Jump to content

Tobeje

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der Zahlungsbetrag ist bereits 119% also musst du den (Zahlengsbetrag/119)*19 = Umsatzsteuer dann Zahlungsbetrag - Umsatzsteuer = Barverkaufspreise und dann Barverkaufspreis - Aufwand = Gewinn und dann nur noch (Gewinn/Aufwand)*100 = deine 0,03% :)
  2. Also bei deiner Lösung fehlt schon mal die MaschineID das würde denke mal Punktabzug geben und warum DATE(Today-4)? Es gibt ja extra die spalte Datum bei Laufzeit. Ansonsten fehlt von der "Lösung" die Summe der Laufzeit, wobei ich mich hier noch immer frage es steht nirgends beschrieben, wie die Laufzeit abgespeichert wird. Es kann ja auch sein das es so ist wie wir es uns denken in Laufzeit wird immer der Aktuelle Wert abgespeichert oder man muss es wirklich zusammenrechen. Dies ist in der Aufgabe aber nicht richtig Definiert.
  3. Bist du dir da sicher? In der SQL Syntax(Auszug) von der IHK gibt es kein "JOIN" befehl sondern nur die Standard Join befehle (INNER JOIN, LEFT JOIN, RIGHT JOIN, FULL JOIN). Ich denke mal man sollte schon die Syntax von der IHK verwenden. Das mit der Summe der Stunden ist halt auch wieder Definition Sache was oder wie in der Datenbank abgespeichert ist und das ist leider nicht beschrieben. Woher soll man wissen ob es die Summe alle Laufzeiten nach der Letzten Wartung ist?
  4. Kann man sich die Zweite Schleife nicht sparen? ich hätte die Aufgabe jetzt so gelöst: entnehmeWaren(liste) aktuellezeilefehlerarray = 0 für int i = 0 solange i < liste länge wareid = liste[i][0] regalnr = liste[i][1] ebennr= liste[i][2] fachnr = liste[i][3] fahreregalan(regalnr) fahreebenean(ebenenr) fahrefachan(fachnr) wenn pruefeware(wareid) = true dann entnehmeware(regalnr, ebenenr, fachnr) sonst kopierezeile(liste, fehler, i, aktuellezeilefehlerarray) aktuellezeilefehlerarray++ ende schleife ende entnehmeWahren(liste) wäre das so auch richtig?
  5. Ich glaube das stände dann da beschrieben, ansonsten würde die Abfrage um einiges Komplizierter werden. Aber Vielleicht ja jemand anders noch eine Lösung dafür?
  6. Ich glaube bei der Aufgabe ist die Information ob du Maschinen 24/7 laufen unwichtig, wichtig hierbei ist wann die letzten Wartung war und wie hoch die Laufzeit ist nach diesem Datum der Letzten Wartung. Ich habe die Aufgabe wie folgt gelöst weiß aber leider auch nicht ob das Richtig ist: SELECT k.KundeID, k.KundeFirma, k.KundeAdresse, m.MaschineID, l.Laufzeit FROM Kunde as k LEFT JOIN Maschine as m on m.KundeID = k.KundeID LEFT JOIN Maschinentyp as mt on m.MaschineTypeID = mt.MaschineTypeID LEFT JOIN Laufzeit as l on l.MaschineID = m.MaschineID WHERE m.DatumLetzteWartung <= l.Datum AND (mt.WartungsIntervallInStunden - l.Stunden) <= 100 btw wenn jemand die Lösung für die Komplette GA1 2019 hat kann er sie mir bitte zusenden Gruß Marcel
  7. Moin, Suche die Lösung für die FIAE 2019 GA1. mail: schmager29@gmail.com Gruß Marcel
  8. Guten Tag, Ich suche nach Abschlussprüfung für den Fachinformatiker Anwendungsentwicklung von Jahren 2015-2019 am besten mit Lösungen. würde mich super freuen wenn mir jemand diese zusenden kann. Hier meine Mail: schmager29@gmail.com Gruß Marcel
  9. Gibt es sowas auch für Anwendungsentwickler? Finde hier im Forum nix..
  10. Kann mir jemand vielleicht schon die Zwischen Prüfung 2019 Frühling zuschicken? Habe gehört das einige diese mitnehmen durften. Würde mich freuen itsallaboutaustralia@gmail.com
  11. Hat jemand die Aufgaben? Und könnte sie mir per Mail zuschicken? Itsallaboutaustralia@gmail.com Habe vergessen mir die Lösungen zu notieren ?
  12. Hallo, Ich nochmal Diesmal komme ich bei der Aufgabe 3.1 nicht auf das Richtige Ergebnis in der ZP 2015 Frueh. Die IP GmbH betreut 40.000 Kunden. Das Volumen des Datentransfers eines jeden Kunden soll jede Minute ermittelt werden. Diese Minuten werte sollen eine Woche lang gespeichert werden. Zudem sollen die Minuten werte zu Tageswerten summiert und ebenfalls eine Woche lang gespeichert werden. Zu jedem Minuten- und Tageswert werden Kundennummer und Verbrauch gespeichert. Folgende Datentypen werden verwendet: Kundennummer: char(20) Verbrauch: Integer (32Bit) Berechen Sie den Speicherbedarf für die Verbrauchsdaten (Minuten und Tageswerte) einer Woche von 40.000 Kunden in MebiByte. Ich bin wie folgt vorgegangen: Char(20) = 20 Byte Integer (32Bit) = 4 Byte (24 Byte * 60 Minuten * 24 Stunden) + 4 Byte (Tageswert ?) = 34564 Bytes * 7 Tage = 241948 Bytes 241948 Bytes * 40000 = 9677920000 Bytes / 1024 Bytes = 9451093.75 KibiBytes / 1024 KibiBytes = 9229.58 MebiByte Das Ergebnis sollte aber 9235 Lauten
  13. Ah, Ok. Jetzt habe ich es Verstanden. Habe es jetzt so gemacht: 1 Mbit = 1000 Kbit 1000 Kbit = 1000000 Bit 1000000 Bit / 8 = 125000 Byte 125000 / 1024 = 122.073125 KibiByte 122.073125 / 1024 = 0,11920928955 MebiByte 0,11920928955 *((60 Sekunden * 10 Minuten) * 5 Tage) = 357,628 MebiByte puh ganz schön viel was man sich da merken muss.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung