Zum Inhalt springen

Welche Steckdosenleiste im Netzwerkschrank


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute, ich möchte eine 19''-Steckdosenleiste in einen Netzwerkschrank montieren. Die Zuleitung kommt von einem in der Nähe montierten Leitungsschutzschalter im Schaltschrank.

Hab mir mal überlegt. Wenn ich eine 8-Fach Steckdosenleiste einbaue und einen Switch, 2 Server, 1 Bedienteil, habe ich noch 4 Steckdosen noch zur Verfügung. Wenn in der Zukunft 4 leistungsstarke Server eingebaut und angeschlossen werden, dann ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass der LS irgendwann rausfliegt größer, als wenn ich eine Leiste mit 6 oder 7 Steckdosen nehme.

Hab mal nach 6er Leisten gesucht, nur die haben alle Überspannungsschutz, Netzfilter etc, was ich meiner Meinung nach eigentlich nicht brauche, weil schon davor zig Filter etc geschaltet sind. Warum dann noch im Netzwerkschrank?

Hab dann noch eine 6er Leiste gefunden mit integrierten LS. Macht das Sinn, wenn ich noch davor eine LS habe?

Was für eine Leiste würdet ihr montieren, wenn die ganze Leiste, somit auch der Netzwerkschrank mit nur einer LS abgesichert werden soll?

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du eine zentrale USV hast, ist eine extra-USV normalerweise ueberfluessig. Es gibt USV- als Steckdosenleiste. Auch mit leistungsfaehigen Akkus. Die meisten USVs haben mehrere Ausgaenge. Und Ansonsten tuts jede robuste Steckdosenleiste als Verteiler. Ein Filter bringt eigentlich garnichts, wenn davor schon eine USV haengt. Zumindest, wenn es eine Online-USV ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier eine 19''Schutkontaktsteckdosenleiste gefunden 48,26cm (19") Kopp Steckdosenleiste 7-fach Alu, mit USV Kaltgeräte-Anschluss bei Mercateo günstig kaufen

Kann ich diesen an den 16A LS anschließen und über den Kaltgerätestecker gleichzeitig an die USV?

Was ist wenn ich keinen Kaltgerätestecker habe und die Leiste nur an den LS anschließe. Kann ich die USV in eine der Steckdosen einstöpseln und die USV erfüllt danach immer noch ihre Arbeit?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich komme jetzt nicht mehr so ganz mit.

In dem Link von dir ist eine Steckdosenleiste, die man direkt an eine USV anschliessen kann, wenn sie denn maennliche Kaltgeraeteanschluesse mitbringt.

Du kannst diese Steckdosenleiste aber auch mit einem normalen Kaltgeraetekabel zu einer normalen Steckdosenleiste machen. Das ist zwar nicht so gedacht, wird aber funktionieren.

Bei der USV kommt es drauf an, wie sie angeschlossen werden muss. Hat sie einen ganz normalen Kaltgeraeteanschluss, dann wird sie wie jedes andere Geraet an eine Steckdose angeschlossen. Hier musst du aufpassen, das die USV nicht so viel Leistung zieht, das der LS ausloest. Also pass auf, wie viel du im Endeffekt dran steckst. Wenn du die USV in eine Steckdosenleiste steckst, musst du darauf achten, das die Steckdoesenleiste 3500 Watt aushaelt, die bei 16A durchaus moeglich sind. Du kannst somit auch die USV und einige Geraete, die die USV nicht benoetigen, an einer Steckdosenleiste betreiben. Geraete, die geschuetzt werden muessen, kommen dann hinter die USV.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Arbeiten an der Netzspannungsversorgung sollte man den Fachleuten überlassen (OP-Schwestern fragen sich ja auch nicht nach dem richtigen Narkosemittel nebst Dosierung). Wenn Du aber die Steckdosenleiste direkt anschließen möchtest, schneid einfach den Stecker ab, nutze Aderendhülsen, eine Zugentlastung usw. Die max. Verbraucherleistung ist durch den Leitungsschutz vorgeben. Die USV gehört jedoch vor die zu schützenden Verbraucher, weil sie ja die bei Netzausfall eispeisen soll. Die max. Belastung ergibt sich aus dem USV-Datenblatt und der Wert für die maximale Leistungsaufnahme, der den LS-Schalter nicht auslösen darf. Was alles eine USV braucht solltest Du planen.

Evt. kann man sogar eine zweite Schuko-Leiste vor die USV klemmen um diese nicht zu überlasten.

Ansonsten gilt alle Ströme addieren sich (Knotenpunktregel) und wenn Du noch ein paar Studioscheinwerfer anschließt wird es irgendwann zuviel...

Achja und die Abnahme durch eine Fachfirma nicht vergessen, ist hier so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung