Jump to content

[FIAE] Update-Tool zum Akutalisieren kundenspezifischer Software

Empfohlene Beiträge

Antrag wurde genehmigt. Víelen Dank für Eure Hilfe!

Glückwunsch. Jetzt würde es mich freuen, wenn Du erklären könntest, warum Du nicht

einfach einen generischen Paketmanager verwendest, sondern alles zu Fuß neu

bauen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dank Dir.

Diesen Wunsch werde ich Dir erfüllen :)

Zum einen ist solch ein Paketmanager zu hoch gegriffen, bzw. die Vorgabe der Geschäftsleitung ist eben ein solches Update-Tool.

Zum anderen sind unsere Kunden den Umgang mit einem solchen Tool bereits gewohnt. In unserer Branche sind die Anwender nicht wirklich offen für Neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen ist solch ein Paketmanager zu hoch gegriffen,

Warum zu hoch gegriffen ?

Jedes professionelle Betriebssystem hat sowas bereits eingebaut.

Wenns unbedingt aus dem Programm heraus passieren soll (was bei manchen

esoterischen Betriebssystem etwas knifflig ist), kann man ja einfach den

Paketmanagervon dort aus aufrufen lassen.

bzw. die Vorgabe der Geschäftsleitung ist eben ein solches Update-Tool.

Ist doch kein Problem. Das Update-Tool ist dann halt bloß ein kleines

Shellscript, das lediglich den Paketmanager aufruft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen.

Ich bin mit der Doku jetzt zu 75% fertig.

Mein Problem ist nur, dass ich in der Realisierung ne Beschreibung des internen Ablaufs verfasst habe... Sind viele Codezeilen dabei, mit Beschreibung, welche Funktionen damit bezweckt werden und wieso...

Ich bin mir da relativ unsicher, wie ich das Abgrenzen soll?!

Beispiel Dokus hab ich mir angesehen, liegt denk ich auch ein wenig an meinem Projekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dokumentation ist warum wurde was und wie umgesetzt. D.h. warum wurde das Projekt gemacht, welche Technologien wurde verwendet, ggf Kosten-Nutzen-Analyse, etc. Die Projektdokumentation ist keine technische Dokumentation, außerdem kann man wenn man mit entsprechenden Systemen arbeitet, die technische Dokumentation in den Quellcode mit schreiben und sie direkt mit einem Bugtracker verknüpfen.

Für die IHK ist eine technische Dokumentation nicht relevant bzw. wenn höchstens in Auszügen wie z.B. ERD / UML-Diagramm etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst nicht jede einzelne Funktion / Methode beschreiben, aus der Dokumentation muss es möglich sein den "roten Faden" zu erkennen, d.h. beim Lesen muss es möglich sein zu erkennen, warum die von Dir durchgeführte Lösung sinnvoll ist. Wenn Du ein UML Diagramm hast, dann ist dies entscheidend und ggf eine Dokumentation von der Klasse. Jede Codezeile zu beschreiben oder warum welches Steuerobjekt links oder rechts auf der GUI zu finden ist, gehört nicht in die Doku. Ebenso gehört nicht in die Doku, warum Du z.B. eine Checkbox anstatt einer Radio-Button-Gruppe verwendet hast. Wenn Du Styleguide-Richtlinien für die GUI hast, dann gehören diese Richtlinien in die Doku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung