Jump to content

Saheeda

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    241
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Saheeda hat zuletzt am 20. Februar 2016 gewonnen

Saheeda hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Saheeda

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich arbeite gerade an einer Anwendung (A), welche Daten von anderen passwortgeschützten Anwendungen (B1, B2) abruft und aufbereitet. Mein Problem: Wie speichere ich die Passwörter? Mit Hash/Salt in der Datenbank ablegen geht nicht, da ich sie zur Authentifizierung von A gegenüber B1 und B2 im Klartext benötige. Passwörter im Klartext in der Datenbank speichern verbietet sich von selbst. Ein anderer Weg wären Konfigurationsparameter, womit ich aber Flexibilität verliere. Kommt jetzt noch eine dritte oder vierte Anwendung hinzu, muss ich weitere zusätzliche Konfigurationsparameter definieren. Gibts noch bessere Ideen, damit umzugehen?
  2. @RipperFox Nein, ich hatte bis eben noch nie was davon gehört. Ich habe aber auch generell mit Unix sehr wenig zu tun.
  3. Es stellt sich natürlich erstmal die Frage, warum man einen Code x-fach an verschiedenen Stellen einfügen muss und ob sich das nicht mit Templates lösen lässt. Wenn Templates o.ä. keine Alternative sind: Quellcode ist am Ende auch einfach nur Text. Schreib dir n kleines Programm, was den Inhalt einer Datei in einen String liest, manipuliert und wieder zurück in die Datei schreibt. Und das Programm lässt du dann über deinen Quellcode laufen. Ich hab sowas ähnlich vor ner Weile mal für n Java-Projekt gemacht. Es ist etwas Bastelarbeit und fummelig, aber es geht. Edit: Oder du bastelst dir n Regex, um ne bestimmte Position in den Dateien zu suchen und machst damit im Projekt suchen/ersetzen.
  4. Kannst du nicht einfach n Beispiel aus einem privaten Projekt nehmen? Wenn das im Rahmen des Vorstellungsgespräch bewertet werden soll, gehe ich von wenigen hundert Zeilen Code aus, dass lässt sich auch aus nem kleinen eigenen "Spielprojekt" nehmen.
  5. Saheeda

    Vorlage von dieperfekteprojektdokumentation.de

    Aber mach nicht den Fehler, die Stichpunkt genauso stichpunktartig abzuarbeiten. (Stefan Macke erwähnte mal in einem seiner Podcasts, dass er als Prüfer vermehrt genau das sieht: Dokumentationen, in denen seine Hinweise so kurz wie möglich "beantwortet" wurden.)
  6. Saheeda

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Hi, wie gut ist dein Englisch? Du wirst vermutlich jeden Tag zumindest schriftlich damit zu tun haben. Ansonsten: Frag doch mal deinen Mann. Wenn er bei derselben Behörde arbeitet, kann er ja ungefähr einschätzen, wo deine Schwächen liegen (in Bezug auf den Tätigkeitsbereich der FISIs in dieser Behörde= und auf welchem Stand du im Vergleich zu anderen Azubis bist. Mit Microsoft Office wirst du vermutlich wenn überhaupt dann nur peripher zu tun haben, zu viel Zeit würde ich darin nicht versenken. Stress dich nicht. Eine Ausbildung ist zum Lernen da. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg.
  7. Saheeda

    Klamottenauswahl FISI Abschlussprüfung

    Also ich sehe es als Teil der Professionalität, zu wissen, wie man sich bei offiziellen Anlässen kleidet. Ich verkaufe in dem Moment nicht nur mich/meine Leistung, sondern repräsentiere auch meinen Arbeitgeber. Bei Kunden kann ich auch nicht in Jogginghose auftreten. Dafür Punkte abzuziehen finde ich zwar auch etwas übertrieben, aber das liegt halt im Ermessen der IHK und wenn mans weiß, kann man sich entsprechend vorbereiten.
  8. Saheeda

    Anfangszeit langweilig?

    War bei mir (als FIAE) ähnlich. Hast du denn die Möglichkeit, dir auf Arbeit ne Art Laborumgebung aufzubauen? Dann könntest du dich mit euren Programmen und Systemen vertraut machen, ohne Angst zu haben, was reales kaputt zu machen.
  9. Saheeda

    Probearbeit Ausbildung FIAE

    Ich hatte so gut wie keine Ahnung vom Programmieren und habe vor meiner Ausbildung n Praktikum absolviert. Ich hab in der Zeit vor allem Aufgaben bekommen, die meine Selbstständigkeit und mein logisches Denken prüfen sollten (und nebenbei hab ich eben auch sehr viel übers Programmieren gelernt). Keine Vorkenntnisse zu haben ist vollkommen ok (und manchen Ausbildern sogar lieber, da dir weniger Mist abgewöhnt werden muss), solange du das "gewisse Etwas" hast. Dinge wie Selbstständigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe, logisches Denken und grundlegende Anstandsregeln sind viel wichtiger.
  10. Saheeda

    Projektarbeit nicht bestanden

    IMHO klingt die dritte Person (also "Der Entwickler hat... gemacht") hier total falsch. Was spricht denn gegen das vollkommen neutrale "Es wurde xy gemacht"?
  11. Saheeda

    Selbststudium als Fachinformatiker

    Das Thema hatten wir tatsächlich vor nicht allzu langer Zeit bereits:
  12. Ich hatte im Januar meine mündliche Prüfung bei der IHK Dresden. "Meine" Prüfer waren sehr entspannt und locker drauf. Nach der Präsentation wollte ich kurz raus gehen, die Prüfer baten mich aber drin zu bleiben. Sie stellten mir ein paar allgemeine Fragen (Woher kamen die Zahlen aus der Rentabilitätsrechnung? Ist das Gewinn oder Umsatz? Was für Tests kennen Sie? Was ist OOP?) und schickten mich dann für vl 10 Minuten raus. Die Bewertung war wesentlich besser, als ich mich selbst eingeschätzt hatte (92 Punkte). Ich muss aber dazu sagen, dass ich recht gut vorbereitet war und damit der erste Eindruck der Prüfer von mir bereits positiv war: Ich hatte n Kostüm an, war ~ 30 min vor Termin da und hab Berichtsheft, Einladung und Ausweis direkt bereit gelegt. Danach hab ich alles aufgebaut und nochmal kurz getestet. Als dann auch der vorsitzende Prüfer eintrudelte, konnte es sofort los gehen.
  13. Saheeda

    zum FISI wie Vorgehen?

    Wenn du es dir finanziell leisten kannst, wäre ein Praktikum vielleicht eine gute Idee. Du lernst den echten Berufsalltag als FISI kennen und kannst dir das Jahr mit etwas Glück sogar anrechnen lassen (dann wäre die Ausbildung nur noch 2 Jahre lang statt 3).
  14. Ich hab die Ausbildung mit fast 0 Vorkenntnisse in Programmieren angefangen und habe um ein halbes Jahr verkürzen können. Es ist also definitiv machbar. Den Lehrstoff selbst würde ich als nicht besonders schwer einschätzen, sofern man sich für die Thematik interessiert. Aber das ist fast überall so, ohne eigene (intrinsische) Motivation fällt jedes Thema schwer. Ausbildung in Teilzeit heißt doch auch insgesamt eine länger Ausbildung, oder? Ob du eine Chance hast, kommt auf den Arbeitgeber an. Bei uns z.B. gibt es sehr viele verschiedene Arbeitszeitmodelle und Lebensläufe, da könnte ich mir theoretisch auch einen Teilzeitazubi vorstellen.
  15. Saheeda

    Am Wochenende arbeiten, wie würdet ihr handeln?

    Dein Engagement in allen Ehren, aber im Interesse deiner eigenen (psychischen) Gesundheit solltest du lernen abzuschalten und auch einfach mal Nein zu sagen.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung