Zum Inhalt springen

Projektantrag Smartphone Integration (BITTE BEWERTEN)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

1. Projektbezeichnung

Anbindung und Integration eines iPhone´s im Firmennetzwerk

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Die Firma XXX hat folgendes in Auftrag gegeben. Es sollen mehrere iPhone´s

im Firmennetzwerk integriert werden. Ziel ist es, die Postfächer der Mitarbeiter

auf den Smartphone´s über eine Zertifizierungs-Schnittstelle im Firmennetzwerk anzubinden. Dabei ist zu Prüfen welche Hard- & Software dazu eingesetzt werden kann.

1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse

Die ca. 25 Windows XP und Windows 7 Clients der Firma XXX arbeiten

unter einer Windows Server 2003 Domäne. Sämtlicher E-Mail Verkehr

wird über den Exchange 2003 auf dem Small-Business-Server geregelt.

Die Verbindung zum Internet wird mit einem Funkwerk RB1202 Router hergestellt. Sämtlicher Austausch von Daten und Dokumenten läuft über einen separaten File-Server ab. Alle Systeme werden über die Windows-Firewall und einen Client bzw. Serverseitigen Virenscanner abgesichert.

2. Zielsetzung entwickeln / Soll-Konzept

2.1 Was soll am Ende des Projektes/Teilprojektes erreicht sein?

Es soll eine gesicherte Verbindung zwischen allen iPhone´s und dem Firmennetzwerk bestehen und die Email Synchronisation mit dem Exchange-Server sollte Funktionstüchtig sein.

2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

Es sollte eine Möglichkeit zur Sicherung und Wiederherstellung sämtlicher geräte gegeben sein, des Weiteren müssen alle Vorgaben der Verantwortlichen bezüglich Hard- & Software eingehalten werden.

2.3 Welche Qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen?

Alle angebundenen Geräte haben ein Konfigurationsprofil installiert, in dem Festgelegt ist welche Optionen und Einstellungen den einzelnen Benutzern zur Verfügung stehen. Diese Konfigurationsprofile werden alle Serverseitig gesichert, dazu besteht die Möglichkeit über einen Fernzugriff sämtliche Änderungen an den Installierten Profilen durchzuführen.

2.4 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden?

Das Projekt soll lediglich mit der vorhandenen Infrastruktur Realisiert werden, es soll keine weitere Hardware beschaffen werden.

3. Projektstrukturplan entwickeln / Projektphasen

3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich?

Die im Firmennetz integrierten iPhone´s sollen den Kompletten Email-Verkehr auf das Benutzerspezifische iPhone weitergeleitet bekommen.

3.2 Haupt- und Teilaufgaben auflisten

1. Ist-Analyse

In der Ist-Analyse wird der Aktuelle Zustand der Infrastruktur beschrieben

.

2. Soll-Konzept

Im Soll-Konzept steht eine Auswahl an verwendbarer Hard- & Software die zur Fertigstellung des Projekts beitragen.

3. Einholen von Angeboten / Kalkulation

Es werden Individuell auf den Kunden abgestimmte Angebote erstellt und verglichen, sobald die Angebote verglichen sind, werden Sie der Geschäftsleitung zur Genehmigung vorgelegt.

4. Realisierung

1. Aufbau der Hardware in einer Testumgebung

2. Konfiguration der Server und Installation der benötigten Tools

3. Sicherung des Aktuellen Systemzustandes

4. Einrichtung der iPhone´s am Server und am Gerät

5. Testphase: Alle Geräte und Systeme werden auf Lauffähigkeit geprüft

5. Abnahme

Nach ausreichenden Testphasen der Systeme gibt es eine Einführung für alle Mitarbeiter der Firma XXX.

6. Dokumentation

Anhand der Realisierungsphase wird eine ausführliche Projektdokumentation erstellt.

3.3 Programmiersprache / Betriebssystem / Software-Entwicklungswerkzeuge

Es wird das Betriebssystem Windows Server 2003 und das Smartphone Apple verwendet

4. Projektphasen

4.1 Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

# Ist-Analyse & Soll-Konzept 2.0 Std.

#Einholen von Angeboten / Kalkulation 2.0 Std.

#Aufbau der Hardware in einer Testumgebung

#Konfiguration der Server und Installation der benötigten Tools

#Sicherung des Aktuellen Systemzustandes 7.5 Std.

#Einrichtung des iPhone´s am Server und am Gerät 2.0 Std.

#Alle Geräte und Systeme werden auf Lauffähigkeit geprüft 4.0 Std.

#Projektdokumentation 11.0 Std.

#Einführung für alle Mitarbeiter der Firma XXX. 6.5 Std.

Gesamt: 35 Std

gruß

Gary

http://www.fachinformatiker.de/images/icons/icon6.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das allererste was mir auffällt das du für die Doku 11 Std. veranschlagst. Sie nimmt somit fast 1/3 deines Projekts ein. Und man muss auch nicht auf Gedeih und Verderb auf 35 Std. kommen. Mein Projekt hatte in der Planung nur 28 Std. und am Ende reale 33 Std. benötigt.

Hast du dich mit dem Thema an sich schon belesen? Im gesamten klingt es zwar gut, aber es klingt dennoch irgendwie einfach (meiner Meinung nach). Kann mich aber auch täuschen ^^.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das ist so wirklich nichts.

Und das liegt nicht nur an der massiven Verwendung von Deppenapostrophs.

2. Soll-Konzept

Im Soll-Konzept steht eine Auswahl an verwendbarer Hard- & Software die zur Fertigstellung des Projekts beitragen.

Nein, das steht nicht im Soll-Konzept.

3. Einholen von Angeboten / Kalkulation

Es werden Individuell auf den Kunden abgestimmte Angebote erstellt und verglichen, sobald die Angebote verglichen sind, werden Sie der Geschäftsleitung zur Genehmigung vorgelegt.

Du erstellst Angebote, vergleichst sie selber und legst sie dann zur Genehmigung vor?

Das ist doch unlogisch.

Bitte, wo sind Alternativen auf technischer wie wirtschaftlicher Seite?

Schau dir die Strukturen der anderen Anträge an und schreibe deinen Antrag noch mal neu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für die schnelle Antwort, es ist folgendermaßen: Das Projekt läuft in einer Testumgebung ab und soll nur Produktiv werden, wenn der Kunde es wünscht. Aus diesem Grund muss ich mich selber Korrigieren, weil der Kunde seine Infrastruktur vorgegeben hat und keine neue Hardware beschaffen will. Das Bedeutet ja in diesem Fall.....Es müssen keine Angebote eingeholt werden. Ich bin bereits an einer neuen Version des Antrages dran und werde diese heute noch zur verfügung stellen.

gruß

Gary

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So Hi Leuts,

habe den Antrag noch einmal überarbeitet und hoffe erneut auf eine Positive/Negative Rückmeldung!

Einen Absatz habe ich allerdings noch freigelassen, weil ich mir dazu noch etwas einfallen lassen muss!!!

ein schönes Wochenende.

gruß

Gary

1. Projektbezeichnung

Anbindung und Integration von Smartphones im Firmennetzwerk

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Die Firma XXX hat folgendes in Auftrag gegeben. Es sollen mehrere iPhones

im Firmennetzwerk integriert werden. Ziel ist es, die Postfächer der Mitarbeiter

auf den Smartphones über eine im Firmennetzwerk einzurichtende Schnittstelle anzubinden. Dabei ist zu Prüfen welche Hard- & Software dazu eingesetzt werden kann.

1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse

Die ca. 25 Windows XP und Windows 7 Clients der Firma XXX arbeiten

unter einer Windows Server 2003 Domäne. Sämtlicher E-Mail Verkehr

wird über den Exchange 2003 auf dem Small-Business-Server geregelt.

Die Verbindung zum Internet wird mit einem Funkwerk Router(RB1202) hergestellt. Sämtlicher Austausch von Daten und Dokumenten läuft über einen separaten File-Server ab. Alle Systeme werden über die konfigurierte Router-Firewall abgesichert. Als Virenschutz wird Client- so wie Serverseitig ein Virenscanner von AVG eingesetzt.

2. Zielsetzung entwickeln / Soll-Konzept

2.1 Was soll am Ende des Projektes/Teilprojektes erreicht sein?

Jedes iPhone sollte eine gesicherte Verbindung zum Firmennetzwerk erhalten und die Synchronisation zwischen Exchange-Server und iPhone sollte voll Funktionstüchtig sein.

2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

Es sollte eine Möglichkeit zur Sicherung und Wiederherstellung sämtlicher geräte gegeben sein, des Weiteren müssen alle Vorgaben der Verantwortlichen bezüglich Hard- & Software eingehalten werden.

2.3 Welche Qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen?

Alle angebundenen Geräte haben ein Konfigurationsprofil installiert, in dem Festgelegt ist welche Optionen und Einstellungen den einzelnen Benutzern zur Verfügung stehen. Diese Konfigurationsprofile werden alle Serverseitig gesichert, dazu besteht die Möglichkeit das Smartphone mit einem Computer zu verbinden und sämtliche Änderungen an den Installierten Profilen durchzuführen.

2.4 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden?

Das Projekt soll lediglich mit der vorhandenen Infrastruktur Realisiert werden, es soll nach Möglichkeit keine weitere Hardware beschaffen werden.

3. Projektstrukturplan entwickeln / Projektphasen

3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich?

Die iPhone´s werden Synchronisiert und erhalten einmalig E-Mails der letzten zwei Monate, danach können die aktuellen E-Mails ganz normal abgerufen werden

3.2 Haupt- und Teilaufgaben auflisten

1. Ist-Analyse

In der Ist-Analyse wird der Aktuelle Zustand der Infrastruktur beschrieben

.

2. Soll-Konzept

Im Soll-Konzept steht eine Auswahl an Hard- & Software die der Kunde vorgibt und womit das Projekt durchgeführt werden kann.

3. Einholen von Angeboten / Kalkulation

Es werden Individuell auf den Kunden abgestimmte Angebote erstellt und verglichen, sobald die Angebote verglichen sind, werden Sie der Geschäftsleitung zur Genehmigung vorgelegt.

4. Realisierung

1. Nachbau der Infrastruktur in einer Virtuellen-Maschine

2. Konfiguration der Server und Einrichtung der benötigten Software

3. Erstellung verschiedener Snapshots zur Systemsicherung

4. Einrichtung der iPhone´s am Server und am Gerät

5. Testphase: Alle Geräte und Systeme werden auf Lauffähigkeit geprüft

5. Abnahme

Nach ausreichenden Testphasen der Systeme gibt es eine Produktpräsentation beim Kunden, der dann entscheiden kann ob ein Individuelles Angebot zur Einrichtung der Smartphones im Firmennetz in frage kommt.

6. Dokumentation

Anhand der Realisierungsphase wird eine ausführliche Projektdokumentation erstellt.

3.3 Programmiersprache / Betriebssystem / Software-Entwicklungswerkzeug:

Als Serverbetriebssystem wird ein Windows-Server 2003 verwendet, dort wird ebenfalls ein Exchange-Server 2003 zur Verfügung stehen. Bei den Smartphone´s handelt es sich um Apples iPhone 4 mit der aktuellen Firmware-Version 5.0.1

4. Projektphasen

4.1 Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

# Ist-Analyse & Soll-Konzept 2.0 Std.

#Einholen von Angeboten / Kalkulation 2.0 Std.

#Aufbau der Hardware in einer Testumgebung

#Konfiguration der Server und Installation der benötigten Tools

#Sicherung des Aktuellen Systemzustandes 8.0 Std.

#Einrichtung der iPhone´s am Server und am Gerät 4.0 Std.

#Alle Geräte und Systeme werden auf Lauffähigkeit geprüft 6.0 Std.

#Projektdokumentation 10.0 Std.

#Produktvorstellung in der Firma XXX 2.0 Std.

Gesamt: 35 Std

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das verstehe ich jetzt Allerdings nicht, denn das Utility ist ja zum beispiel dafür gedacht das man eventueller weise Zertifikate verteilen kann!! Die User-Rechte können damit gesetzt und das war es. Der Ablauf dieses Projekts handelt eher davon den Exchange richtig zu konfigurieren und die beste lösung sei es über VPN oder Zertifikate eine verbindung aufzubauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sichert einzelne Netzwerk-Konfigurationen wie VPN-Zugangsdaten oder Mail-Accounts des iPhones auf dem Mac und überträgt sie auf Wunsch auf andere iPhones, sodass die gleichen Einstellungen dort verwendet werden können; die Übertragung funktioniert über XML-Profildateien, die alle wichtigen Geräteinformationen und -konfigurationen des iPhones enthalten

für mich ist es das gleiche, wie in deinem Antrag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung