Zum Inhalt springen

konzeption995

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von konzeption995

  1. https://www.linuxhotel.de/course/admin_grundlagen-de/ Sinnvoll, oder kann man sich sowas inzwischen gut auch selbst zuhause beibringen?
  2. @ClaudiusHandcus was @charmanta sagt muss nicht unbedingt was zu bedeuten...ihm fehlt bei jedem zweiten Projektantrag gefühlt die Komplexität. Er hat da so seine Standardthemen die er gerne sehen würde und den Rest zerreist er quasi immer in der Luft. Kann sehr gut sein dass das, je nachdem was für einen Prüfer du erwischst etc, durchgeht und absolut ausreicht
  3. Hi zusammen, würde das selbstverständlich auch bei der IHK fragen. Aber mich würde interessieren ob hier bereits jemand was dazu weiß. Bin in der Ausbildung bei Firma X. Die zur IHK X gehört. Nach dem Fachgespräch erhalte ich die Nachricht nicht bestanden. Also Projektteil A muss wiederholt werden. Jetzt hat man das Recht die Ausbildung bis zu einem Jahr dann zu verlängern. Statt zu verlängert wird lässt man den Ausbildungsvertrag auslaufen. Kann man dann bei Firma Y die zur IHK Y gehört ein Praktikum anfangen, im Rahmen dieses Praktikums den Projektteil B wiederholen, also in dieser neuen Firma ein Projekt sich suchen, einreichen etc?
  4. Dass jemand endgültig es nicht besteht oder dass jemand danach mit FIAE weitermacht?
  5. Hallo zusammen, hätte mal nur eine theoretische Frage. Man ist in der Ausbildung zum Fisi und fällt 3x durch die schriftliche oder durch die Projektarbeit durch. Somit darf man ja keine Abschlussprüfung mehr in dem Ausbildungsberuf ablegen und bekommt keinen Abschluss. Ist es möglich, sich die Ausbildungszeit anerkennen zu lassen und eventuell dann als FIAE die Prüfungen "erneut" abzulegen.
  6. @Listener mich würde interessieren wieso das für dich in Richtung ITSE geht...was müsste er machen damit es mehr ein Fisi Projekt ist. Soll ja einen betrieblichen Prozess darstellen...und das tuts hier doch
  7. Mit Abschlussprüfung meinte ich Projektteil B 😅
  8. Bin davon ausgegangen dass Auwahl Kameras und auch der wirtschaftliche Aspekt ob ich die Analyse auf der Kamera laufen lasse oder auf einem Server ausreicht. Werde mal mit meinem Ausbilder und meinem Chef sprechen und bin hier für jeden Ratschlag und Hilfe dankbar. Meine Frage wäre jetzt: kann man noch was gutes aus dem Projekt machen oder lieber wirklich komplett die Finger weg. Wenn Zweiteres...müsste ich mich nach einem neuen Thema umschauen. Würdet ihr mir davon abraten was in einem Bereich zu machen wo ich die Grundlagen in der Theorie kenne aber bisher noch nicht groß praktisch was gemacht habe? Oder denkt ihr 1-1,5 Monate Vorbereitung sollten genug Zeit sein sich genug Wissen anzueignen um eine Projektarbeit damit durchführen zu können. ( Ist natürlich auch themenabhängig ich weiß) Was mir halt auch Sorgen macht ist dass dass es hier im Forum ja Beiträge gibt wo Leute mit ihrem Projektantrag durchkommen und dann in der Projektarbeit durchfallen.. obwohl ihr Thema ja auch komplex war und erfolgreich durchgeführt wurde und sich an ihren Antrag gehalten haben.
  9. Ich hatte schon Berührungspunkte damit...aber 4 Wochen ( abzüglich 2 Tage Berufsschule/Woche ) mal am Thema VM‘s dran sein reicht am Ende nicht dafür aus um eine Projektarbeit darüber schreiben zu können
  10. Danke! Werde sicher übernommen...will einfach nur die Projektarbeit bestehen, die Punktzahl ist mir nicht so wichtig meine Ausbildung ist verkürzt auf 2 Jahre und in meinem Bereich wo ich eingesetzt wurde hatte ich halt nichts mit den ganzen Themen zutun die hier gerne vorgeschlagen werden. Könnte mir was aus einer anderen Abteilung als Thema holen aber 1,5 Monate reichen niemals um mich in Themengebiete wie VM, Firewalls, Linux einzuarbeiten
  11. @charmanta „muss“ der Betrieb mich nicht sowieso weiter ausbilden bzw es verlängern wenn ich durchfalle...oder wie meinst du das ?
  12. @Listener würde halt durchfallen...sehe da keinen Sinn ohne genügend Zeit für eine Einarbeitung ein neues Projekt mit Themen die mir noch fremd sind zu suchen. Wiederholen darf man es 3 x richtig? Also jetzt nur die Projektarbeit
  13. Es bietet sich sonst nichts an...oder ich müsste mich erst in komplett neue Themen einarbeiten und ein Verständnis aufbauen und aktuell von Homeoffice aus ist das quasi unmöglich innerhalb von einem Monat 😕 werde mit meinem Ausbilder mal darüber reden ob ich die Abteilung wechseln kann und dafür dann erst nächstes Jahr die Projektarbeit schreibe Danke erstmal für euren Rat
  14. Hallo zusammen, bin hier noch relativ neu im Forum und wäre froh wenn ihr mir helfen könntet. Bin meinem letzten Jahr als Azubi in einem IT Unternehmen in BW. Ich werde seit Beginn in einer BC Abteilung eingesetzt. Wir sind zuständig für Technische Geräte wie Videokameras, Geräte die die Gebäudesteuerung betreffen etc. Unsere Aufgabe ist es vor allem Lösungen für die Umsetzung vorzustellen. Umgesetzt wird es dann von anderen Abteilungen. Ich habe hier einen groben Projektantrag...mich würde interessieren ob das eurer Meinung nach, von dem was ihr lest, überhaupt geeignet ist als Projektarbeit. 1. Thema der Projektarbeit Konzeption und Testaufbau einer vernetzten IT-Infrastruktur zur Bereichssicherung mit Hilfe von Videoanalyse Projektbeschreibung grob: Die Logistik benötigt eine Videoüberwachung mit Bereichsschutz. Aktuell sind noch analoge Systeme im Einsatz und in Zukunft sollen moderne Überwachungssysteme die Außenbereiche schützen. Da verschiedene Kameras und Systeme in Frage kommen, soll intern eine geeignete Kamera und Lösung gefunden und empfohlen werden, die auch den Anforderungen entspricht (Alarmierung soll zufällig funktionieren etc) 1. Analysephase [Gesamtzeit: 7,5 h] 1.1. Ist-Analyse [1,5 h] 1.2. Recherche und Planung einer möglichen Umsetzung [2,5 h] 1.3. Auflistung und Vergleich der benötigten Komponenten für das Testing [1,5 h] 1.4. Auflistung und Vergleich der angebotenen Videoanalyse-Lösungen [2 h] 2. Durchführungsphase [Gesamtzeit: 8,5 h] 2.1. Installation und Konfiguration der (2) Kameras [2,5 h] 2.2. Installation und Konfiguration Videomanagementsystem [2 h] 2.3. Einrichten der Analyse [4h] 3. Testphase [Gesamtzeit: 7,5 h] 3.1. Erstellen von Testszenarien die den Anforderungen entsprechen [2,5 h] 3.2. Durchführung der verschiedenen Tests [5 h] 4. Abschluss- und Dokumentationsphase [Gesamtzeit: 11,5 h] Puffer: [1,5 h] Erstellen der IHK Dokumentation [9h] Vorstellen der Ergebnisse im Team [1h] Gesamtstunden (Projekt) 35 h Meine Idee ist es geeignete Kameras zu finden. Eine geeignetes Videoanalysetool (Hersteller bieten mehrere) auszusuchen. In einer Testhalle 2 Kameras aufzubauen. Über ein Switch und einem Laptop diese zu verbinden. Alles installieren und konfigurieren. Und dann mit diesem Videoanalysetool verschiedene Testszenarien durchführen und zu schauen ob es alles erkennt wie es soll. Ob die Alarmierung funktioniert. Wann es Fehlalarme gibt. Würde für den Test 2 Hersteller testen und dann sagen ob ich es empfehlen würde für den Use Case oder nicht. Außerdem würde ich noch darauf eingehen ob die Analyse auf der Kamera stattfinden soll...oder dann auf einem Server. Meint ihr das Thema reicht...bin ehrlich gesagt etwas verzweifelt weil sonst nichts aus meiner Abteilung sich anbietet, Und wenn das nicht geht stehe ich quasi mit nichts da.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung