Zum Inhalt springen

Neue Grafikkarte oder neuer PC?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage an euch da ich mit Hardware nicht viel anfangen kann^^

Und zwar haben die Eltern meines Freundes mit gebeten, eine neue Grafikkarte zu finden. Mindestanforderung: ATI Radeon X1300 für ein Spiel (Direct X9 oder so)

Derzeit haben sie folgenden PC:

XP Home

32 Bit

Asustek computer board

Prozessor: intel pentium 4 CPU 3.20 GHz

RAM: 1 GB

ATI Radeon X300, 256 MB, Refresh 60 Hz

Jetzt ist halt für mich die Frage: neuer PC oder neue Grafikkarte? Weil soweit ich gesehen habe hat der noch AGP Anschluss und sie wollen neue Spiele spielen. Und der PC ist auch schon über 6 Jahre alt.

Danke schonmal!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

in anbetracht der massiv gestiegenden Preise für AGP-Karten im vergleich mit PCI / PCIe Karten kann ich dir nur raten in neues Board mit entsprechender Hardware zu kaufen.

Wenn auf diesem Rechner auch (halbwegs) aktuelle spiele laufen sollen, sollte man auch über 2GB Arbeitsspeicher nachdenken.

z.B. kostet eine GeForce 9800GT nur noch um die 40,00€

2 GB Arbeitsspeicher sind auch schon für 45,00€ zu haben.

Es gibt auch bei einem bekannten Auktionshaus die möglichkeit nach Gebrauchten Rechnern zu suchen (50-150,00€).

Ich habe selbst schon ein mal für einen Bekannten dort einen Rechner erstanden. (2GB Arbeitsspeicher, Intel Dual-Core 2 X 2,2 ghz, mit einer GeForce 6800 und einer 80GB HDD für ~140,00€).

Sofern du dich für einen neuen Rechner entscheidest achte auf den Sockel der CPU und darauf welcher Speicher verbaut werden kann. Vllt kann man sich ja auch etwas weiter bewegen und schon ein mal auf DDR3 Ram zusteuern (Wird im moment immer günstiger)

MfG

Grand0815

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke vielmals für deinen Post. Ja das mit AGP hab ich mir schon gedacht. Sie gedenken schon neuere Spiele zu spielen (12 jähriger Sohn -> Spiele *.*)

In Betracht darauf das sie auch gerade erst neu RAM gekauft haben ( von 512MB auf 1GB) würde ich ja eher auf einen neuen PC tippen, da bei ihnen schon einige Reparaturen angefallen sind und auch das Starten bei ihnen sehr lange geht (30minuten)

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was neues.

Alleine weil du dir ersparen solltest alle 2 Wochen wieder den pc reparieren zu dürfen, weil der kleine ihn irgendwie platt gemacht hat, oder was nicht läuft.

Wirst du warscheinlich auch beim neuen müssen, ist aber weniger nervig wenn man die Treiber auf der Herstellerseite noch downloaden kann und der Hersteller nicht sagt "diese Produkt führen wir nicht".

schau mal den Thread "pc so in ordnung" und schau das du den Anbieter rausfinden kannst.

edit:

die Sache würde sich für mich an einem einzigen Umstand festmachen:

Wie steht die Familie finanziell da? Falls es Leute sind die einfach dem Kind nicht jeden Furz kaufen aber eigentlich genug Geld für einen aktuellen PC haben, dann kauf ihnen einen aktuellen, bzw empfehle ihnen eine Zusammenstellung.

Nur im Falle das die Familie nahezu mittellos ist, also nur die alte Mühle aus besseren Zeiten besitzt und versucht dem Kind dennoch einen PC zu ermöglichen würde ich alles in Bewegung setzen.

Bearbeitet von Corto |sX|
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HALT HALT! :)

Wenn du ihnen richtig Freude machen willst, dann empfiehl ihnen doch keinen neuen, sondern einen neuen gebrauchten!

Ich hab gute Erfahrungen gemacht mit ITSCO, da gibt's gute und günstige gebrauchte PCs (Notebooks, was auch immer) die von Markenherstellern (Dell, HP, Fujitsu) stammen und gründlich geprüft sind. Sparsamen Eltern von Freunden soll man immer eine Freude bereiten! Und ökologisch sinnvoll ist es außerdem!

Frohe Festtage -

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung