Zum Inhalt springen

Bewerbungsschreiben! Feedback und Anregungen erwünscht


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Leute,

in gut einer Woche endet meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Leider wurde mir erst vor kurzem mitgeteilt das mich meine Firma nicht übernehmen wird. Da ich durch diese kurzfristige Aussage bezüglich der Übernahme ein bisschen ins rudern geraten bin und ich mich nun relativ zeitnah bei Firmen bewerben muss, hoffe ich auf zahlreiches Feedback von eurer Seite zu meinem erstellten Bewerbungsschreiben.

Bewerbung als Fachinformatiker/Systemintegration

Sehr geehrter Herr xxx,

mit sehr großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot einem Vermittlungsvorschlag der Bundesagentur für Arbeit entnommen. Mit diesem Schreiben bewerbe ich mich auf die ausgeschrieben Stelle des Fachinformatikers/Systemintegration.

Zurzeit befinde ich mich in Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der XXX in XXX. Diese werde ich voraussichtlich am 8.2.2012 mit dem Bestehen der mündlichen Prüfung vor der Industrie und Handelskammer XXX abschließen.

Während meiner Ausbildung war ich aktiv im First-Level-Support der hauseigenen IT-Abteilung tätig. Das Lösen von großen wie kleinen Problemen im Hard- und Softwarebereich, gehörte zu meinen täglichen Aufgaben. Des Weiteren wurde ich mit der Planung, dem Aufbau und der Administration von komplexen IT-Landschaften, wie beispielsweise einer Voice-Over-IP Kommunikationsplattform, betraut. Bei der Administration des hausinternen Netzwerkes mit HP-Netzwerkprodukten konnte ich große Fortschritte erzielen und mein Wissen stets erweitern. Abgerundet wird mein Fachwissen durch tiefgehende Anwenderkenntnisse für Clientbetriebssysteme wie Microsoft Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Ebenfalls Programme der Microsoft Produktfamilie wie Microsoft Office sind mir bestens bekannt. Des Weiteren war ich an der Planung und Durchführung von großen Software-Rollouts beteiligt.

Ich bin sowohl ehrgeizig, als auch motiviert und stelle mich gerne neuen Herausforderungen, welche ich stets ausdauernd und sorgfältig bearbeite. Vor allem über einen Beruf im Außendienst denke ich seit geraumer Zeit nach, da mir die Arbeit mit vielen verschiedenen Menschen schon immer viel Freude bereitet hat.

Über ein Vorstellungsgespräch bei Ihnen wäre ich sehr erfreut.

Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank im Voraus :)

Bearbeitet von bigvic
editiert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zzzz......

1. soso, die XXX also. dann bin ich mal auf deine weiteren postings gespannt, ob ich nicht interna aufschnappen kann....

2. langweilige einleitung. wenn im betreff schon bewerbung steht, dann musst du nicht direkt darunter schreiben, dass du dich "mit diesem schreiben bewirbst". ob du die prüfung vor der hk nürnberg, buxtehude oder der handwerkskammer kleinklecksingen ablegst interessiert auch keinen. 4 zeilen geschrieben, nichts gesagt.

3. kann man bei der XXX auch passiv im 1st level tätig sein?

4. du schreibst, dass du mit großem interesse die stellenanzeige gelesen hast und gehst mit keinem wort darauf ein. (soweit ich das ohne kenntnis der beschreibung beurteilen kann). was hast DU was DIE suchen?

5. du denkst über einen einsatz im außendienst nach. ??? was heißt das? ist das teil der stellenbeschreibung? und wenn ja, warum erwähnst du dann die ganzen "sitz-aufgaben" deiner ausbildung?

7. komplexe it-landschaften, fortschritte bei der administration - was soll das denn sein? bestenfalls allgemeinplätze ohne inhalt!

---> Ablage P, sorry.

--

Ist nicht persönlich gemeint, aber die Bewerbung ist einfach schlecht.

Der Arbeitgeber hat eine offene Stelle und sucht jemanden, der genau dafür ausgebildet ist. Deswegen schreibt er eine Stellenbeschreibung. Jetzt musst DU ihn davon überzeugen, dass Du diese Qualifikationen hast. Oder wenn Du sie nicht hast, warum er dich trotzdem einstellen soll.

Bearbeitet von bigvic
editiert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimme den obigen Punkten vollkommen zu, die Bewerbung finde ich ebenfalls leider sehr schlecht.

Folgendes ist mir ebenfalls aufgefallen:

- "Diese werde ich voraussichtlich am 8.2.2012 mit dem Bestehen der mündlichen Prüfung vor der Industrie und Handelskammer XXX abschließen... "

Wie schon oft hier im Forum erwähnt, erhält man bei dem Wort "voraussichtlich" den Eindruck, dass du Dir nicht sicher wärst, dass du die Prüfung bestehst.

- Kenntnisse in MS Office sind für einen ausgebildeten FISI zu selbstverständlich als das diese im Anschreiben erwähnt werden sollten.

- "Administration von komplexen IT-Landschaften, wie beispielsweise einer Voice-Over-IP Kommunikationsplattform, betraut"

"betraut" hört sich an, als hätte man dir von dem Projekt mehr berichtet als dass du selbst daran teilgenommen hast. Ersetze das Wort mit z.B. "involviert".

- "... Vor allem über einen Beruf im Außendienst denke ic.."

Vor Allem!

Gruß

Denis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hiho,

habe das Schreiben nun mal mithilfe eurer Vorschläge und langen Überlegungen meinerseits überarbeitet.

Bewerbung als Fachinformatiker/Systemintegration

Sehr geehrter Herr xxx,

mit sehr großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot einem Vermittlungsvorschlag der Bundesagentur für Arbeit entnommen. Das von Ihnen beschriebene Umfeld entspricht genau meinen Vorstellungen, da mich die Planung, Realisierung und Administration von kundenspezifischen IT-Lösungen schon immer sehr interessiert hat. Ebenfalls der Umgang mit Kunden hat mir schon immer große Freude bereitet.

Zurzeit befinde ich mich in Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Firma xxx in xxx. Diese werde ich am 8.2.2012 mit dem Bestehen der mündlichen Prüfung vor der Industrie und Handelskammer xxx abschließen.

Während meiner Ausbildung war ich im First-Level-Support der hauseigenen IT-Abteilung tätig. Dabei wurde ich täglich mit den unterschiedlichsten Hard- und Softwareproblemen konfrontiert und konnte diese stets zur vollen Zufriedenheit aller lösen. Des Weiteren wurde ich bei der Planung, dem Aufbau und der Administration von komplexen IT-Landschaften, wie beispielsweise einer Voice-Over-IP Kommunikationsplattform der Firma Siemens, involviert. Durch die Administration des hausinternen Netzwerkes mit HP-Netzwerkprodukten konnte ich mein Wissen auf dem Gebiet der Netzwerktechnik stets erweitern. Bei der Installation, Konfiguration und Administration von Clientbetriebssystemen wie Microsoft Windows XP, Windows Vista und Windows 7 konnte ich tiefgehende Kenntnisse bei den genannten Systemen erlangen. Zusätzlich war ich an der Planung und Durchführung von großen Software-Rollouts beteiligt. Bei diesen Rollouts war ich sowohl mit der Paketierung von unterschiedlichster Software, wie auch dem Support nach dem Rollout beschäftigt.

Ich bin sowohl ehrgeizig, als auch motiviert und stelle mich gerne neuen Herausforderungen, welche ich stets ausdauernd und sorgfältig bearbeite.

Über ein Vorstellungsgespräch bei Ihnen wäre ich sehr erfreut.

Mit freundlichen Grüßen

Bin gerade noch am überlegen ob ich meine Abschlussarbeit genauer ausführen soll. Das war das genannte mit der VOIP-Anlage. Dabei hab ich den kompletten Front-End-Bereich mit Switchen, Verkabelung und Endgeräten gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiterer Satz zur Abschlussarbeit schadet bestimmt nicht, und präzisiert ja auch die etwas allgemein gehaltenen Tätigkeiten "Planung, Aufbau, Administration". Außerdem würde ich "war ich in die Planung [...] involviert" anstatt "wurde ich bei der Planung [...] involviert" schreiben.

Der zweite Satz klingt für mich etwas unrund, "Ebenfalls hat mir der Umgang mit Kunden schon immer große Freude bereitet" ist meiner Meinung nach etwas besser.

Den ersten und den vorletzten Satz könntest du vielleicht noch etwas individueller gestalten, die klingen noch sehr allgemein und kommen in dieser Art vermutlich in 90% der Bewerbungen vor. Afaik gehört der erste Satz (genauer gesagt der Bezug zur Stellenausschreibung) eh mit in die Betreffzeile.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung