Zum Inhalt springen

Bitte um Bewertung meines Anschreibens FISI (Ausbildung)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ich ein wenig ratlos bin und das wohl überhaupt meine erste Bewerbung ist, würde ich mich über jegliche Hilfe freuen.

Mich würde es Interessieren wie viel ich mit reinbringen sollte, z.B. hab ich ein 2 tägiges Seminar in "Rhetorik und Präsentation" besucht (mit Bescheinigung) was aber auch schon 3 Jahre her ist oder halt aus verschiedenen Bereichen der Technik wie das Programmieren und visualisieren von Fließbändern mit Lichtschranke etc.

Naja jedenfalls sagt mir das Studium nicht zu und ich will eine Ausbildung als FISI machen.

Achja in Deutsch hatte ich stehts 2 Punkte abzug aufgrund meiner Rechtschreibfehler also seid nachsichtig :P

Sehr geehrte/r xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot auf ihrer Internetseite xxx gelesen und bewerbe mich auf die Ausbildungsstelle als Fachinformatiker - Systemintegration.

Derzeit studiere ich Wirtschaftinformatik an der Georg-August-Universität Göttingen.Aufgrund des fehlenden Praxisbezuges, habe ich mich entschlossen eine Ausbildung zu beginnen.

Der Beruf des Fachinformatikers interessiert mich, da ich mich in meiner Freizeit mit der Computertechnologie beschäftige und mir im Laufe der Zeit ein umfangreiches Wissen im Hardware- und Softwarebereich angeeignet habe. Auch mein Abitur an der xxxSchule in xxx ging in Richtung Informations Technologie, wo die Fächer Technik,- Schwerpunkt Informationstechnik (Netzwerke aufbauen, CCNA tests,Subnetting etc.), Informationsverarbeitung ( Mysql Datenbanken,Java,ERM etc.) und Praxis Informationstechnik (AVR Mikrocontroller programmieren).

Zu meinen Kenntnissen zählen unter anderem:

• Zusammenbau und Erweiterung von PCs

• Microsoft Office / Open Office

• Netzplantechnik (VLSM Subnetting,In Cisco Packet Tracer Netzwerke aufbauen (dynamisch/statisch),Netzwerkkabel (Patch und Crossover) selber gebaut und mit Geräten wie Fluke DTX-1800 getestet

• Automatisierungstechnik (FUP Sprache)

• IV (Normalisierung von Datenbanken, ER-Modelle erstellen und lesen, Pfeilnetzpläne zeichnen, Arbeit mit Mysql Datenbanken (simple Befehle), Aufwandsabschätzung von Sortieralgorithmen, Java (kleine Programme erstellt)

•Linux (meist nur Java programmiert)

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Beruf des Fachinformatikers interessiert mich, da ich mich in meiner Freizeit mit der Computertechnologie beschäftige und mir im Laufe der Zeit ein umfangreiches Wissen im Hardware- und Softwarebereich angeeignet habe. Auch mein Abitur an der xxxSchule in xxx ging in Richtung Informations Technologie, wo ich die Fächer Technik,- Schwerpunkt Informationstechnik (Netzwerke aufbauen, CCNA tests,Subnetting etc.), Informationsverarbeitung ( Mysql Datenbanken,Java,ERM etc.) und Praxis Informationstechnik (AVR Mikrocontroller programmieren) hatte.

Achja gibt es keinen edit Button ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achja in Deutsch hatte ich stehts 2 Punkte abzug aufgrund meiner Rechtschreibfehler also seid nachsichtig :P

Dann lass zum Schluß auf jeden Fall nochmal jemand über das Anschreiben schauen deswegen ;) Auch wenn wir nachsichtig sind, der potentiell zukünftige Chef ist es gerade beim Anschreiben womöglich nicht.

Du bringst ziemlich viele Vorkenntnisse mit, was sicherlich ein Vorteil ist. Ich würde die Liste allerdings evtl. eher in den Lebenslauf packen und im Anschreiben nur darauf verweisen ("aus meinem Studium bringe ich eine Reihe Vorkenntnisse mit, die ich in meinem CV ausführlicher aufgelistet habe" oder ähnliches).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab im Grunde nur 1 Semester (Sommersemester beginnt bald) studiert und bis auf 1 Fach alles bestanden, biss auf java (was ich in der Schule auch schon hatte ) eher weniger oder auch fast nicht neues gehabt ... Hätte auch nen CCNA Zertifikat bekommen können, wenn unsere Fach nicht auf 2 Stunden die Woche gekürzt worden wäre.Mein Bruder der Jura studiert hat eins :/

Denke auch es passt besser in den Lebenslauf, dachte nur da es einige Leute hier im Forum im Anschreiben haben,dass es so sein sollte.

Bearbeitet von Ceva
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, auch wenn die Vorkenntnisse nicht aus dem Studium kommen, du hast zumindest ein paar, das zu erwähnen ist ja so oder so richtig. Es ist auch nicht falsch davon was ins Anschreiben zu packen, das würde ich dann dort aber eher als Text ausformulieren und nicht so als Stichpunkt-Liste machen.

• Zusammenbau und Erweiterung von PCs

(würde ich als Satz ausformulieren)

• Microsoft Office / Open Office

(nur in den Lebensolauf)

• Netzplantechnik (VLSM Subnetting,In Cisco Packet Tracer Netzwerke aufbauen (dynamisch/statisch),Netzwerkkabel (Patch und Crossover) selber gebaut und mit Geräten wie Fluke DTX-1800 getestet

• Automatisierungstechnik (FUP Sprache)

(Auch als Satz/ Sätze ausformulieren)

• IV (Normalisierung von Datenbanken, ER-Modelle erstellen und lesen, Pfeilnetzpläne zeichnen, Arbeit mit Mysql Datenbanken (simple Befehle), Aufwandsabschätzung von Sortieralgorithmen, Java (kleine Programme erstellt)

•Linux (meist nur Java programmiert)

(Datenbanken hast du im Absatz oben schonmal erwähnt, Java erwähnst du hier direkt doppelt, daher würde ich die Datenbankkenntnisse eher im vorherigen Absatz etwas ausformulieren. Welche Kenntnisse nun aus der Schule, Studium oder Freizeit kommen ist im einzelnen dann nicht so entscheidend. Du hast dich in Schule, Studium und Freizeit damit beschäftigt und bringst deswegen diese und jene Kenntnisse mit. Die Java-Kenntnisse im Anschreiben dann auch nur einmal erwähnen und eben die Stichpunktliste im CV)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das ganze sehr unstrukturiert. Es klingt nach "auf Studium habe ich kein Lust mehr, dann probiere ich halt mal den FISI, wenn das nichts ist, dann guck ich mal was nach anderem".

Linux und Java in einem Atemzug zu schreiben, passt nicht zusammen, denn Java ist eine Programmiersprache und Linux ein Betriebssystem. Das mach in meinen Augen einen schlechten Eindruck.

Wenn ich "Aufwandsabschätzung" lese, dann würde ich 100%ig im Bewerbungsgespräch sicherlich einige Fragen zu N bzw NP Problemen stellen.

Weiterhin ist das Anschreiben für mich sehr allgemein gehalten, ich meine Praxisbezug kannst Du im Grunde immer vom Wechsel eines Studiums in eine Ausbildung schreiben, d.h. das ist eigentlich nur ein leerer Platzhalter. Warum willst Du genau zu dem Unternehmen und warum willst Du genau dort FISI werden? Bei würde diese Bewerbung eher auf dem Stapel "abgelehnt" landen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, auch wenn die Vorkenntnisse nicht aus dem Studium kommen, du hast zumindest ein paar, das zu erwähnen ist ja so oder so richtig. Es ist auch nicht falsch davon was ins Anschreiben zu packen, das würde ich dann dort aber eher als Text ausformulieren und nicht so als Stichpunkt-Liste machen.

• Zusammenbau und Erweiterung von PCs

(würde ich als Satz ausformulieren)

• Microsoft Office / Open Office

(nur in den Lebensolauf)

• Netzplantechnik (VLSM Subnetting,In Cisco Packet Tracer Netzwerke aufbauen (dynamisch/statisch),Netzwerkkabel (Patch und Crossover) selber gebaut und mit Geräten wie Fluke DTX-1800 getestet

• Automatisierungstechnik (FUP Sprache)

(Auch als Satz/ Sätze ausformulieren)

• IV (Normalisierung von Datenbanken, ER-Modelle erstellen und lesen, Pfeilnetzpläne zeichnen, Arbeit mit Mysql Datenbanken (simple Befehle), Aufwandsabschätzung von Sortieralgorithmen, Java (kleine Programme erstellt)

•Linux (meist nur Java programmiert)

(Datenbanken hast du im Absatz oben schonmal erwähnt, Java erwähnst du hier direkt doppelt, daher würde ich die Datenbankkenntnisse eher im vorherigen Absatz etwas ausformulieren. Welche Kenntnisse nun aus der Schule, Studium oder Freizeit kommen ist im einzelnen dann nicht so entscheidend. Du hast dich in Schule, Studium und Freizeit damit beschäftigt und bringst deswegen diese und jene Kenntnisse mit. Die Java-Kenntnisse im Anschreiben dann auch nur einmal erwähnen und eben die Stichpunktliste im CV)

Hi,

hab jetzt linux im zusammenhang mit java nur erwäht weil einige AN linux kentnisse erwarten, weiterhin sollten wir in der Uni nur die linux console zum programmieren nutzen und ehrlich gesagt hatte ich sonst nichts mit linux am hut deswegen in einem Satz.

80% des geschriebenen könnt ich denen nachweisen, wobei ich bei der Aufwandsabschätzung und Netzplantechnik nochmal kurz nach formeln etc gucken müsste.

Ich hatte bisher immer spaß dran Netzwerke aufzubauen verwalten etc. @flashpixx ich richte mein Anschreiben noch gezielt auf die Unternehmen, ich wollte nicht zu viele einzelheiten rein bringen. Ich kann mir für 20 euro eine Bescheinigung der Schule holen in der alles aufgelistet wäre, nur denk ich das sachen wie Bauzeichnen und entwickeln von Geräten (kipptisch etc.) Oder Projektmanagment oder seminare der Rhetorik ,Präsentation und Kunst eher unnütz sind.

Also ich arbeite gern mit Servern etc. und bei vielen hab ich ehrlich gesagt weniger erfahrung gesehen also aufs Anschreiben bezogen meine noten waren in den technik Fächern auch von 10 bis 13. Sollte ich also um mein Interesse zu zeigen sagen das ich gern mit computern Server etc arbeite oder reichen meine Kentnisse und die Noten dafür aus ?

Werd wenn ich Zuhaus bin das ganze nochmal bearbeiten und posten, schreib grad vom handy.

Achja wie gesagt Studium lief gut bis auf ein Fach was ich im April wiederholen könnte und besser nach einem Semester wechseln als es durchziehen obwohl man es nicht mag.

Bearbeitet von Ceva
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du bewirbst dich ja auf eine Ausbildungsstelle, das heißt man wird nicht sonstwas an Vorkenntnissen von dir verlangen, aber die, die du mitbringst schaden eben nicht. Alles was in Zeugnissen etc. steht ist gut, zu allem anderen: wenn du da was kannst, dann schreib es rein, rechne halt damit, dass du dazu Fragen gestellt bekommen könntest im Bewerbungsgespräch, dann werden die an deiner Antwort schon sehen ob du das wirklich kannst/ verstehst ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du bewirbst dich ja auf eine Ausbildungsstelle, das heißt man wird nicht sonstwas an Vorkenntnissen von dir verlangen, aber die, die du mitbringst schaden eben nicht. Alles was in Zeugnissen etc. steht ist gut, zu allem anderen: wenn du da was kannst, dann schreib es rein, rechne halt damit, dass du dazu Fragen gestellt bekommen könntest im Bewerbungsgespräch, dann werden die an deiner Antwort schon sehen ob du das wirklich kannst/ verstehst ;)

Ich sag mal so ich wurde letztes Jahr darin schon geprüft und hab 11 punkte bekommen , die 80% hab ich jetzt nur gesagt da ich mit bestimmtheit weiß, dass ich z.b. für Netzwerktechnik die Befehle nochmal ansehen müsste wie ip route,router rip etc. doch nach na stunde mit paar übungen in packet tracer würd ich auch von der console aus alles einrichten können oder halt bei Netzplantechnik die Formel für FVP,FRP usw.

Ich hab jetzt nur die Sachen genannt die ich auch wirklich hatte und mich auch länger damit beschäftigt hatte ... php oder Eektrotechnik oder halt die CCNA labs und vieles weitere hätte ich nun auch nennen können hatte sie auch mindestens 1 halbes jahr jedoch könnt ich dazu kaum was sagen da ich wenig interesse hatte oder mich kaum damit beschäftigt.

Naja schweift schon ein wenig ab, also gehen wir mal davon aus, dass ich das gesagte auch kann.

Eine Frage zum Schluß, kann bzw. sollte ich außer dem doppelt genannten noch etwas weglassen wie z.B. Automatisierungstechnik, da ich bestimmt keine Fließbänderoder programmieren werde oder gillt hier auch die Regel je mehr desto besser ?

Werd heute die Überarbeitung noch hochladen und Danke schonmal für die Kritik.

Achja hab im Anhang mal ein paar Beispielaufgaben von Java (Uni Aufgabe einer Woche) und Netzwerktechnik (Stundenaufgaben vom 1 halbjahr) um zu zeigen womit ich es zutun hatte.

VLSM-B-Net Topologie.doc

Routen festlegen.doc

Aufgabe JAVA.pdf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So hab jetzt Sachen wie Automatisierungstechnik,Microcontroller programmieren etc. rausgeschmissen und vieles in mein CV gepackt.

Sehr geehrte/r xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot auf ihrer Internetseite xxx gelesen und bewerbe mich auf die Ausbildungsstelle als Fachinformatiker - Systemintegration.

Derzeit studiere ich Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität Göttingen. Aufgrund des fehlenden Praxisbezuges, habe ich mich entschlossen eine Ausbildung als FISI zu beginnen.

An dem Beruf des FISI gefällt mir die Vielfältigkeit der Aufgaben, die sich von der Betreuung und Umsetzung der Kundenwünsche, bis hin zur Einrichtung und Verwaltung komplexer Netzwerke erstreckt. Des Weiteren find ich es Interessant, dass der Beruf sich stets im Wandel befindet und man sich dadurch auch kontinuierlich weiterbilden muss. Schon in meiner Jugend (klingt irgendwie blöd bin 20) hab ich in meiner Freizeit Computer eigenständig zusammengebaut und Betriebssysteme drauf gespielt, auch Hard- und Softwarefehler konnte ich schnell ermitteln und beseitigen. Weiterhin ging mein Abitur an der xxxSchule in xxx ging in Richtung Informations Technologie, wo ich in Fächer wie Informationstechnik Netzwerke geplant und Aufgebaut haben oder auch in Informationsverarbeitung Erfahrungen mit Java, Mysql Datenbanken und vielen weiteren Dinge gesammelt habe. Aus meinem Studium und meiner Schulausbildung bringe ich daher eine Reihe Vorkenntnisse mit, die ich in meinem CV ausführlicher aufgelistet habe.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung