Zum Inhalt springen

[MS-DOS] Uralte Software retten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hoffe jemand kann mir hier ein wenig weiter helfen. Ich werd einmal weit ausholen, für den Fall das Jemanden eine Alternative einfallen sollte:

Wir haben hier in einer Schule die wir unterstützen einen alten Rechner aus dem Jahre 95, dadrauf befindet sich nen MS-DOS wo wiederum eine wichtige Software drauf läuft: Sprachspiegel. Das ist eine Software zur Sprachtherapie für Kinder. Da dieser Rechner wohl nicht mehr lange überleben wird hab ich mich mal dran gemacht.

mögliche Alternativen: neuere Version für 95 leider nirgends zu kaufen und der inoffizielle Nachfolger kostet entsprechend Geld, kostenlos war nichts aufzutreiben, dafür is die Software zu speziell.

Also hab ich mich ans virtualisieren des Rechners gemacht. Virtual Box hängt sich leider beim Programmstart auf, VM-Ware und Virtual PC kriegen das Programm zum laufen, allerdings fehlt dem Sprachspiegel die Treiber für die virtuelle Soundkarte. Er hat nur die für ne Soundblaster 16 mit ISA-Anschluss (die kann man praktischer Weise auch schlecht in nen neuen Rechner einbauen...). So weit so schlecht.

Da ich auch nichts zu alternativen virtuellen Soundkarten gefunden habe kommt ihr ins spiel:

könnt ihr mir verraten wie ich in einem DOS-Programm Treiber einbinden kann? Gibt natürlich auch keinen Optionspunkt im Programm und ich kenne mich mit DOS so gut wie überhaupt nicht aus, war einfach vor meiner Zeit^^

Hoffe mir kann hier jemand bei diesem doch recht speziellen Problem weiter helfen.

MfG

cry88

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

könnt ihr mir verraten wie ich in einem DOS-Programm Treiber einbinden kann? Gibt natürlich auch keinen Optionspunkt im Programm und ich kenne mich mit DOS so gut wie überhaupt nicht aus, war einfach vor meiner Zeit^^

config.sys bzw autoexec.bat sind die Dateien in, über die die Treiber meist *.sys Dateien eingebunden werden. Aber ich habe selbst eine VM mit VMware Dos und Windows 3.1 installiert und ohne Probleme Sound, Graphik und Netzwerk (inkl. Anbindung ans INet) zum Laufen bekommen.

Installiere in der VM einfach ein DOS (Original Disketten !), kopiere das Programm in die VM. Ich empfehle Netzwerk und installiere das Sound Device.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

mal ne kleine rückmeldung: habs nach einiger einarbeitungszeit in ms-dos geschafft den treiber einzubinden, leider kommt der sprechspiegel damit leider auch nit klar. da der nur aus ner exe besteht, komm ich da an mein limit und habs jetzt nach ca 10h arbeit aufgegeben.

Die Schule wird den Rechner noch so lange weiter nutzen bis er drauf geht und dann den inoffiziellen nachfolger kaufen müssen.

zwar schade das ichs nich hingekriegt hab, aber zumindestens wieder was gelernt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung