Zum Inhalt springen

Projektantrag - serverbasierten Betriebssystemabbild-Verteilung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin, moin!

Habe hier schon viele Anregungen gefunden, danke dafür schonmal!

Jetzt hätte ich gerne eine Rückmeldung, ob euch mein projektantrag überzeugen würde. :)

1. Projektbezeichnung

Konfiguration und Einrichtung einer serverbasierten Betriebssystemabbild-Verteilung

1.1. Kurzform der Aufgabenstellung

Die Firma *** ist*** mit ***.[...]

Die hauseigene IT-Abteilung ist unter Anderem für die Bereitstellung der Bildschirmarbeitsplätze für die Mitarbeiter zuständig. Um die Neuinstallation und Konfiguration von Computern zu vereinfachen und zu beschleunigen, soll eine serverbasierte Betriebssystemabbild-Verteilung eingerichtet werden.

1.2. Ist-Analyse

Die IT-Abteilung der *Firma* ist unter Anderem für die Administration der rund 250 Bildschirmarbeitsplätze des Unternehmens zuständig. Um die Ausfallraten dieser Bildschirmarbeitsplätze möglichst gering zu halten, werden die PCs dieser Arbeitsplätze in einem Zyklus von rund 5 Jahren ausgetauscht. Somit müssen jährlich rund 50 PCs planmäßig neu beschafft, installiert und eingerichtet werden. Hinzu kommen jährlich etwa 25 PCs, die aufgrund von Hardwaredefekten, Software- oder Dateisystemfehlern außerplanmäßig ersetzt oder neu installiert werden müssen.

Der Großteil der PCs läuft unter dem Betriebssystem Windows XP Professional SP3 x86, alle neuen PCs werden mit Windows 7 Professional SP1 x64 ausgestattet (bisher etwa 50), welches langfristig Windows XP vollständig ersetzen soll.

Die Installation der PCs wird, je nach Hardwarecharge, mit einem angepassten Betriebssystemimage und einer Boot-CD, oder per manueller Installation mithilfe einer Software-Checkliste installiert.

2. Zielsetzung entwickeln / Soll-Konzept

2.1. Was soll am Ende des Projektes erreicht sein?

Durch den Einsatz einer serverbasierten Betriebssystemabbild-Verteilung soll die Neuinstallation und Einrichtung von PCs sowohl beschleunigt und vereinfacht, als auch vereinheitlicht werden.

2.2. Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

Die Serverbasierte Betriebssystemabbild-Verteilung muss bei mindestens zwei unterschiedlichen Test-PCs fehlerfrei abgeschlossen werden.

Verteilt werden muss hierbei Windows 7 Professional x64 inklusive Service Pack 1 und der im Unternehmen üblichen Standardsoftware, sowie benötigte Betriebssystemtreiber.

2.3. Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden?

Für die Verteilung von Betriebssystem- und Softwareupdates sowie die Inventarverwaltung wird im Unternehmen bereits die Software „Numara AMP“ eingesetzt.

Diese Software verfügt auch über eine Komponente zur serverbasierten Betriebssystemverteilung, welche bisher jedoch nicht genutzt wurde und nicht konfiguriert ist. Daher ist bei der Auswahl eines geeigneten Verteilungssystems in jedem Fall die „Numara AMP“-Lösung zu berücksichtigen.

Da es sich um ein internes Projekt handelt, sollte der Kostenaufwand so minimal wie möglich gehalten werden, weshalb alternativ lediglich die Auswahl von kostenfreier Software möglich ist.

3. Projektstrukturplan entwickeln

3.1. Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich

Die Verteilung eines Betriebssystemabbilds inklusive vorinstallierter Software und aller benötigter Treiber über das Netzwerk muss erfolgreich auf zwei Test-Systeme erfolgt sein.

3.2. Haupt und Teilaufgaben mit Zeitplanung auflisten

1. Planung 8,5

1.1. IST-Analyse 2

1.2. Entwicklung SOLL-Konzept 2

1.3. Mögliche Lösungen bewerten und auswählen 2,5

1.4. Kosten-Nutzen Analyse 2

2. Realisierung 9,5

2.1. Installation und Konfiguration des Verteilungsservers 2

2.2. Konfiguration des DHCP-Servers 0,5

2.3. Installation und Konfiguration des Referenz-PCs 3

2.4. Erstellung einer Abbilddatei des Referenz-PCs 1

2.5. Einbindung der Abbilddatei in den Verteilungsserver 2

2.6. Einbindung benötigter Treiber in den Verteilungsserver 1

3. Abschluss 7

3.1. Überprüfung der korrekten Verteilung über das Netzwerk 0,5

3.2. Prüfung des Test-PCs auf vollständige Funktionsfähigkeit 0,5

3.3. Erstellung der Projektdokumentation 6

35 Stunden 

Vielen Dank im Voraus!

post-85160-14430449191349_thumb.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für die Verteilung von Betriebssystem- und Softwareupdates sowie die Inventarverwaltung wird im Unternehmen bereits die Software „Numara AMP“ eingesetzt.

Diese Software verfügt auch über eine Komponente zur serverbasierten Betriebssystemverteilung, welche bisher jedoch nicht genutzt wurde und nicht konfiguriert ist. Daher ist bei der Auswahl eines geeigneten Verteilungssystems in jedem Fall die „Numara AMP“-Lösung zu berücksichtigen.

Hallo,

also ist eine Entscheidung schon getroffen. -> nicht gut!

Lass das weg und komm im Verlauf trotzdem darauf, wenn du es willlst.

Triffst du sonst noch wirtschaftliche Entscheidungen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung