Zum Inhalt springen

Bluescreens verschiedenster Art nach Windows Neuinstallation

Empfohlene Beiträge

Servus, 

ich bin komplett neu hier im Forum, wenn ich also irgendwas falsch machen, dann sicherlich nicht mit böswilliger Absicht. Die SuFu hab ich benutzt, aber leider nichts zu meinem Problem direkt gefunden.
Ich werde es hier einmal kurz schildern:

Ich habe einen neuen (zumindest hoffe ich das) Laptop gekauft, ohne OS. Es handelt sich dabei um einen Acer Aspire 3 A317-51-53PD mit einem i5 10th gen. 512GB SSD 8GB RAM DDR4.
Wenn ich die Komponenten noch weiter Spezialisieren soll, dann einfach bescheid geben.
Ich hab dann fix einen UEFI Installations-Stick erstellen (mit RUFUS) und ab gings. Die Installation lief sauber durch, einzig einen I/O-Treiber musste ich installieren um das Touchpad zu nutzen. Installiert habe ich Win10Pro. 
 

Ich kann arbeiten mit dem Gerät und so weiter und sofort. Wenn ich ich herunterfahre und dann wieder anmache habe ich prinzipiell einen Bluescreen. Die Meldungen variieren. Mal lautet sie SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION, mal KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR.. und noch einige andere Sachen. Ich habe als Beispiel mal zwei Dateien zur Veranschaulichung angehangen. Auch da bitte bescheid geben, sofern mehr Informationen benötigt werden. 
So langsam bin ich mit meinem Latein am ende. Vielleicht kann mir ja hier geholfen werden.

Vielen Dank schon einmal im Voraus. 

Der Steve

 

 

edit: kleiner Edit, bevor ich es vergesse. Sämtliche Checks, CHKDSK, SFC, DISM.EXE, MEMTEST, etc. brachten lediglich, dass alles in Ordnung ist.

blueScreenView_1.jpg

blueScreenView_2.jpg

Bearbeitet von onkelfief

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na Juten Tach auch...

Da hab ich glatt diesen Beitrag hier vergessen. Schande über mich.
Danke das auch nach fast zwei Monaten noch jemand geantwortet hat. Problem ist geklärt. Aber kurz zur Erklärung:

Das BIOS war tatsächlich auf dem neuesten Stand. Nachdem ich mich dann allerdings etwas über zwei Stunden durch den ACER-Support durchtelefoniert hab und dachte ich hab jetzt mit gefühlt jeder deutsch-sprachigen Person des ACER-Konzerns gesprochen, kam ich tatsächlich an eine sehr kompetente Person. Auslöser des ganzen waren letztendlich fehlende Treiber, genauer gesagt ein Treiber. Nämlich der Intel RST Treiber.

Ich muss allerdings sagen, ich kann jetzt gar nicht mehr genau sagen, wie das alles zusammen hing. Das Notebook rennt seitdem so vor sich hin, ohne irgendwelche Fehler, Buescreens, oder Ähnliches. Der Kunde (Kunde=guter Freund) ist mehr als zufrieden.

Also nochmal Danke für die Antwort, aber Problem war schon längst gelöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung