Zum Inhalt springen

Projektantrag: Konzeption und Implementierung einer zentralen Verwaltung von Linux-Se


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo fachinformatiker-community,

da ich in diesem Sommer meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systeminteration FiSi beende, muss ich auch ein Projekt machen.

Als Thema habe ich mir die Konzeption und Implementierung einer zentralen Verwaltung von Linux Server ausgesucht.

Das Projekt wird demnächst vielleicht auch in unserem Betrieb durchgeführt, daher ist es ein internes Projekt. Ich bin quasi der Dienstleister und mein Kunde ist die Chefetage :)

Mittlerweile bin ich schon ein gutes Stück voran gekommen und würde gerne einmal eure Meinung zu dem Antrag hören. Verbesserungsvorschläge sind natürlich auch erwünscht ;)

Vielen Dank schon einmal fürs durchlesen

MfG

maximleyh

1 Projektbezeichnung

Konzeption und Implementierung einer zentralen Verwaltung von Linux-Servern

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Die xxx ist ein modernes Outsourcing Unternehmen mit Hauptsitz in xxx. Das Unternehmen betreibt sowohl für eigene Zwecke, als auch für Outsourcing Kunden viele SUSE-Linux-Enterprise- und RedHat-Enterprise-Linux-Server mit unterschiedlichen Versionsständen. Mit der Implementierung einer zentralen Server-Verwaltung soll das Server-Management zentraler, übersichtlicher und einheitlicher werden.

1.2 Ist-Analyse

Derzeitig werden alle Linux Server manuell gepatcht, daraus resultieren oft unterschiedliche Versionsstände. Desweiteren werden Monitoring- und Auswertungensaufgaben von anderen Programmen übernommen.

2. Zielsetzung entwickeln/Soll-Konzept

2.1 Was soll am Ende des Projektes erreicht sein?

Ziel des Projekts ist es, eine zentrale Verwaltung für alle im Unternehmen befindlichen Linux-Server herzustellen. Die Software soll das Patchmanagement und das Monitoring übernehmen. Desweiteren soll die Möglichkeit gegeben sein, detaillierte Auswertungen zu, verschiedenen Kriterien, zu erhalten.

2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

- Steigerung des Know-Hows dank überwiegend gleicher Versionsstände

- zentrales Patchen der Server

- Auswertungen, Alarmierungen und Verwaltungen an einem zentralen Punkt

- Zusammenfügen ähnlicher Server in sinnvolle Gruppen

- Detailierte Auswertungen und Vergleiche von Linux Systemen

2.3 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden?

"Habt ihr vielleicht Vorschläge, was ich hier reinschreiben könnte? - DANKE!"

3. Projektstrukturplan entwickeln

3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich

Zur Erfüllung des Projekts muss ein Server gegeben sein, welches den

Mindestanforderungen des gewählten Verwaltungssystems gerecht wird.

3.2 Hauptaufgaben auflisten

Planung

Realisierung

Qualitätssicherung

Abschluss

3.3 Teilaufgaben auflisten

Planung:

- Vorgespräch mit dem Kunden

- Ist-Analyse erstellen

- Soll-Analyse / Anforderungen erstellen

- Soll-Konzept aufgrund der Analyse erstellen

- Lösungsmöglichkeiten evaluieren

- Angebote einholen

- Kosten / Nutzen Analyse

- Beratung des Kunden und Auswahl einer Lösunsmöglichkeit

Realisierung:

- Beschaffung von Hard- und Software

- Installation des Servers

- Konfiguration des Servers

- Einbinden der bestehenden Server-Datenbank in das neue System

Qualitätssicherung:

- Testen des Monitoring einzelner Server und Servergruppen

- Testen der Auswertungsmöglichkeiten

Abschluss:

- Anferigen der Dokumentationen

- Vorstellung des System für den Kunden

- Einarbeiten der Kollegen in das System

4. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

Planung 11

Realisierung 11

Qualitäts-Sicherung 3

Abschluss 10

Gesamt : 35 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einerseits Patchmanagement, andererseits Monitoring. Speziell bei RedHat ist ersteres ja nun überhaupt kein Problem.

Ich habe hier den Eindruck vor zwei Projekten zu stehen. Die Projektphasen sind viel zu kurz beschrieben, dazu kann ich nichts sagen.

Als Projekt auf jeden Fall per se brauchbar, nur sehe ich die Gefahr zu tief einzusteigen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@charmanta

Also ich wollte das Projekt mit Suse Manager realisieren. Zu erst wollte ich 3 möglichkeiten gegenüber stellen.

Spacewalk von Redhat

Suse Manager von Novell

und das manuelle patchen

Dann halt für Suse Manager entscheiden, weil der eine kann das mehr als der andere und Kosten / Nutzen ist auch besser...

Dann wollte ich halt nen Server aufsetzen mit Suse Manager und die bestehenden Server einbinden. Im Suse Manager könnte man dann halt einzelne Server patchen, Aufgaben zum Monitoring definieren und leicht Auswertungen machen.

Klar könnte ich das Monitoring auch raus nehmen finde aber, dass die 3 wesentlichen Punkte schön zusammen passen und es den Nutzen des neuen Systems unterstreicht.

Trotzdem Danke für deine Vorschläge werden mal ne Nacht drüber schlafen. ;)

Speziell bei RedHat ist ersteres ja nun überhaupt kein Problem

-> Klar, dass ist bei SUSE ja auch kein Problem. Es geht aber eher darum, dass das Patchen einzelner Server zeitintensiv und aufwändig ist. Auch das beim patchen immer wieder unterschiedliche Versionstände auftauchen ist klar. Aber nicht mehr gewünscht.

Bearbeitet von maximleyh
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung