Jump to content
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Bitmessage bzw Pybitmessage (Python)

Frage

Guten Tag zusammen :)

 

ich bin mir nun nicht sicher ob ich hier richtig bin, aber ich hänge seit Tagen an einem Problem und komme einfach nicht weiter.

Im Grunde geht es um die Einrichtung/“Installation“ einer Bitmessage. Ein normales downloaden und installieren wie noch vor einigen Jahren ist wohl nicht mehr möglich.

 

Im Netz findet man zig Tutorials aber scheinbar sind diese alle veraltet oder bauen einfach nicht mehr korrekt aufeinander auf.

 

Im Grunde habe ich mich direkt an die Anweisungen gehalten, die sich im Bitmessagewiki

( https://bitmessage.org/wiki/Compiling_instructions ) ganz unten unter Microsoft befinden.

 

Teilweise hat das alles auch geklappt … habe zuerst Python 3. 7 (aktuellste Version installiert), dann eben die Openssl exe und PyQt 5 direkt über die pip Installation ausgeführt. Ich bin Totallaie … hat etwas gedauert so weit zu kommen.

 

Dann habe ich mir das Pybitmessage Programm (bzw. den Sourcecode) von GitHub geladen um es wie ebenfalls im Bitmessagewiki beschrieben so auszuführen. Nach dem ersten Versuch kam sofort die Meldung dass eine Python 2.7.4 oder besser gefordert ist.

 

Habe dann heute all meinen „Fortschritt“ deinstalliert und Python 2.7.10 geladen, dazu habe ich PyQt4 gezogen ( https://sourceforge.net/projects/pyqt/ ) und installiert und natürlich Openssl

( https://www.softpedia.com/get/Programming/Components-Libraries/OpenSSL.shtml ).

 

Im cmd kann ich nach Eingabe von „python“ sehen dass alles geklappt hat ( die aktuelle Version usw. wird angezeigt ). PyQt 4 sollte auch geklappt haben …..erst dachte ich es liegt daran. Habe es versucht nochmal zu installieren ….da kommt aber direkt der Hinweis dass es bereits installiert wurde.

 

Ja …. jetzt ist es so dass beim Doppelklick auf bitmessagemain (im Ordner Pybitmessage) nur ganz ganz kurz ein Fenster aufgeht. Nach 100 Versuchen konnte ich ein :

 

WARNING - using default logger configuration

 

herauslesen.

 

Kann mir jemand sagen was ich vergessen/im Netz nicht entdeckt habe ?

Ich nutze Windows 10.

 

Vielen Dank für eure Zeit und Mühe.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Hi SucheRat,

lade dir für Windows mal die .exe von hier runter
https://github.com/Bitmessage/PyBitmessage/releases

Dann nimmst du von Sysinternals den ProcessExplorer
https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/process-explorer

Dort ensteht nach dem Start von Bitmessage ein neuer Prozess mit Unterprozess.
Den Unterprozess klickst du mit rechter Maustaste an und gehst auf "Properties".

In dem Propertiesfenster gehst du dann auf "Bring to Front".

Dann sollte das Fenster, welches warum auch immer, im Hintergrund hängt, auf den Desktop kommen.

Dann kannst du der Verbindung zustimmen.

Eventuell hilft dir das. Ob dann Verbindungen gehen oder wie das Teil dann funktioniert habe ich nicht weiter getestet.

Grüße
Epi

bearbeitet von Epigenom
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 18 Stunden schrieb Epigenom:

Hi SucheRat,

lade dir für Windows mal die .exe von hier runter
https://github.com/Bitmessage/PyBitmessage/releases

Dann nimmst du von Sysinternals den ProcessExplorer
https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/process-explorer

Dort ensteht nach dem Start von Bitmessage ein neuer Prozess mit Unterprozess.
Den Unterprozess klickst du mit rechter Maustaste an und gehst auf "Properties".

In dem Propertiesfenster gehst du dann auf "Bring to Front".

Dann sollte das Fenster, welches warum auch immer, im Hintergrund hängt, auf den Desktop kommen.

Dann kannst du der Verbindung zustimmen.

Eventuell hilft dir das. Ob dann Verbindungen gehen oder wie das Teil dann funktioniert habe ich nicht weiter getestet.

Grüße
Epi

Vielen Dank für deine Hilfe :)

Das Problem ist nur ....ich kann die Bitmessage.exe nicht installieren. Es öffnet sich zwar das Fenster ala "ist kein Windows, trotzdem installieren?" aber wenn man auf installieren klickt lädt es nur sehr kurz (2-3 Sekunden). Mehr passiert nicht.

Hatte es so ja ganz am Anfang versucht. Habe mir sicher 5 verschiedene exe Dateien gezogen (auch über die Bitmessage Seite direkt). Bei allen Dateien das gleiche .... ein paar Sekunden sieht man das "kreisende laden" wie nach einem Öffnen eines Programms und weiter passiert absolut garnichts.

Vor einigen Jahren war da ja noch eine reibungslose Installation möglich.

Oder ist da eventuell eine PC-Einstellung die eine Installation verhindert ?

VG erneut

 

bearbeitet von SucheRat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Zitat

Das Problem ist nur ....ich kann die Bitmessage.exe nicht installieren.

Da wird nix installiert.
Bei mir wird die .exe ohne weiteres ausgeführt, nur dass sie im Hintergrund "verschwindet".
Mit dem ProcessExplorer hole ich sie in den Fordergrund.

Ich kann dein Problem nicht weiter nachvollziehen.
Bei dem Programm das von mir verlinkt ist, gibt es definitiv keine Installationsroutine.

Grüße
Epi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 4 Stunden schrieb Epigenom:

Da wird nix installiert.
Bei mir wird die .exe ohne weiteres ausgeführt, nur dass sie im Hintergrund "verschwindet".
Mit dem ProcessExplorer hole ich sie in den Fordergrund.

Ich kann dein Problem nicht weiter nachvollziehen.
Bei dem Programm das von mir verlinkt ist, gibt es definitiv keine Installationsroutine.

Grüße
Epi

Ok,

1 Schritt bin ich nun scheinbar weiter.

Also wenn ich bitmessage.exe direkt im Explorer öffne oder außerhalb  wird (aber nur sehr kurz) ein Prozess mit einem Unterprozess geöffnet. Wenn ich diesen anklicke und bring to front wähle wird mir nun eine Warnung angezeigt (no visible windows found for this process). Dazu ist es so dass sich der Prozess zwar öffnet....aber kurz darauf wieder schließt. Im Explorer erscheint hier kurz vor dem Ende eine We Fault Exe unterhalb des Unterprozesses. Das Installationsfenster mit "ist nicht Microsoft, soll trotzdem installiert werden" wird mir auch so angezeigt .... und um den Prozess öffnen zu können muss ich auf ''trotzdem installieren'' klicken.

Ich schicke am besten mal ein paar Screens, so hast Du ein optisches Bild.

Hei ei ei .... ich danke dir so sehr ....auch für deine absolut schnelle Reaktion. Hoffentlich gehe ich dir nicht zu sehr auf den Geist 😕

VG

1.Schritt.png

2.Schritt.png

3Schritt.png

4Schritt.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hallo SucheRat,

ich habe ein Windows10 Pro 1909 (Build 18363.592) auf einen ESXi 6.7 (Update 3) am laufen.
Dort ist nahezu nichts installiert, weil ich das eben für solche "Experimente" benutze.
Ich habe da auch kein Pyhton oder ähnliches installiert.

Ich habe die Suite von Sysinternals drauf, für besser Einblicke ins System.

Darauf habe ich mir dann Bitmessage (v0.6.3.2) geladen.
Nach dem Start von dem (keine Installation), wurde eine Datei Namens qt.conf, im gleichen Verzeichnis erzeugt.
Die enthält Paths.

Dann habe ich den Prozess im ProcessExplorer wie beschrieben behandelt.
Mittlerweile ist es so, dass der Prozess alleine in den Fordergrund kommt.
Allerdings dauert es auf der VM ca. 15 Sekunden vom Anklicken bis das Fenster da ist.

Keine Ahnung wie es auf deinem System aussieht und was du da eventuell durch Pythoninstallationen oder sonstwas angerichtet hast.

Bei mir auf einem schlanken einfachen Win 10 läuft es wie beschrieben.

Grüße
Epi

bearbeitet von Epigenom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hmmmm ...:-/

Ok, habe nun nochmal rumprobiert. Bei mir haut es einfach nicht hin. Habe alles an Python usw. deinstalliert und nun sogar mal mein W10 neu gemacht. Wobei ich nicht die Pro-Variante habe.

Habe nun einfach meinen kauputten "Spiderdisplay"-Laptop ausgepackt und dort BM installiert. Der hat noch W7 .... und es funktioniert genau wie du es beschrieben hast bzw wie man es in dem Video sehen kann. Mann muss nichteinmal was in den Fordergrund rufen.

Na ja ... muss dann wohl so gehen. Habe noch einige Dinge gelesen dass es an der Grafikkarte und sogar am Virenprogramm liegen kann. Alles rumgespielt, kein Erfolg ... ich gebe mich geschlagen :D. Zum Glück braucht man BM nicht sehr häufig ...

Aber vielen Dank für deine Zeit/Mühe !!!

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung