Zum Inhalt springen

Homeschooling


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, 

ich habe jetzt die ersten Wochen der Umschulung hinter mir und wollte euch mal mitteilen, wie es bisher läuft. 

Für mich absolut suboptimal, da jedes mal wenn man eine Frage hat, der komplette Unterricht unterbrochen wird. Dadurch traut sich kaum einer eine Fragen zu stellen. Somit erkennen die Lehrer das gesamte Tempo der Klasse nicht richtig und richten sich nur nach den Schülern, die schon alles wissen. Bin ja eigentlich für mobiles arbeiten aber am Anfang einer Umschulung,  wo man sich vorher kaum mit der Materie auskennt, ist das echt .....  Ich schreibe mir jetzt immer alles auf und schaue nach der Schule, die immer bis 16:30 geht. 

Hoffentlich hat das bald ein Ende mit Homescooling.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi devmen,

 

sorry aber das kann ich absolut nicht verstehen. Es ist doch das Gleiche, ob der Präsenzunterricht nun für eine Frage unterbrochen wird, oder aber der Unterricht im virtuellen Klassenzimmer. Beide Male muss der Unterricht für Fragen unterbrochen werden. Sehe da ehrlich gesagt kein Problem.

Klar sieht der Dozent jetzt nicht unbedingt die Mimik der Leute und kann so nicht unbedingt daraus schließen ob jetzt der vermittelte Stoff auch verstanden wurde. Aber da liegt es an dir auch Fragen zu stellen. Und irgendwann pendelt es sich ein und der Dozent fragt unter Umständen von alleine ob noch Fragen zu einen Thema bestehen. Aber generell ist das im Präsenzunterricht wie gesagt auch nicht anders. Um Fragen zu beantworten, muss der Unterricht  unterbrochen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es bereits in einem anderen Beitrag von dir geschrieben, ich bin jetzt fast einem Jahr am "3ten Lernort" also Homeschooling. (Eigentlich nur mit Unterbrechung des 3 monatigen Praktikums, und eineinhalb Monate Präsenz zwischendurch seit Januar 2021)

Meine Erfahrung: Fragt wenn ihr Fragen habt. Manchmal denkt man einfach nur das man der einzige ist der gerade nicht mitkommt, in Wirklichkeit sitzt dann aber 2/3 der Klasse mit Fragezeichen über dem Kopf zuhause, nur keiner traut sich zu fragen weil man ja nicht der "Dumme" sein will. Meist Fragen die Dozenten ja auch ob soweit alles verstanden bzw. klar ist. Wenn dann alle schweigen oder nur einer "jau alles klar Herr/Frau Dozent*in" sagt, geht der Dozent ja davon aus das alles verstanden wurde. Bei uns hat sich dann nach ca einen Monat eine Gruppierung gebildet die schon alles hinwerfen wollte, weil der Unterricht zu schwer ist, bzw die Erklärungen zu kompliziert. Besser wurde es erst als alle nochmals ermuntert wurden auch aktiv Fragen zu stellen. 

Manchmal reicht es auch schon wenn einer den Anfang macht und der Rest sieht das man nicht allein zuhause sitzt und Fragen hat.

Nach dem Unterricht auch mal selber was nachschauen, vertiefen ist nämlich gut und schön, wird irgendwann aber zu Belastung wenn man den ganzen Unterricht des Tages auffangen will.

Was man auch bedenken sollte, wer fragt nimmt aktiv am Unterricht Teil und das fällt in fast allen Fällen positiv auf.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich auch so und ja, ich bin ja auch der einzige, der abundzu mal eine Frage stellt aber genau deshalb komme ich mir so vor, als wenn ich der dumme wäre. Sonst ist es so, dass alle im Präsenzunterricht anfangen und der Lehrer nochmal extra zu mir kommen würde.  Es nervt mich einfach nur.  Man traut sich auch nicht wirklich mal das Gespräch zu suchen, da das dann wohlmöglich direkt zu meiner Bearbeiterin vom Amt weitergeleitet wird. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist denn das Problem der Dumme zu sein? Anscheinend ist der Schmerz doch viel größer, wenn man nicht nachfragt und sich den ganzen Tag darüber aufregt, dass die Situation doch so schrecklich sei. Betrachte es doch als Einzelunterricht und den Dozenten als deine private Lehrkraft - ist doch auch ein Vorteil, wenn sonst niemand nachfragt, da bleibt genügend Zeit für die eigenen Probleme. Und wenn es sich dann in eine individuelle Erklärstunde entwickelt, umso besser :D

Also ist verstehe das Problem absolut nicht, sorry xD 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb devmen:

 Es nervt mich einfach nur.  Man traut sich auch nicht wirklich mal das Gespräch zu suchen, da das dann wohlmöglich direkt zu meiner Bearbeiterin vom Amt weitergeleitet wird. 

Kommt mir so vor als wäre hier der Hund begraben. Es nervt dich also, nunja in dieser Situation muss man eben damit leben. Und nur weil man irgendwelche Fragen stellt, wird das noch lange nicht an irgendwelche Bearbeiter vom Amt weitergeleitet. Völliger Blödsinn.

Glaubst du wirklich, dass Bildungsbetriebe, die mit Umschülern ihr Geld verdienen irgendwas unternehmen würden, was ihren Verdienst schmälern könnte? 

Nochmal, es gibt keinen Unterschied, egal wo du die Fragen stellst, im Präsenzunterricht oder im Onlineunterricht, der Unterricht wird für die Dauer des Beantwortung und Klärung der Frage unterbrochen. Wenn du dich nicht "traust" Fragen zu stellen, oder ein Gespräch zu suchen, um nicht als der "Blödmann" dazustehen, ist das dein Problem. Es handelt sich hier um Erwachsenenbildung, jeder sollte alt genug sein um seinen Mund aufzumachen.

Reiß dich im Unterricht einfach am Riemen und sei aufmerksam, hast du Fragen, dann stell sie. So einfach ist das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung