Zum Inhalt springen

Firmengründung /Rentabilitätsvorschau


Empfohlene Beiträge

Servus,

ich hätte da mal 'ne Frage;-)

Also, wir arbeiten im Moment in der Berufsschule an dem Projekt "Firmengründung" und sind in mehrere Untergruppen unterteilt. Unsere Gruppe befasst sich mit der Finanzierung. Ich soll für unser Unternehmen eine Rentabilitätsvorschau über drei Jahre hinweg anfertigen. Nun zu meiner Frage: Die zu erwartenden Kosten haben wir schon ziemlich gut herausgearbeitet, unser (mein) Problem ist eigentlich nur noch der Posten der zu erwartenden Umsätze. Unser Unternehmen soll schwerpunktmäßig Schulungen zu Standard-Software wie Excel etc. durchführen. Darüber hinaus auch Schulungen zum Verkauf mit Ebay etc., kennt Ihr vielleicht einen Link zu einer Homepage, wo allgemeine Branchenkennzahlen zu den Umsätzen für Unternehmen aus unserem Schulungsbereich genannt werden? Ohne Kennzahlen ist die ganze Vorschau sinnlos!

Vielen Dank schon mal,

Alexander

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ich glaube so eine Übersicht gibt es nicht, da die meisten Firmen, die Schulungen halten auch andere Dinge machen und nur der Gesamtumsatz aufgelistet wird.

Ich denke Ihr solltet vielleicht so daran gehen:

- Was soll eine 5-tägige Schulung kosten? Ist sie kostendeckend? Was muss sie kosten, damit wir kostendeckend arbeiten?

- Danach sollte man sich überlegen, wieviele Schulungen man maximal pro Jahr machen kann(Personal beachten)

- Danach sollte man einen realistischen Prozentsatz von der Gesamtauslastung abziehen, weil man ja doch nicht zu 100% einen Trainer auslasten kann (Krankheit,Fortbildung,keine Aufträge,...)

- Daraus ergibt sich eine Stundenanzahl pro Jahr die ein Trainer leisten könnte

- So könnte man einen gut geschätzten Umsatz für ein Jahr berechnen, wobei man eigentlich von dem errechneten Ergebnis nochmal 10% (bitte nagelt mich darauf nicht fest :) soll ja nur eine Zahl sein) für die Ungenauigkeit abziehen sollte

Ich hoffe es hilft Dir ein wenig. Ich kenne leider kein Unternehmen, was ausschliesslich Schulungen macht und somit eine gute marktnahe Zahl liefern könnte.

Eventuell könnte man über das Handelsregister Einblick in Bilanzen solcher Unternehmen erhalten. Dort sollte man den Schulungsbereich alleine sehen können. Ich weiss aber nicht, ob man so einfach einen Einblick erhält. Ist vielleicht aufwendiger als selber eine Schätzung zu machen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung