Jump to content

Mathias G.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Mathias G. hat zuletzt am 21. Mai gewonnen

Mathias G. hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. aus meiner Erfahrung sollten du das nicht machen. Kostenlos gibt es nicht, du zahlst immer irgendwie. Selbst wenn man die Domain preiswert einkauft sind sie nicht umsonst. Wieso willst du das machen? Du könntest das mit Subdomains machen, das sieht aber ka*** aus. Wenn du das machen willst, dann sollen die Läden einen kleinen Hosting Vertrag abschließen und dir die Zugangsdaten zum einrichten geben. Bitte bedenke, das die Seiten auch betrieben und betreut werden müssen. Es hat schon seinen Grund, wieso das Geld kostet
  2. Es wird auch positiv wahrgenommen, wenn du da einfach nachfragst.
  3. Erstmal ein Bios update machen, dann von Acer alle Treiber installieren. wenn es dann nicht geht, die fehlercodes hier posten
  4. Worin hast du die 3 Jahre Erfahrung?
  5. die erste Frage die mir einfällt, wir sendest du Alarme. Weiterhin, und die ist ein bissl gemeiner, wie merkst du, das dein Server tot ist? Und die ganz gemeine, wenn du so preiswerte Hardware und vermutlich open source einsetzt, wieso nur ein Gerät und kein Cluster? und hat du externe Messpunkte? Von innen kann man nicht messen, ob man von außen erreichbar ist. Dann das übliche, Backup, gabs Datenschutz punkte oder mitbestimmung durch den BR
  6. Die Frage ist eher, was willst du machen? Wenn's um ioc geht, solltest du os und Cloudprovider schon benennen.
  7. Hallo, es gibt bei Word eine bereinigungsfunktion, die solltest du nutzen https://support.office.com/de-de/article/entfernen-von-ausgeblendeten-daten-und-persönlichen-informationen-durch-prüfen-von-dokumenten-präsentationen-oder-arbeitsmappen-356b7b5d-77af-44fe-a07f-9aa4d085966f
  8. Mal so ne Frage, nach dem was da steht machst du remote Arbeit. Wieso schreibst du das du in einen Rechenzentrum arbeitest? Das hört sich eher nach Büro an.
  9. Berufserfahrung > Rest Das Zertifikat wird kaum einen Unterschied machen. Die 2k kann man in Weiterbildung besser investieren
  10. wobei man dazu sagen sollte, die DInger sind doch sehr schwer, du merkst schon, wenn du die mal 4 Stunden und länger aufhast.
  11. Ich will Urlaub ;)

    1. t0pi

      wer das an einem Sonntag um 22 Uhr in einem IT Forum schreibt hat die Kontrolle über sein Leben verloren....

    2. Mathias G.

      früher musste man dafür Jogginghosen tragen...

  12. ging eher darum, ob man auf was hinweisen darf, das man gesehen hat. Hatte bei Linkedin die Tage was gesehen. Wollte also nicht bewerben sondern nur verweisen. Ging eher darum, ob das nicht was für die Leute ist, die nach der Ausbildung aufgrund der Krise nichts finden und nicht daheim bleiben wollen
  13. meine Anmerkungen die Berufserfahrung ist nicht vernünftig beschrieben. Da fehlt zu viel. - Wartung der Serversysteme: welche OS, wieviele Server, welche Dienste, wieviele User - bei der Umstellung: Umstellung von was? zu was? welche Art der Betreuung? - Helpdesk von und für was? - für alle: Welche Tools wurden eingesetzt, gabs Projekte? Erfolge? Bildungsweg: Ausbildung genau so bearbeiten wie die Berufserfahrung (siehe oben) Schulen benennen. Fähigkeiten: VIel genauer beschreiben. "Inbetriebnahme und Wartung von Software" das kann alles und nichts sein. Von einmal Ausführen drücken und autoupdate anklicken auf jedem User PC bis zum bauen von SCCM Paketen (oder sonst eine der vielen anderen Möglichkeiten) Soziales und Hobies kann man gern erwähnen. Sollte aber einen nicht nur als Nerd zeigen oder "Lesen und Musik" Allgemeines Feedback: Aufgrund der sehr allgemeinen Punkten und dem Fehlen jeglicher Tiefe empfinde ich den Lebenslauf als nicht zielführend.
  14. Hallo, kurze Frage, wenn man auf Praktikumsstellen hinweisen will, weil man glaubt, die können gerade in der Lage ganz interesant sein, geht das nur über die Jobbörse? danke
  15. Aus meiner Erfahrung, wenn du ein schlechtes Gefühl hast, lass es bleiben. 6 Monate ohne Job in der Krise sind leicht im Lebenslauf erklärt. Beim Arbeitgeber nach einem Jahr gekündigt oder schlimmer, gekündigt worden, sieht schlimmer aus. Sollte es stimmen, das sie den Mitarbeitern mit den Stunden vorher schon so Druck gemacht haben und man an allen Enden spart, ist die Chance auch da, das sie dich zum Ende der Probezeit rauswerden. Und diese Rechnung mit als Werbekosten absetzen zeigt, das man da sehr kreativ ist. Wenn man Mitarbeiter durch die Welt schickt, hat man das zu zahlen. Gerade wenn man es wahrscheinlich dem Kunden auch berechnet.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung