Zum Inhalt springen

Frage zu Ausbildungsplatz


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi...

hab mit der IHK telefoniert -> 4 mal schon...die sagten mir dass es mein recht ist das die ausbildung nach dem ausbildungsplan abläuft und nicht nach dem vorstellungen des chefs!tja is ja ganz gut und recht aber ich glaub nicht das die ausbildung (was is das ?!) nur wegen 2 azubis umgestellt wird!es is bei uns eigentlich keiner qualifiziert dazu bis auf 2 auszubilden....

heute wird noch ein klärendes gespräch zwischen den ganzen azubis und dem chef sein...da er uns nicht mehr in die berufsschule gehen lassen will ( :"da lernt man eh nix, intern lernt man mehr!") ... ich werde ihm sagen das es mein gutes recht ist in die berufsschule zu gehen und dass er dazu verpflichtet ist mich freizustellen!und das mir die derzeitige ausbildungssituation nicht gefällt, da es nicht die hauptaufgabe eines azubis sein kann telefonsupport zu machen und den rest der zeit sich C++ "!!!selber!!!beizubringen"!!!und das er mich wie gesagt wenigstens zu einem gewissen teil nach dem ausbildungsplan ausbilden soll!

dazu habe ich das recht als azubi oder?!

was soll ich denn dann machen wenn er sagt so wie es jetzt ist passt alles und wenns mir nicht passt dann kann ich gehen?oder wenn er sagt er ändert nix?selber kündigen??

ich glaub nämlich nicht dass es so einfach ist unter dem jahr ne stelle zu finden!

ich hab nen termin heut früh im arbeitsamt gehabt und die haben mir geraten das ich kündig...

wenn ich gekündigt hab das ich dann von dennen wie gesagt schulungen (die ich selber aussuchen kann) bezahlt kriege...!und dass die mir n taschengeld ( 400 DM -> auch ganz nett ) geben würden...

meine eltern sind hald auch in panik da es genausogut sein könnte das mich eben keiner unter dem laufenden jahr übernimmt!

und da mein zeugnis (abschlusszeugnis(mittl. Reife)->gymnasium) auch nicht grad des beste is dass ich dann eben nichts mehr find ... auch 2002 nicht mehr??

WAS SOLL ICH TUN?!?!Bitte Postet Schnell und Lang zurück da um ca 16 - 18 Uhr das Gespräch stattfinden wird und ich bis dahin von euch gern einfach noch n paar meinungen und ratschläge haben würde!

Danke!Des is des beste Forum seit langem!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mhhh, also-kündigen kann dein Chef dich nur, wenn er dich vorher abgemahnt hat (wegen schwerer Vergehen). Ansonsten wird er dich nur los, wenn er Konkurs anmeldet.

Von der BErufsschule kann er dich auch nicht freistellen (es sei denn er akzeptiert deine sechsen auf dem Zeugnis)und ich würde mir das auch nicht gefallen lassen. Mit Unterschrift des Lehrvertrages verpflichtest du nicht nämlich zu der dualen Ausbildung und die findet nun mal im Betrieb und Berufsschule statt.

Wenn sich nach dem Gespräch nichts ändert, dann solltest du dich nach einer anderen Stelle umsehen, und mit dem Zeugnis- hey die haben dich doch auch genommen, warum sollte das nicht auch ein 2. mal funktionieren. Frag doch mal beim Arbeitsamt nach einer Liste von in Frage kommenden Berieben. So kannst du kündigen, wenn du was besseres gefunden hast. Am besten wo schon mal ausgebildet wure und du vorher mit den Azubis reden kannst.

Viel Glück, Tia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey, lass den Kopf nicht hängen. Von der Berufsschule kann dich dein Chef garnicht fernhalten. Er ist laut Ausbildungsvertrag verpflichtet dich für die Berufschule frei zustellen.

Kündigen würde ich an deiner Stelle von dir aus nicht. Ich würde mir erst mal beim Arbeitsamt ein Ausbildungsverzeichnis besorgen und dann bei den dort angegebenen Ausbildungsbetrieben anrufen und deine derzeitige Lage schildern. Die meisten sagen dann gerne, dass du ihnen zumindest mal eine Bewerbung zuschicken sollst. Ich mußte auch gezwungener Maßen die Ausbildungsstätte wechseln (Kunkurs der ersten Firma) und wenn man den Ausbildungfirmen am Telefon ganz ehrlich die Situation erzählt, laden die einen gerne mal zu einem Bewerbungsgespräch ein. Mach dir über deine Noten keine Gedanken, deine Motivation zählt.

Vielleicht sollest du heute nachmittag mal einen Ausbildungsplan mit zum Gespräch nehmen. Kann vielleicht hilfreich sein, wenn du den mal deinem Chef vorlegst.

Naja, auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück. Oft hilft ein persönliches Gespräch

Sonnige Grüße aus Aachen

Nine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung