Zum Inhalt springen

Eure Erfahrungen bei Bewerbungen als Entwickler (Abgeschlossene Ausbildung FIAE)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Nabend zusammen,

nach meiner Ausbildung bin ich von meiner Firma als Anwendungsbetreuer und teils als Consultant im J2EE Bereich übernommen worden. Seit meiner Ausbildung sind jetzt schon fast drei Jahre ins Land gegangen und ich bräuchte so langsam mal einen Tapetenwechsel ;-)

Man möchte halt auch mal sehen wie andere Unternehmen so arbeiten.

In dieser Zeit habe ich viel kennen gelernt und hier und da auch ein paar Dinge in Java und PHP entwickelt.

Eigentlich möchte ich mehr entwickeln und aus dem Tagesgeschäft raus und wollte mich jetzt die Tage mal bewerben.

Mich würden eure Erfahrungen in dem Bereich interessieren. Also wie lief das bei euch so ab? Wie bei der Ausbildung mit Bewerbung, Einstellungstest und Vorstellungsgespräch oder nur Bewerbung, Vorstellungsgespräch und dann entscheidet sich ob man die Stelle hat oder eben auch nicht?

Oder läuft das alles ganz anders ab?

Ich bin gespannt was ihr da so für Erfahrungen gemacht habt :-)

Gruß,

gl4diac

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Puh, mal schauen ob ich das noch zusammen bekomme. Ich lass mal die Jobs und Praktika weg die ich aufgrund von Beziehungen bekam:

1. Praktikum, oertlicher Betrieb mit weniger als 10 Mitarbeitern: Ich habe angerufen, wurde eingeladen mich mal persoenlich vorzustellen und dann konnte ich ein paar Tage spaeter anfangen. Ich glaube ich habe dort absolut nichts machen muessen um das Praktikum zu erhalten. Die Firma war auch kurze Zeit spaeter insolvent.

1. Bewerbung, Firma mit geschaetzt maximal 100 Angestellten die Finanzsoftware programmiert. Kontakt wurde ueber einen Recruiter vermittelt. Telefongespraech mit jemanden von der Firma. Ich glaube es war ein Teamleiter. Wir haben ein bischen erzaehlt, eher ueber belanglosen Kram. Das einzige woran ich mich erinnern kann war eine Frage darueber welche Fachbuecher ich in letzter Zeit gelesen habe. Am Ende wurde ich nach meinen Gehaltsvorstellungen gefragt. Da ich aus anderen Gruenden keine Lust hatte fuer die Firma zu arbeiten hab ich einfach mal frech 60.000 Euro gesagt. Ein paar Tage spaeter bekam ich eine Absage vom Recruiter. Ein weiteres Gespraech mit der Firma fand nicht statt. :)

2. Bewerbung, Firma mit 9000 Angestellten: Ich hatte aufgrund meiner Arbeit schon mit dieser Firma zu tun und wurde irgendwann gefragt ob ich nicht zu ihnen wechseln moechte. Telefongespraech haben wir uns deshalb geschenkt, stattdessen kam ich direkt persoenlich vorbei. Ich glaube der vor-Ort Termin ging von 9:30 bis 15:30. Insgesamt hatte ich Gespraeche mit 6 verschiedenen Leuten. 5 davon waren technisch. 1 Gespraech war eher HR und Fragen wie 'erzaehl von einem Konflikt den du mal mit einem Mitarbeiter hattest und wie du den geloest hast'. Mal sehen an welche technischen Fragen ich mich erinnere. Einer meiner Interviewer lies mich an einem Whiteboard eine C-Funktion implementieren die eine Ganzzahl in ein char*-array umwandelt. Mit vier anderen diskutierte ich eher aktuelle Probleme aus der Branche und wie man die loesen koennte. Der letzte Interviewer hat mich zufaelligen Kram ueber aktuelle Ereignisse aus der Computerbranche gefragt. Ich erinnere mich an 'was haeltst du von Bitcoin?'.

3. Bewerbung: Firma mit 90.000 Angestellten: Auch mit der Firma hatte ich schon zu tun und deshalb wurde auch hier das Telefongespraech sein gelassen. Der vor-Ort Termin ging hier von 9:30 bis 17:00. Insgesamt sprach ich mit 7 verschiedenen Leuten, angefangen bei der HR-Frau die den Bewerbungsprozess leitet bis zum Direktor des Unternehmensteils fuer den ich mich bewarb. Vier der Gespraeche waren sehr technisch, entweder Code schreiben auf nem Whiteboard [erinnere mich hier an einen selbst-balanzierenden Baum fuer den ich Einfuege und Loesch-Operationen implementieren sollte] oder Fehler finden in C++ Code. Zwei Interviews mit den Chefs gingen eher wieder um aktuelle Branchenprobleme und deren potentielle Loesungen.

4. Bewerbung: Firma mit 33.000 Angestellten, Kontakt kam ueber Recruiter zustande: Telefongespraech I mit einem Entwickler der mich Java Code in Google Docs schreiben lies (1 Stunde). War irgendein kleiner Algorithmus. Kann mich nicht mehr erinnern was. Telefongespraech II mit einem anderen Entwickler der mich Java Code in Google Docs schreiben lies (1 Stunde). War irgendwas sehr mathematisches wo der Java Code dann eigentlich nur Nebensache zum Matheproblem war. Das hab ich ziemlich verbockt weil ich einfach nicht gut bin in Mathe. Trotzdem wurde ich dann noch mal zu einem vor-Ort Termin eingeladen. Der Termin vor Ort war glaub ich von etwa 9:00 bis 16:30. Wieder hatte ich Gespraeche mit ca. 6 oder 7 Leuten. Diesmal waren alle Gespraeche technisch und ich musste dauernd irgendeinen Code an Whiteboards schreiben. Ich erinnere mich an einen OOP-Test fuer den ich einen Dokumentenparser in Java bauen musste, an einen SQL-Test bei dem ich das Datenbank-Backend eines Autoverleihs designen sollte und an einen Netzwerktest bei dem ich unter Vorgaben zu Latenz und Benutzerzahlen das Netzwerk eines der Produkte des Unternehmens designen sollte.

5. Bewerbung: Firma mit 30.000 Angestellten, ich wurde von einem Freund empfohlen: 1 Stunde Telefongespraech mit einem Entwickler der mich in Java irgendeinen Algorithmus implementieren lies, auch wieder in Google Docs. Dann vor-Ort Gespraech. Wieder etwa von 9:30 bis 16:00 mit 6-7 Leuten. Alles ausschlieslich technische Gespraeche mit Entwicklern in denen ich Whiteboard-Code schreiben durfte. Fragen an die ich mich erinnere: Implementieren sie bitte die C-Funktion strcpy. Dann sollte ich einen Algorithmus fuer das sortieren eines bestimmten Datensatzes implementieren und fuer verschiedene Loesungsmoeglichkeiten die Laufzeit in O-Notation besprechen. Dann gabs ein paar Fragen zu Debuggen auf Assemblerebene. Dann gabs ein paar Fragen zu Login-Mechanismen auf Webseiten und wie man die Identitaet eines Benutzers feststellen kann. Eine Woche spaeter gabs dann noch mal ein Telefongespraech mit einem Manager in dem es wieder um HR-Themen wie 'wie gehen sie mit konflikten am Arbeitsplatz um'.

Das sind meine Erinnerungen an die Bewerbungen die wenigstens in irgendeine Richtung gingen. Gibt natuerlich auch ein paar Bewerbungen bei denen ich nie etwas von den Firmen gehoert habe. Es ist mir auch schon zweimal passiert dass mein Ansprechpartner in einer potentiell neuen Firma sich selbst nen neuen Job gesucht hat und mein Bewerbungsprozess somit versandet ist. Und es gab auch schon eine Firma die sich 8 Monate nach meiner Bewerbung das erste mal bei mir gemeldet hat um anzufragen wann ich Zeit fuer ein Gespraech haette. Das war dann doch eher etwas spaet! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das so lese schauderts mir!!! Ich komme Anfang nächsten Jahres ins 2. Lehrjahr und ich könnte keinen Code mal eben so an ein Whiteboard pinseln, geschweige denn die Fragen von denen beantworten... :(

Wie viele Jahre Erfahrung hast Du? Oder kommst Du tatsächlich gerade erst aus der Ausbildung?! Mir kommt es immer noch so vor, dass ich hier nicht allzu viel lerne. Dabei lese ich doch schon ständig...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das so lese schauderts mir!!! Ich komme Anfang nächsten Jahres ins 2. Lehrjahr und ich könnte keinen Code mal eben so an ein Whiteboard pinseln, geschweige denn die Fragen von denen beantworten... :(

Wie viele Jahre Erfahrung hast Du? Oder kommst Du tatsächlich gerade erst aus der Ausbildung?! Mir kommt es immer noch so vor, dass ich hier nicht allzu viel lerne. Dabei lese ich doch schon ständig...

Ich habe einen FH Abschluss mit 4 Jahren Berufserfahrung (plus Praktika/Werkstudent zu FH-Zeiten). Ich wuerde mir im zweiten Lehrjahr noch nicht allzu viele Sorgen machen. Augen offen halten, interessiert sein und Dinge verstehen wollen sind in der Phase denke ich am wichtigsten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das ausführliche Feedback!

Ich hatte jetzt zwei Bewerbungen raus geschickt.

Eine als PHP Entwickler und eine als J2EE Entwickler.

Bei der Stelle als PHP Entwickler wurde ich zu einem Test eingeladen (EDV Test Mathematisch-Analytisch)

Der Test war von IBM für Entwickler und war in 3 Teile aufgeteilt.

Beim ersten Teil mussten Buchstabenreihen vervollständigt werden.

Beim zweiten Teil mussten Bilderreihen vervollständigt werden.

Der letzte Test war Dreisatz und Grundrechenarten.

Wir waren drei Bewerber wo einer sich auf eine Ausbildungsstelle beworben hat.

Der musste den gleichen Test machen ;-)

Hätte ich mir nochmal schriftliches dividieren genauer angeguckt wäre ich vllt. bis zum Gespräch gekommen :-)

Bei der Stelle als J2EE Entwickler musste ich eine Skill-Matrix ausfüllen und die wollten von mir ein paar selbst geschriebene Java-Klassen haben.

Leider habe ich Privat nichts vorzeigbares herumliegen gehabt und die Sachen die ich in der Firma entwickelt habe konnte ich da ja schlecht hin schicken. Das habe ich denen aus so geschrieben und seit dem kam nichts mehr.

Naja war eine Erfahrung wert und nächstes Mal läuft es vielleicht besser ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung