Zum Inhalt springen

IT Projektmanagement


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

unser IT-Entwicklung Team in unserem Unternehmen wächst zunehmend. Da wir aufgrund der niedrigen Mitarbeiterzahl in den letzten Jahren mit einer eher Einzelkämpfermentalität durch den Entwicklungsalltag gerauscht sind, ist es jetzt der Wunsch von meinem Chef, dass jemand zunehmend in die Rolle eines IT-Projektmanagers rutscht um Deadlines besser einzuhalten bzw. ein strukturiertes Arbeiten zu ermöglichen auch nach agilen Grundsätzen. Die Wahl fiel dabei auf mich. Da ich aber noch Null Ahnung von der Materie habe (Ausbildungsabschluss: FiAe, kein Studium), habe ich mir überlegt meinen Chef eine Weiterbildung in diesem Bereich vorzuschlagen. Nach einer kurzen Internet Recherche bin ich aber lediglich erschlagen worden von irgendwelche Zertifikate, Online-Kurse usw. Auch weil viele Zertifikate 1000ste Stunden an Berufserfahrung verlangen, ich aber absoluter Neueinsteiger bin.

Daher meine Frage welche Weiterbildung ist den Sinnvoll in diesem Bereich und auch anerkannt auf dem Arbeitsmarkt sodass diese mich auch Karrieretechnisch weiterbringt ? 

Vielen Dank schonmal!

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zertifizierungen im Projektmanagement gibt es viele.
Daher mal folgende Fragen, damit ich dir vielleicht etwas empfehlen kann und weiß, was du brauchst.

  • In welchem Bereich treibt ihr euch denn rum?
  • Welche Branchen haben die Kunden für ihr arbeitet?
  • Willst du Experte werden für eine bestimmte PM Methode?
  • Willst du leidglich solides Grundlagenwissen?
  • Wie gut ist dein Englisch?
  • Dokumentiert/Entwickelt ihr viel in Englisch?
  • Eher klassisches PM oder Agil?
  • PM leidglich für Entwicklungsprojekte oder allgemein IT-Projekte?
  • Wie groß sind eure Projekte? (in PT und/oder Mannstärke) ?
  • Darfst du als PM auch Entscheidungen treffen oder gibt es noch andere die "lenken" ?

 

Bearbeitet von mylurid
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb mylurid:

Zertifizierungen im Projektmanagement gibt es viele.
Daher mal folgende Fragen, damit ich dir vielleicht etwas empfehlen kann und weiß, was du brauchst.

  • In welchem Bereich treibt ihr euch denn rum?
  • Welche Branchen haben die Kunden für ihr arbeitet?
  • Willst du Experte werden für eine bestimmte PM Methode?
  • Willst du leidglich solides Grundlagenwissen?
  • Wie gut ist dein Englisch?
  • Dokumentiert/Entwickelt ihr viel in Englisch?
  • Eher klassisches PM oder Agil?
  • PM leidglich für Entwicklungsprojekte oder allgemein IT-Projekte?
  • Wie groß sind eure Projekte? (in PT und/oder Mannstärke) ?
  • Darfst du als PM auch Entscheidungen treffen oder gibt es noch andere die "lenken" ?

 

Hi, vielen dank für deine Antwort.

1. Medienunternehmen/Verlagshaus.

2. Inhouse Kunden sowie verpartnerte Medienhäuser.

3./4. Da kein Grundwissen vorhanden, fehlt auch die Einschätzung ob Experte in einer bestimmten Methode sinn macht, daher würde ich jetzt erstmal zum aneignen von soliden Grundlagenwissen tendieren.

5. Für den Entwickleralltag würde ich sagen ausreichend. Unterhaltungen auf Business Niveau eher nicht :D

6. Nein, sehr viel auf Deutsch.

7. Da wir uns jetzt auch schon an agile Grundsätze orientiert haben (Kanban Board, ab und zu Code Reviews usw.) würde ich sagen Agil wobei Grundlagen in klassischen PM denke ich auch nicht von Nachteil wären um Vorteile aus beiden Welten anzuwenden.

8. Nur für Entwicklungsprojekte

9. Aktuell 4-5 Entwickler + 1-2 Azubis, tendenz steigend. Projektgrößen von mehreren ca. 300h - 1000h Projekten bis zu ein großes Langzeitprojekt welches schon seit mehreren Jahren stetig weiter entwickelt wird und werden soll.

10. Darf selbstständige Entscheidungen treffen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Die großen, internationalen Standards sind

PMBook (vorallem USA)

PRINCE2 (vorallem UK und deutsche Behörden)

IPMA (vorallem in Privatwirtschaft, neben PMBook)

im deutschsprachigen Raum gibt es auch noch die DIN 69901, welche aber international kaum bekannt ist.

DIN 69901

Alle Standards unterscheiden sich in ihrer Art und Weise, wie sich das Thema PM angehen.
Grundsätzlich bieten aber alle Standards die Möglichkeit ein Projekt gut zu managen.
Dazu kommt, dass alle Standards mittlerweile auch Agile Ansätze abbilden können und somit etwas "moderner" geworden sind. Wobei ich der Meinung bin, dass man auf gar keinen Fall alle Projekte agil machen sollte. Aber das ist nur meine Meinung.

Ansonsten gibts ja auch die rein agilen Ansätze, die ansich super sind, aber IMHO viele Themen "drumherum" außer Acht lassen. Aber für reine Softwareentwicklung sind sie eigentlich Standard und wunderbar zu verwenden.

Scrum

Scaled Agile Framework

Ansonsten hast du ja Kanban schon genannt, was ihr bereits einsetzt und was sicher super mit Scrum verbinden lässt.
Darüber hinaus gibt es auch noch andere Ansätze wie Extreme Programming (XP) oder Crystal Clear. Sind aber IMHO eher Nischenthemen.

_______________________________________________________

Meine Empfehlung - Kurz und knapp:

Lies dich auf jeden Fall in das Thema Scrum ein und nimm da auf jeden Fall auch deine Entwickler und Azubis mit. Denn das kann nur funktionieren, wenn das Mindset stimmt und die Leute auch genau so arbeiten, wie es gedacht ist. Ansonsten geht das meiner Erfahrung nach in die Hose. Du würdest dort eher die Rolle als Product Owner übernehmen. Aber dazu haben wir hier im Forum bestimmt den ein oder anderen Entwickler, der auch als Scrum Master arbeitet, der dir da noch mehr dazu erzählen kann.

Ansonsten solltest du (wenn du im Allgemeinen was zu PM lernen willst), dir auch gerne mal das Thema PMBook mit entsprechenden Schulungen anschauen.
Dort sind tolle Methoden beschrieben, die man immer wieder mal gebrauchen kann. (Stakeholdermanagment, Risikomanagement, Anforderungsanalyse usw.)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 46 Minuten schrieb mylurid:


Die großen, internationalen Standards sind

PMBook (vorallem USA)

PRINCE2 (vorallem UK und deutsche Behörden)

IPMA (vorallem in Privatwirtschaft, neben PMBook)

im deutschsprachigen Raum gibt es auch noch die DIN 69901, welche aber international kaum bekannt ist.

DIN 69901

Alle Standards unterscheiden sich in ihrer Art und Weise, wie sich das Thema PM angehen.
Grundsätzlich bieten aber alle Standards die Möglichkeit ein Projekt gut zu managen.
Dazu kommt, dass alle Standards mittlerweile auch Agile Ansätze abbilden können und somit etwas "moderner" geworden sind. Wobei ich der Meinung bin, dass man auf gar keinen Fall alle Projekte agil machen sollte. Aber das ist nur meine Meinung.

Ansonsten gibts ja auch die rein agilen Ansätze, die ansich super sind, aber IMHO viele Themen "drumherum" außer Acht lassen. Aber für reine Softwareentwicklung sind sie eigentlich Standard und wunderbar zu verwenden.

Scrum

Scaled Agile Framework

Ansonsten hast du ja Kanban schon genannt, was ihr bereits einsetzt und was sicher super mit Scrum verbinden lässt.
Darüber hinaus gibt es auch noch andere Ansätze wie Extreme Programming (XP) oder Crystal Clear. Sind aber IMHO eher Nischenthemen.

_______________________________________________________

Meine Empfehlung - Kurz und knapp:

Lies dich auf jeden Fall in das Thema Scrum ein und nimm da auf jeden Fall auch deine Entwickler und Azubis mit. Denn das kann nur funktionieren, wenn das Mindset stimmt und die Leute auch genau so arbeiten, wie es gedacht ist. Ansonsten geht das meiner Erfahrung nach in die Hose. Du würdest dort eher die Rolle als Product Owner übernehmen. Aber dazu haben wir hier im Forum bestimmt den ein oder anderen Entwickler, der auch als Scrum Master arbeitet, der dir da noch mehr dazu erzählen kann.

Ansonsten solltest du (wenn du im Allgemeinen was zu PM lernen willst), dir auch gerne mal das Thema PMBook mit entsprechenden Schulungen anschauen.
Dort sind tolle Methoden beschrieben, die man immer wieder mal gebrauchen kann. (Stakeholdermanagment, Risikomanagement, Anforderungsanalyse usw.)

 

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hat mir schonmal sehr weitergeholfen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung