Berufskolleg für Technik und Medien/Technische Kommunikation, welches ich erfolgreich absolvieren konnte. Während dieser Schulausbildung erlernte ich neben Grundlagen der Informations- und Netzwerktechnik, fundierte Kenntnisse im Umgang mit Hardwarekomponenten.

Zurzeit bin ich bei der Bundeswehr in Stuttgart als Stabsdienstsoldat in der IT-Abteilung tätig. Zu meinen Aufgabenbereichen gehören hier der Ein- und Ausbau von Computerkomponenten, die Anwenderbetreuung, der Anschluss und die Installation von Peripheriegeräten, die Einrichtung und Konfiguration von Windowsnetzwerken, die Installation und Konfiguration von Windows 2000 sowie die Installation von Soft- und Hardware.

Diese Tätigkeit entspricht genau meine Neigungen und Fähigkeiten und sorgt dafür, dass ich Vertraut bin mit kundenorientierten Arbeiten in einem unternehmerischen Umfeld. Die hier erhaltenen Einblicke und Erfahrungen bekräftigen mich, die Fachrichtung Systemintegration einzuschlagen.

Ich freue mich über die Einladung zu einem weiterführenden Gespräch und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen

das wäre jetzt meine Letze Version, würde diese Bewerbung so abschicken. Würde gerne eine letzte Meinung einholen was ihr davon haltet. Reicht das aus, um Neugier zu erwecken?

Falls Form- oder Rechtschreibfehler vorhanden sind bitte ausbessern ;)

Danke an jeden der seine Hilfe anbietet

Einige Formulierungen, z. B.

Computer (...) haben mich schon immer fasziniert

oder

meine Zukunft sehe ich seit langem in diesem Bereich

sind meiner Meinung nach zu pauschal (nichtssagend) und zu wenig aussagekräftig, das würde ich ändern.

Ansonsten achte ein wenig auf deine Rechtschreibung und Grammatik, z. B. hier

Diese Tätigkeit entspricht genau meine Neigungen und Fähigkeiten und sorgt dafür, dass ich Vertraut bin mit kundenorientierten Arbeiten in einem

wenn schon, würde ich zumindest schreiben "dass ich mit (...) Arbeiten in einem (...) Umfeld vertraut bin" (=Satzbau)

usw...

Ansonsten wohl okay.

Gruß fach_i_81

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung