Zum Inhalt springen

Arbeitszeugnis bewerten


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bitte schaut euch mal mein vorläufiges Arbeitszeugnis an.

Werde jetz dann (hoffentlich) mit meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration fertig. Ausbildungszeit ist auf 2 Jahre verkürzt.

Danke schonmal für euer Feedback :)

_______________________________________________________________________

Herr XY war in seinem Handeln stets entschlossen und entwickelte große Initiative, die weit über die Erwartungen an einen Auszubildenden hinausgingen. Durch diese Eigeninitiative erzielte er große Erfolge.

Auch in schwierigen Situationen war er sehr gut belastbar und handelte ruhig und überlegt. Herr XY übertraf die Anforderungen der Stelle und unsere Erwartungen in hohem Maße, so dass wir mit seinen Leistungen außerordentlich zufrieden waren. Er löste die ihm übertragenen Aufgaben auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen.

Herr XY erledigte seine Aufgabe stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Die Qualität seiner Arbeit war sehr hoch. Sein Verhalten gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war stets vorbildlich. Herr XY wurde von Vorgesetzten und Kollegen als fleißiger und freundlicher Mitarbeiter geschätzt.

Der Ausbildungsvertrag war auf 2 Jahre befristet und endet fristgerecht mit dem 31. August 2011 bzw. mit Bestehen der Prüfung zum Fachinformatiker. Wir bedauern sehr, dass wir wegen der derzeitigen schwierigen wirtschaftlichen Situation Herrn XY leider nicht übernehmen können. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt daran, dass man in dieser Firma auch als Azubi wie ein vollwertiger Mitarbeiter betrachtet wird. Man bekommt dann auch dementsprechende (verantwortungsvolle) Aufgaben, die ein normaler Azubi vlt. gar nicht bewältigen könnte. Auch von der Zeit her arbeitet man dort auch teilweise länger bzw. als Admin sowieso auch manchmal am WE etc. Ich glaube das ist damit gemeint. Vor allem durch einige starke interne Veränderungen (ich formulier es einfach mal bissl neutral) gabs auch viel in sehr kurzer Zeit zu tun während meiner Ausbildung.

Ich persönlich finde es gut, dass es auch so dargestellt wird, aber es kommt ja immer auf die Wirkung auf Außenstehende an wie z.B. eben auch mein neuer Arbeitgeber ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung