Zum Inhalt springen

PC zu laut


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich besitze einen schnuckeligen AMD Athlon 2000+ mit einer Geforce 4 und den passendem Equipment (DVD HDD etc.)

Da die Kiste unter Volllast nur etwa 30 Minuten durchgehalten hat und dann abgeschaltet wurde (BIOS Thermoüberwachung), habe ich in das Gehäuse zwei 80mm Lüfter eingebaut. Der erste bläst von der Rückseite aus Luft ins Gehäuse ziemlich genau auf die CPU, der andere saugt an der Gehäuseoberseite die warme Luft ab.

Hat immer super gefunzt und die Kiste war schööön kalt.

ABER ich lasse das Ding nun immer häufiger an, auch wenn ich zuhause bin und nicht damit arbeite. Der Kasten geht mir mitlerweile ganz schön auf dem Geist mit seinem Klang nach Dia-Projektor, PC und Overheadp.

Ich habe die Lüfter nun wieder abgeklemmt und es ist schon was besser, aber Volllast ist nicht mehr.

WIE bekomme ich das Ding leiser? Kennt jemand sehr leise und erschwingliche Radiatoren oder CPU Lüfter? Ich habe auch schon mal an eine Heatpipe gedacht aber ich habe damit keine Erfahrung. Reicht als Kühlkörper die Gehäuseoberfläche?

Bin für jede Idee dankbar. :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm ich hatte mal auch so ein problem, als erstes würde ich dir aber empfehlem neue paste zwischen lüfter und cpu rein zu machen. Als nächstes alle lüfter reinigen (Staubsauger) es kann sein dass die dinger so verfiltzt sind dass sie nix mehr bringen. Dann hab ich bei mir noch 3 x 80er und einen radial lüfter drinne. 2 80er vorne die rein pusten und einer hinten der raussaugt... den radial hab ich näh an die graka gesetzt so dass er da alles wegsaugt, dann noch paar nette schalter und mein hitzeproblem war wech..naja aber hört sich an wie in nem serverraum *g* aber ich mal das :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder du kaufst dir für die zwei Gehäuselüfter einen Drehzahlregler bzw. eine einfache Lüftersteuerung. Sowas kostet (ohne Temperaturanzeige) höchstens 10-15 Euro und man hört nicht mehr viel von den Lüftern. Ausreichen sollte der Luftstrom aber trotzdem, und wenn nicht stellst du halt einfach während der Volllastzeit etwas höher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wie bereits erwähnt ist das Problem nicht, die Kiste kalt zu bekommen sondern leise.

Zu dem Preis wie gesagt, wollte ich nicht viel ausgeben.

WaKü fällt sowieso aus, denn das ist ein PC und kein Aquarium :P

Das mit den Reglern klingt schon besser. Ich habe auch schon überlegt, ob ich ein paar Thermoschalter aus dem Conrad Katalog in die Leitung der Lüfter einbauen soll.

Da ist dann aber die Frage, wo ich die am effektivsten positioniere, neben der CPU ists sowieso warm und am Gehäuseboden ists zu kalt.

Ich denke mal ich werde erst mal ein paar Thermometer in die Kiste hinablassen und die "Raumtemperatur" bei Volllast messen. Dann etwa 5 - 10 °C weniger und :eek

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung