Zum Inhalt springen

Projektantrag - Bitte um Kritik


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich wäre euch dankbar wenn ihr kurz Feedback zum Antrag geben könntet.

Vielen Dank im Voraus!!

Projektantrag:

1. Projektbezeichnung

Machbarkeitsanalyse: Es soll geprüft werden, ob ein Server Management System zur Zentralen Bereitstellung der Basis-Installation, zur Patchung und zur Konfiguration von Windows Servern den definierten Anforderungen entspricht.

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Der interne Bereich „Windows Support“ der Musterfirma AG hat sich zum Ziel gesetzt, die Bereitstellung, Patchung und Konfiguration der Windows Server effizienter, einfacher und zentral zu gestalten.

Hierfür muss die Auswahl eines voraussichtlich geeigneten Systems nach Gegenüberstellung verschiedener Produkte und unter Einhaltung definierter Kriterien gefunden werden.

Die Installation des Systems wird anschließend in einer eigenständigen Testumgebung realisiert und daraufhin auf alle definierten Anforderungen geprüft. Anschließend werden die Ergebnisse aufbereitet und dem Kunden präsentiert.

1.2 IST- Analyse

Zum Zeitpunkt des Projektantrages wird die Bereitstellung von Installationen durch einen Windows Deployment Server sichergestellt. Das Patchmanagement erfolgt hingegen auf einem weiteren System durch Windows Server Update Services. Die Konfiguration der Server wird Manuell mit Hilfe verschiedener Checklisten durchgeführt.

2. Zielsetzung entwickeln/ SOLL- Konzept

2.1 Was soll am Ende des Projektes erreicht sein?

Am Ende soll sichergestellt werden, ob das gewählte System allen Anforderungen entspricht und somit in die bestehende Infrastruktur sinnvoll mit eingebunden werden kann. Die hierdurch erhaltenen Informationen und Erfahrungen werden gegebenenfalls anschließend für die Umsetzung im Produktivsystem benötigt.

2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

- Zentrale Verteilung von Windows Server Betriebssystemen (Windows Server 2003 und höher)

- Zentrale Verteilung von Patches für Windows Server

- Zentrale Verteilung von Konfigurationen

- Nutzen vorhandener Images/ Abbilder aus dem derzeitigen Windows Deployment Server

- Generelle Steigerung der Effizients gegenüber der Jetzigen Lösung.

- Ergebnisdarstellung über Erfolg von Aufgaben

2.3 Welche Einschränkungen müssen beachtet werden?

-Da es sich um ein internes Projekt handelt und eine Abteilung den Kunden darstellt, sollte möglichst auf vorhandene Ressourcen zurückgegriffen werden, um den Kostenaufwand so minimal wie möglich zu halten.

3. Projektstrukturplan entwickeln

3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich?

Zur Erfüllung der Zielsetzung ist es erforderlich, dass alle definierten Anforderungen des Projektes auf Ihre Machbarkeit geprüft werden und die Ergebnisse dem Kunden dargelegt werden.

Zudem muss hierfür eine Testumgebung zur Verfügung gestellt werden.

3.2 Hauptaufgaben auflisten

-Planung (IST- Analyse, SOLL- Analyse)

-Umsetzung (Vorbereitung/ Durchführung der Installation, Konfiguration, Testen der Anforderungen)

-Abschluss (Erstellen der Dokumentation, Präsentation der Ergebnisse)

3.3 Teilaufgaben auflisten

A. Planung

-Durchführung einer IST- Analyse/ das Kundengespräch

-Durchführung einer SOLL- Analyse

-Definieren der Anforderungen

-Erstellen eines Testkonzeptes

-Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten

-Angebote zu verschiedenen Lösungsmöglichkeiten einholen

-Erstellen einer Kosten-/ Nutzenanalyse

-Beratung des Kunden und Auswahl einer Lösungsmöglichkeit

B. Umsetzung

-Beschaffung der benötigten Ressourcen

-Installation des Systems

-Konfiguration des Systems

-Testen des Systems auf definierte Anforderungen

C. Abschluss

-Aufwertung der Ergebnisse

-Anfertigen der Projektdokumentation

-Abschlussgespräch mit dem Kunden/ Präsentation der Ergebnisse

4. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

A. Planung (12 Stunden)

-Durchführung einer IST- Analyse/ das Kundengespräch (2 Stunden)

-Durchführung einer SOLL- Analyse/ Definieren der Anforderungen (1,5 Stunden)

-Erstellung eines Testkonzeptes (1 Stunde)

-Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten/ Einholung von Angeboten (4 Stunden)

-Erstellen einer Kosten-/ Nutzenanalyse (2 Stunden)

-Beratung des Kunden und Auswahl einer Lösungsmöglichkeit (1,5 Stunden)

B. Umsetzung (13,5 Stunden)

-Beschaffung der benötigten Ressourcen (2 Stunden)

-Installation des Systems (2 Stunden)

-Konfiguration des Systems (6,5 Stunden)

-Testen des Systems auf definierte Anforderungen mit Hilfe des Testkonzeptes (3 Stunden)

C. Abschluss (9,5 Stunden)

-Aufwertung der Ergebnisse (1 Stunde)

-Anfertigen der Projektdokumentation (7 Stunden)

-Abschlussgespräch mit dem Kunden/ Präsentation der Ergebnisse (1,5 Stunden)

Gesamt: 35 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung