Jump to content

Schaf

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    210
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Schaf

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 09.08.1982
  1. Hallo, der BDC_OKCODE wird hauptsächlich bei BatchInput Mappen verwendet. Mit Hilfe dieser Anweisung steuert man das Transaktionsfeld (das Feld in das man direkt die Transaktionscode oder Funktionscodes eingeben kann). Kurzes Beispiel: Auf meinem Dynpro habe ich einen Button mit dem Funktionscode NEXT. In einer BatchInput Mappe fülle ich das Feld BDC_OKCODE mit dem Wert "=NEXT", d.h. der Button wird gedrückt. Hoffe es wurde einigermaßen klar :beagolisc , ansonsten einfach nachfragen. Grüße Schaf
  2. Schaf

    Gehaltnachfrage

    Hallo, ich habe vor drei Jahren bei einem IT-Dienstleiter in Nürnberg angefangen. Ca. 80 Mitarbeiter. Ich bin dort im SAP Umfeld tätig. Ich bin damals mit 29750 € brutto im Jahr eingestiegen. Aktuell verdiene ich ca. 43000 € brutto im Jahr. Kann mich also nicht beklagen. Grüße Schaf
  3. Hallo, folgende Problem: :confused: Ich habe eine Excel-Tabelle in der ich via Makro vier Zeilen Verbinde und den Zeilenumbruch aktiviere. Sollange der Text in die vier Zeilen reinpasst habe ich auch kein Problem. Nur gibt es Inhalte die wirklich einen Zeilenumbruch erfordern. Allerdings muss ich dann immer Manuell die Zeile größer ziehen um den ganzen Inhalt zu sehen. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen wie ich das via Makro hinbekomme?Habe irgendwie noch nichts gescheites gefunden. Danke für eure Hilfe! Gruß Schaf
  4. Hallo, rufst du den SAP-Server mit der IP-Adresse oder dem Domain Namen auf. Ab WebAS 6.10 wird für BSPs grundsätzlich ein FQDN (Fully Qualified Domain Name) benötigt. Was ist erforderlich um das Problem zu beheben: - Eine Minimalform von DNS am Kundenstandort mit dem Names des WebAS und einer Abbildung auf eine IP-Adresse - Alternativ kann ein Pseudo-WebAS-Name verwendet und der HTTP-Proxy an der Firewall so konfiguriert werden, dass diese URL an die korrekte IP- Adresse gesendet wird. Oder - eine schnelle Lösung ist die Aktualisierung der Hosts-Datei auf *jeder* Workstation (Option nur für kleine Installationen). Datei: Windows\system32\drivers\etc\hosts Zeile hinzufügen: xxx.xxx.xx.xx SAP.HOST.DE Dies muss pro Workstation erforlgen. Du kannst natürlich auch die Prüfung im SAP-System anpassen. Klasse: CL_BSP_RUNTIME Methode: ON_CHECK_BSP Zeile: 23 Code: If l_host nq '.' or l_host co '0123456789.:'. Hoffe ich konnte dir helfen. Grüße Schaf
  5. Hallo Stefan_1, Danke, jetzt hab ich alles was ich brauche! Bis bald Schaf
  6. Hallo LoneGunman, sorry das ich mich jetzt erst melde! Ich hab das Coding jetzt mal in meine Excel-Tabelle eingebaut, es funktioniert auch so wie es soll. Es gibt nur einen Hacken, ich bekomme falls die Datei schon vorhanden ist einen Dialog mit der Frage ob ich die Datei ersetzen möchte. Da das ganze aber für den Anwender unsichtbar ablaufen soll, gibt es eine Möglichkeit diesen Dialog zu unterdrücken oder automatisch mit "Ja" zu beantworten? Danke für deine Hilfe! Grüße Schaf
  7. Hallo LoneGunman, Ich werd mit deinem Coding mal ein bisschen rumexperimentieren. Ich melde mich wieder. Danke für deine Hilfe. Grüße Schaf
  8. Dateinamen! Geht das auch? Schaf
  9. Hallo LoneGunman, danke für deine Hilfe, das mit dem .Show(Argliste) wusste ich noch nicht. Mein Problem besteht jetzt nur darin, das ich ja selber einen Speicherndialog öffnen muss, z.B. durch einen eigenen Button. Gibt es vielleicht auch eine Möglichkeit beim Standarddialog unter "Datei->Speichern unter..." den Pfad vorzugeben? Danke für deine Hilfe! Grüße Schaf
  10. Hallo, ich habe Microsoft Excel 2002 im Einsatz und habe Probleme mit dem "Kopie Speichern unter..." Dialog. :confused: In diesem wird als Dateiname der Name des Dokuments vorgeschlagen. Ich möchte aber einen eigenen fest hinterlegten Namen als Vorschlagswert haben. Läßt sich das mit VBA realisieren? Noch besser wäre, wenn jemand weiß wie das funktioniert. Danke! Grüße Schaf
  11. Hallo, hab ne Lösung gefunden. Manchmal muss man einfach mal drüber schlafen. Danke an alle die mitgegrübelt haben. Grüße Schaf
  12. Hallo, ich habe ein Problem mit Word 2002. Ich habe ein Worddokument, das von mir via VB-Makro gefüllt wird. U.a. lege ich dabei auch den Druckerschacht für das Dokument fest: With ActiveDocument.PageSetup 'Damit immer auf Schacht 2 gedruckt wird .FirstPageTray = 272 .OtherPagesTray = 272 End With Das ganze funktioniert bei meinem Drucker auch wunderbar, das Dokument kommt immer auf dem 2. Schacht raus. Jetzt hab ich das ganze auch mit anderen Druckern probiert und bei jedem passiert etwas anderes, entweder er druckt das ganze gar nicht oder auf einem beliebigen Schacht. Grund dafür ist, das der .FirstPageTray bei den anderen Druckern nicht 272 sondern 251 oder 261 ist. Kann mir jemand sagen wie ich diese Nummer für die jeweiligen Drucker zur Laufzeit rausbekomme? Oder hat jemand sogar ne bessere Idee wie ich den 2. Schacht als Standard definieren kann? Danke für eure Hilfe Grüße Schaf
  13. Danke, damit hat's funktioniert! :marine Grüße Schaf
  14. Hallo, ich habe eine Excel Liste bekommen, in der in einer Spalte das Datum in dieser Form enthalten ist: '31.01.2004 Jetzt würde ich gerne das ' vor dem Datum entfernen, weiß aber nicht wie ich das hinbekomme. :confused: Durch Ersetzen klappt es nicht, weil das ' in der Tabelle selber nicht angezeigt wird. Kann mir jemand von euch weiterhelfen? Danke! Grüße Schaf
  15. Hallo Unter System --> Hilfsmittel --> Debugging System kann man das Systemdebugging einschalten. Hattest du auch einen Breakpoint genau vor dem Aufruf des FuBa's, oder nur im Coding des FuBa's? Gruß Schaf

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung