Zum Inhalt springen

Projektarbeit CarPC Realistisch?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hay Leute bin neu hier aber fang einfach mal an, ich muss mir bis anfang Februar noch nen Abschluss Projekt überlegen, hab im Moment nur eine idee und weiß nich ob das vom umfang her ausreichend wäre, deswegen wollt ich mal Fragen was ihr davon Haltet und ob ihr eventuell vorschläge habt in wie weit man das noch erweitern Könnte damits passen könnte.

Und zwar hat ich überlegt das Projekt über ein CarPC im kompletten eigenbau aufzubauen, näher auf die Sicherheitsaspekte bei der Nutzung von PCs im Auto einzugehen (Stromsparendes System ~Umwelt bla bla~ mit SSD wegen Erschütterung usw usw), desweiteren wollt ich dies über den Com Anschluss mit dem Motorsteuergerät verbinden um Daten auslesen zu können, Nutzung einer GPS maus als navi computer UND jetz zum kern punkt der sache Die Konfiguration einer VPN (via UMTS) und Konfiguration eines Home Servers... ZIEL: soll es am ende das das ich aus dem Fahrzeug raus über ein UMTS Stick auf einen Home server per VPN zugreifen kann um Musik und Videos zu streamen und andere Daten auszutauschen.

Bei der VPN wollt ich desweiteren drauf eingehn wie man diese gegen zugriff von ausen sichern kann.

Ja Irgendwie sowas in die richtung hatt ich mir gedacht, was haltet ihr davon irgendwelche ideen was ich vlt noch mit einbauen könnte?

*Muss dazu sagen bin son PC und Auto verrückter und so ungefähr wie ichs oben beschrieben hab wollt ich dies sowieso auch in meinem Auto umsetzen

Danke euch schonmal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm.... ob so was als Abschlussprojekt genehmigt wird, wage ich doch zu bezweifeln. Man muss nur mal die wirtschaftlichen Faktoren betrachten und z.B. die Frage stellen "Was für einen Vorteil bringt es der Firma, wenn du das realisierst?". Da sehe ich leider keinerlei sinnvollen Nutzen, außer halt, die Firma, bei der du deine Ausbildung machst, stellt Unterhaltungsgeräte für Fahrzeuge o.ä. her. ;)

Ansonsten sehe ich auch nicht wirklich mehr großartige Entscheidungen in dem Projekt, die jedoch für ein Abschlussprojekt vorgeschrieben sind.

So was in der Art kommt immer mal wieder auf als Vorschlag, aber bisher hat afaik noch keiner dies dann auch wirklich als Abschlussprojekt gemacht.

Entscheidungen:

  • Welche Hardware für den PC => Wird wohl abhängig vom Budget gewählt werden müssen und unanfällig gegen Schwingungen/Erschütterungen sein
  • Welcher UMTS-Stick und welcher Anbieter => das wäre eine Entscheidung, die man entsprechend ausbauen könnte (Netzabdeckung, TArife, Transfervolumen)
  • welche VPN-Software => ein paar Möglichkeiten, wobei die meisten quasi gleich sind
  • Welche Software, um die Daten auszulesen => hier wird man wohl nicht viel Auswahl haben denke ich
  • Was für ein Home-Server (Hardware, Software, BS)

Nehmen wir einmal an, wirtschaftliche Entscheidungen seien genügend vorhanden... der Nutzen von dieser Lösung für die Firma wäre dann entscheidend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muss es den unbedingt dem Betrieb was bringen? Wenn der Kunde kommt und sagt der möchte nen PC fürs auto der a,b und c tun soll und er möchte ggf nochn home server um dies und jenes zu tun dann setzen wir als Betrieb doch eig nur den wunsch des Kunden um. und aus der sicht betrachtet gibts fürn Betrieb geld :D

Welche Hardware für den PC => Wird wohl abhängig vom Budget gewählt werden müssen und unanfällig gegen Schwingungen/Erschütterungen sein

Du kannst die Hardware unter anderem nach dem Budget des Kunden wählen desweiteren kannst du aber auch auf die Ökologischen gesichtspunkte achten wie stromverbrauch usw

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grad mal kurz mit meim chef gelabert der meinte auch dases am ende der firma nichts bringen muss wenn wir als betrieb bei kunde xy nen server aufstellen und 5 clients daneben stellen haben wir als firma ja auch nichts davon und das war vor 5jahren sein prüfungsprojekt

Aus der sicht betrachtet is der HomeServer halt der server und der CarPC nen Mobiler Client was die ganze sache mit der Verbetzung sogar noch schwerer macht als wenn die Hardware im selben gebäude steht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... probiers einfach das als Antrag zu stellen.

Ist denke ich mal auch immer von der jeweiligen IHK abhängig, was genehmigt wird und was nicht. Und natürlich davon, wie der Antrag geschrieben ist, also was alles noch evaluiert werden soll und was als gegeben angenommen wird.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg damit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung