Jump to content

Unkaputtbär

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Unkaputtbär

    Prüfungsfrage zu Raid

    Aus einem nicht mehr benötigten Fileserver stehen fünf Festplatten zu je 1,5 TiByte zum aufbau eines RAID 10 zu verfügung. Aufgabe: Ermitteln der Nettospeicherkapazität des RAID 10 und angeben der Redundanz des RAID 0 und RAID 1 RAID 10 : (4/2)*1.5 = 3 TiB Wie ermittle ich nun die Redundanz von RAID 1 und RAID 0? Es gibt den RAID 1 ja zweimal und Raid 0 verteilt die Daten auf den beiden 1er Raids - wenn ich das richtig Verstanden habe.
  2. Unkaputtbär

    Hardware-RAIDs

    Einfach zu lesen und zu verstehen, hat mir geholfen, danke
  3. Ich habe mich jetzt mal mit der Materie etwas beschäftigt. Der Name und die Benutzerid werden verschlüsselt, Geschlecht und Alter Anonymisiert gespeichert. Damit kann kann man die Zielgruppe Auswerten ohne sensible Benutzerdaten in der Cloud zu lagern was laut DSGVO legit ist. Unser Datenbeauftragter wird ein Dokument aufsetzen was beim Alexa-Skill hinzugefügt wird. Antrag wird aktualisiert. Danke.
  4. Also es ist möglich die Daten verschlüsselt zu speichern. Die Frage ist nun ob ich das im Zeitrahmen implementiert bekomme.
  5. @Chief Wiggum Danke, sehr guter Einwand. Ich werde gleich mal mit unseren Datenschutzbeauftragten darüber reden. Es gibt aufjedenfall Möglichkeiten von Amazon. Der Skill wird dann geflagt und es muss eine Datenschutzerklärung hinterlegt werden. Da die Eltern den Skill installieren, müssen sie auch der Datenschutzerklärung zustimmen.
  6. Projektbezeichnung Implementierung eines auf Voice basierenden, interaktiven Amazon Alexa Skills mit einer Persistenzschicht als Unterhaltungsmedium für Kinder. Kurzform der Aufgabenerstellung Für die xxxxxxxxxxx soll ein Alexa Skill (eine Anwendung mit einer Voice-Benutzeroberfläche) mit Datenbankanbindung entwickelt werden, welcher später als erweiterbare Grundlage für freie und kostenpflichtige Inhalte dienen soll. Ist-Analyse Die xxxxxxxxxxx und ihre Abteilung für innovative Technologien hat sich entschieden in den Sektor der kindgerechten Bildung vorzustoßen. Ziel ist es den Kindern spielerisch Lerninhalte zu vermitteln. Die Entscheidung fiel daher auf die Sprachassistentin „Alexa“ von Amazon. Bei Alexa handelt es sich um eine künstliche Intelligenz die in einer Cloud existiert und mit der man per Spachbefehle kommunizieren kann. Derzeit liegen der xxxxxxxxxxx keinerlei passende Skills vor um die Interaktion mit Alexa und der Zielgruppe zu erforschen, sowie mögliche Benutzerdaten auswerten zu können. Soll-Konzept Im Auftrag der xxxxxxxxxxx soll ein interaktives Hörbuch in Form eines Alexa Skills realisiert werden, das Kindern ermöglicht, auf spielerische Weise eine Geschichte zu erleben. Im ersten Entwurf des Skills soll eine Einführungsgeschichte gespielt werden, in dem der Benutzer Name, Alter und seine Klasse angeben muss. Diese Attribute und auch der Positionsmarker sollen permanent in der Session des Skills zwischengespeichert bleiben, um den Zugriff auf diese Werte zu vereinfachen. Damit der Benutzer bei einem erneuten Starten des Skill dort fortfahren kann, wo er aufgehört hat, sollen diese Eingaben dauerhaft in einer Benutzer-Tabelle persistiert werden.“ Im Verlaufe der Einführungsgeschichte soll der Benutzer gängige Begriffe wie z.B. Zaubersprüche erlernen. Diese sollen später in der Hauptgeschichte* verwendbar sein. Ziel ist es, den Benutzer langsam auf den bevorstehenden Hauptteil vorzubereiten. Der Skill muss so entwickelt werden, dass neuer Content einfach eingebunden werden kann. Um die Marktforschung zu unterstützen, sollen die Werte Alter, Name und Geschlecht, die man aus der ausgewählten Klasse ableiten kann, ebenfalls in eine eigene Tabelle persistiert werden. Dies dient, wie anfänglich erwähnt, vor allem der Marktforschung, um z.B. einen Einblick zu erhalten, ob die gewünschte Zielgruppe erreicht wird. * Die Hauptgeschichte ist nicht zu implementieren Technologien die zur Umsetzung in Betracht gezogen werden: · DynamoDB oder Aurora (Datenbank) · Node.js (JavaScript) · Lambda (Serverlose Datenverarbeitung) · S3 als Storage für Audiofiles (Soundeffekte) · Visualstudio Code (incl. Git, Ask-Cli & Node) · JSON Projektumfeld Bei dem Projekt handelt es sich um einen internen Auftrag der alleine von mir durchgeführt wird. Der Inhalt darf gerne von einem Mod, bei Bedarf, in den Eröffnungspost kopiert und dieser Beitrag gelöscht werden.
  7. @Gottlike Danke für die schnelle Antwort, ist noch nicht auf Fehler überprüft. Wird aber aufjedenfall noch gemacht. Die Aufgabe ist das Grundgerüst zu entwickeln und nicht die Hauptgeschichte. Aber du hast recht, ich überarbeite den Teil nochmal.
  8. Hallo liebe Community, ich habe heute meinen Projektantrag geschrieben. Er ist noch nicht korrektur gelesen. Über Feedback und eine Einschätzung würde ich mich freuen. Lg Bär
  9. Unkaputtbär

    Projektaufgabe - geeignet?

    Okay, was genau ist mit Tiefe dann gemeint?
  10. Unkaputtbär

    Projektaufgabe - geeignet?

    Grundlage ist eine monolithische Web-Anwendung. Seit 2 Jahren wird diese Anwendung modularisiert, jedoch stehen noch einige Bereiche an, die noch modularisiert werden müssen. Als Vorarbeit einer anstehenden Teil-Modularisierung und durch eine Migration eines anderen Moduls soll eine Oberfläche entfallen, aber bestimmte Teile der entfallenden Oberfläche sollen erhalten bleiben. Diese Teile boten Möglichkeiten an, bestimmte Parameter über die Oberfläche mitzugeben, die jedoch nicht persistiert wurden. Meine Aufgabe ist es, als Vorarbeit auf die bevorstehende Modularisierung dieses Bereiches, eine neue Oberfläche einzuführen, über der die gewünschten Parameter eingegeben und persistiert werden. Die gesamte Anwendung ist eine Anwendung die über 20 Jahre historisch angewachsen ist. Die noch nicht modularisierten Bereiche der Anwendung sind noch sehr komplex gehalten (JSP enthalten komplexe Logik in Java, was in den neueren Modulen nicht mehr der Fall ist). Aufgrund dessen, ist die Komplexität der Aufgabe, auf Basis der alten Anwendung die neue Oberfläche einzuführen und entsprechend die Daten zu persistieren. Verbunden ist dadurch auch die Erweiterung einer Datenbank-Tabelle und deren Backup-Tabelle (Archiv). Die Aufgabe ist u.a. ggf. mit Abstimmung des Kunden und dessen Entwicklerteam zu realisieren, da einige technische Aspekte von ihnen kommen. Kurz zusammengefasst, mit was ich bei der Aufgabe alles zu tun haben werde: - Relationale Datenbank (SQL-Skript zur Erweiterung der Tabellen) - Java 8 - JSP (und vom Kunden bereitgestellte Tag-Libs) - Testen - SVN und Continous Integration
  11. Unkaputtbär

    Projektaufgabe - geeignet?

    Hallo zusammen, ich habe von meinem Chef diese Aufgabe für die Projektarbeit bekommen. Denk ihr das ist Ausreichend? Die Dokumentation und Analyse muss ich quasi nachträglich machen, da wir mit Scrum arbeiten, und die Task's schon stehen. Der Task ist für 3 Tage angesetzt.
  12. Unkaputtbär

    Präsentation im Betrieb

    Hallo zusammen, wir fahren ende Juni auf einen Betriebsauflug. Im Hotel wird es verschiedene Präsentationen und Workshops geben. Mein Technischerleiter hat mir diese Woche eröffnet dass ich mit ihm zusammen eine 3 stündige Präsentation halten darf. Eigentlich eine gute Chance, allerdings bekomme ich bei solchen Dingen immer ein sehr schwer kontrollierbares Lampenfieber. Das letztemal hat mein ganzer Körper gezittert. Grade wenn so viele Menschen dort sind habe ich doch etwas Angst mich zu blamieren. Daher meine Frage, geht es hier noch anderen genauso wie mir? Was habt ihr dagegen unternommen? Irgendwelche Tipps? LG
  13. Unkaputtbär

    Erfahrung mit Lernkarten von U-Form Verlag?

    Ich hab hier auch alte Prüfungen zum lernen, das Buch schaue ich mir auch noch an, danke. Ich hätte gerne einfach ein paar Karteikarten um den Stoff aus der Theoriephase nicht zu vergessen (befinde mich momentan im einjährigen Praxisteil). Aber dann schreib ich die wohl einfach selber
  14. Hallo thesicilian2309, es ist natürlich machbar. Ich hab 2016 erst meinen Realschulabschluss nachgeholt, danach noch den Führerschein gemacht und mich dann ebenfalls bei einer Umschulung angemeldet. Davor war ich lange nur in der Gastro tätig und hab nicht wirklich eine Perspektive für mich gesehen. Nachdem ich aber meinen Schulabschluss in Eigenregie (Schulfremdenprüfung) nachgeholt und ein überdurchschnittliches Ergebnis bei dem Eignungstest des Amtes erzielt hatte, waren aufeinmal alle bereit mir zu helfen. Bildungsgutschein, direkt bei einer Schule angemeldet, extra Umgezogen, damit der lange Arbeitsweg nicht zur Behinderung wird, und mich voll drauf eingelassen. Der Tele-Unterricht ist Geschmackssache, aber wenn man mitmacht, bekommt man aufjedenfall die Basics gut vermittelt. Ab und zu hat man einen nicht so kompetenten Dozenten, da muss man dann halt selber etwas nachhelfen. Generell kommt man auch nicht drum, sich selber Themen beizubringen. - In meiner Klasse hat jeder ein Praktikum gefunden. Von meinen Klassenkameraden, mit denen ich noch im Kontakt stehe, sind alle sehr zufrieden. Ich selber hatte auch kein Problem einen Platz zu finden. Bei mir hat es direkt beim ersten Vorstellungsgespräch geklappt. Ich arbeite jetzt als Praktikant (Teil der Umschulung) in einer mittelständischen Firma mit ca. 60 Mitarbeitern, mein Team ist jung und wir dürfen mit neuen Technologien wie Alexa von Amazon arbeiten. Auch eine Übernahme ist möglich, so wie sich das bis jetzt anhört. Mir gefällt es aufjedenfall sehr gut hier und das wichtigste: ich habe eine Perspektive, die mir gefällt. Ich werde bei der Abschlussprüfung genau 35 Jahre alt sein. Wenn es dir wirklich wichtig ist, zieh es durch! Die IT-Branche is lukrativ und bietet viele Jobs. Viel Erfolg!

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung