Zum Inhalt springen

alter rechner bootet nicht mehr


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi zusammen,

ich wusste nicht genau wo der thread reinpasst, sorry falls falsch hier...

mein vater hat heute sich mal wieder an meinen alten, länger nicht mehr gebrauchten 233er amd begeben.er hat 32 mb sdram, eine 1,7 g quantum hd und ein board mit tx pro chipsatz.os ist windows 95 C.mein vater erzählte mir, dass der rechner nicht starten wolle.als ich mich zum rechner begab und mir das mal anschauen wollte bemerkte ich folgendes:

-der rechner bootet nicht. er kommt bis zu dem screen, nachdem die hardware (primary/secondary master/slave) initialisiert wird, jedoch noch bevor "searching boot record from floppy/cd rom".die letzte zeile lautet "SDRAM in DRAM Row(s) 2/3".

danach passiert gar nichts.

-wenn ich sofort reset drücke oder den pc aus- und sofort wieder einschalte, sieht es nicht anders aus

-lasse ich den rechner etwas länger aus (min. eine halbe minute) und starte ihn dann, geht der bootvorgang weiter, jedoch bleibt dieser dann irgendwo anders hängen. beispielsweise wenn das windows 95 logo eingeblendet wird.

-wenn der rechner doch anstalten macht zu booten, und versuche eine bootdisk zu starten, stürzt er irgendwo auch ab.

eigentlich egal was ich mache, nach einer gewissen zeit bleibt der rechner total hängen und reagiert auf gar nix mehr.

mir ist also aufgefallen, dass der rechner umso weiter kommt desto länger er aus ist.

könnte mein problem mit überhitzung zu tun haben oder mit einem schwachen netzteil ? könnte ich mir weniger vorstellen, da keine neue hardware dazugekommen ist. ist die cmos batterie leer ? hab leider vergessen auf das datum im bios zu schauen, dort kann man sowas ja afaik dran festmachen.

ich habe den rechner nicht aufgeschraubt, weiß also nicht wie es drinnen aussieht.

ich habe auch versucht scandisk auszuführen, jedoch auch da: der rechner stürzt nach einiger zeit ab. achja, mein vater hat bevor der fehler auftrat einige spiele (schach und skat) gespielt bis plötzlich eine meldung von einem schweren fehler in einer bestimmten datei (kein plan welche) auftrat.ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.cu,sicker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ich würde da mal eher auf einen Hardwareschaden tippen.

Vorgehen:

Kiste aufschrauben, alle Wollmäuse und Staubflusen, tote Spinnen und so weiter entfernen (auch mal einen Staubsauger oder Druckluft ans Netzteil halten).

Auch die Steckplätze auf Staub checken, zur Not mit einem weichen Pinsel ausfegen.

Ramsteckplätze auch checken.

Rechner auf Minimalkonfiguration herunterbauen. (Alle nicht benötigten Karten ausbauen, Laufwerke abklemmen), testen ob er startet.

Wenn er sauber booten sollte, dann nach und nach alles andere wieder anschliessen und testen. Irgendwas sollte dann den Fehler verursachen.

Falls der Rechner in Minimal-Konfiguration (Board, Prozessor, Ram, Grafikkarte) nicht booten sollte, nacheinander diesen Krempel auch mal ausbauen, booten, Komponenten tauschen.

Ohne Ram / Prozessor / Grafikkarte sollte sich das Mainboard mit Bios-Beep-Codes melden, das ist dann normal.

Ob sich die Mühe bei einem 233er noch lohnt, musst du entscheiden, zum üben und lernen ist es auf jeden Fall richtig.

BTW: ein wenig mehr Kenntnisse über die eingesetzte Hardware ist von Nutzem, wenn wir hier helfen sollen. Zur Identifikation des Boards: Ramtest-Link in meiner Signatur, dort gibt es auch ein DOS-Utility zum Auslesen der BIOS Informationen. Ansonsten: AIDA32 (Link in der Linkliste Windowsforum), aber dafür muss die Kiste erst mal laufen.

Bootet die Kiste eigentlich noch sauber von Diskette?

Viel Erfolg! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi chief wiggum !

ich danke dir schonmal.tja, nun hatte ich heute leider keine zeit, aber ich werde das aida (was ich sehr gut finde und auf meinem hauptrechner auch genutzt wird) mal ausprobieren.zur hardware könnte ich sonst aus dem kopf noch sagen, dass die grafikkarte eine miro media 3 mit (afaik) 2 mb ram ist, sowie eine typhoon 3dfx addon-card (beides PCI).soundkarte eine soudblaster 16 ISA (die aufgrund fehlender boxen nicht arbeitet :rolleyes: )

das bios ist auf irgendeinem 1997er stand. den rechner hatte ich vor einiger zeit auch mal aufgeschraubt, um eine 2gb seagate einzubauen, was jeodch aus irgendeinem grund nicht funktioniert hat (zu altes bios ?).jedenfalls habe ich aufgegeben, war auch nicht sooo wichtig.hauptsache ich habe dabei nichts zerstört...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung