Zum Inhalt springen

Mainboard erkennt Sata HDD als IDE ...i


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Maiboard und weiss so langsam nicht mehr weiter.

Ich habe heute eine zweite, identische Festplatte eingebaut und wollte mir ein Stripeset aufbauen. Die neue Platte ist vom selben Hersteller und das gleiche Modell. Ich hate die ganze Zeit über im Bios den Raid Controler deaktiviert, da ich ihn ja nicht gebraucht habe mit nur einer Platte. Als der jetzt wieder aktiviert wurde, erkannte er die neue Platte als SATA und die alte, identische als IDE Platte. Desweiteren kann ich nicht mehr ins Konfigurationsprogramm für den onboard Raid Controller, um Arrays zu bauen.

Hier zu der relevanten Hardware:

Meinboard: MSI P35 NEO2 FR mit IHC9R Chipsatz

Festplatten: 2x Samsung Spinpoint 500GB HD501LJ

In einem anderen Rechner werden beide Platten als SATA angezeigt und kann damit auch Arrays bauen.

Bearbeitet von John-Doe666
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich das system eh neu aufsetzen wollte wäre das kein problem. Aber ... es gibt 3 modis im BIOS, IDE - RAID - AHCI. im IDE mode ist der sata controller deaktiviert. auf dieser einstellung ist der rechner die letzten 2 Jahre gefahren worde. im RAID mode wird der Intel Raid Controller aktiviert, wo er jetzt auch drauf steht, und man sollte Raid Arrays bauen können. das funzt jedoch nicht. Genau so wie meine Alte SATA HDD eben als IDE erkannt wird, egal an welchem SATA port ich die anschliesse.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi John-Doe666,

im Handbuch steht eigtl. alles erklärt, HDDs an SATA 3-6 anschließen, SATA7 ist der Marvell-IDE Controller. RAID einstellen, beim Start <Strg>+<L> drücken und konfigurieren.

Für die Installation von XP benötigst du dann noch Treiber auf Diskette (also vor der ganzen Aktion runterladen) oder integrierst diese in das Installationsmedium - dazu gibt es ja tausende Anleitungen.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, also, das Handbuch hatte ich gelesen und mich auch an die Anweisungen gehalten. er hatte nur den Raidcontroller nicht richtig aktiviert. Nachdem ich meinen Rechner heute morgen mit zur arbeit genmonnen hatte, wurden mir auf einmal, ohne daß ich weitere Einstellungen vorgenommen hatte, die Festplatten im Raid controller POST angezeigt und ich konnte sie auch wieder konfigurieren. Ich denke daß das Board einfach zu lange im IDE modus gelaufen ist und sich wohl nur ein wenig "Aklimatisieren" musste. auf jeden fall funktioniert nun alles wieder.

Aber danke für die schnellen Antworten.

J.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung