Jump to content

felixschueler19

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über felixschueler19

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 21.04.1982
  1. Hallo Jungs, ich soll einem Freund die Platte putzen. Sein alter AG möchte seine Platte untersuchen lassen. Reicht ein LLF aus oder kennt ihr bessere Programme um die Platte unleserisch zu machen aber nicht zu zerstören??? Sein AG wird vor Kosten (Professionelle Wiederherstellungsfirma) nicht zurück schrecken. Es muss also 1000% nicht wiederherstellbar sein! Hab ihr eine Idee/Tipp Gruß und Danke
  2. Startegien sind unterschiedlich. Ich finde deine Ok. Was den Betreff angeht, sollte das auch einem Anfänger klar sein, das wenn er nix zu der Stelle schreibt die Email auch wenn die durch den Spamfilter kommt wahrscheinlich keine große Beachtung bekommt. Deine Ansicht mit der Email kann ich gar nicht teilen. Ich erkundige mich nach dem definitiven Ansprechpartner und schicke (wenn erwünscht) eine komplette pdf Bewerbung mit allem drinnen. Da klickt er sekundenschnell und kann auch schnell entscheiden. Ist für die Firma eine ernorme Zeit- und Geldersparniß.
  3. Herr xxx wurde während seiner gesamten Ausbildungszeit in unserer EDV-Abteilung eingesetzt Ich meinte die Abteilungen nicht die Tätigkeiten. Naja wenn er wirklich auch auserhalb der EDV gearbeitet hat, wierderspricht sich das aber!!!
  4. Bei 1 hast schon recht. Habe die Erfahrung halt gemacht, das viel Emailbewerbung wünschen beim Arbeitsamt aber schriftliche Bewerbung steht. Also was die Komprimierung angeht habe ich mit meinem 10 Seiten pdf eine sehr gute quali erzielt (Ohne Deckplatt) Selbst das Bild im Lebenslauf kann man gut zoomen. Der AN wird aber auch nicht jeden Pickel oder i Strich erkenne wollen
  5. Bei Emailbewerbungen gilten einige Faustregeln. 1.) Anfrage per Email/ Telefon ob Emailbewerbung überhaupt zulässig/erwünscht ist. 2.) In Anfrage das benutzte Format erwähnen (PDF..) und nach Komplikationen fragen. Es soll heute noch Firmen geben (z.B. Linux bassierende), die kein Acrobat haben. 3.) Größe MAX 1Mb. Ich selbst habe in einer Bewerbung 8 Seiten von Zertifikaten/Zeugnissen in guter Quali. Die meisten IT AG wissen, das man mit PDF eine gute Komprission erzielt. Wenn deine Bewerbung nicht ohne hin 20 eingescannte Doikumente hat (welche selbst auch komprimiert sein sollten) sind 1Mb mehr als genug. Bei mehr kann es zu Übertragungsschwierigkeiten kommen. Außerdem bei kleineren Firmen mit schlechter VErbindung überlegt dich der Ag ob er eine BEwerbung mit 3 MB nicht gleich löscht( Aus Zeitgründen und Unproffesionalität) 4.) Immer PDF oder Dateiformat wählen, was der Empfänger nicht ändern kann. Wenn du ein Word Dokument schickst ist das sehr unproffesionell und kann einen sehr schlechten Eindruck erzielen.
  6. Mein Rat: Wenn du dich zwischen Arbeiten und Studium nicht entscheiden kannst, kannst es ja mal mit einer BA Stelle versuche. Da hast dann beides und du kannst in der Probezeit selber schauen, was dir besser liegt. Ist aber schon etwas spät für eine Bewerbung
  7. Mit üblich meinte ich die Wartezeiten, nicht das Telefonat :-) Eine große, bekannte Firma mit Ruf meldet sich trotzdem sehr schnell mit einem Zwischenbericht. Denke auch das eine Telefonat für den AG interessant klingt. So kann er gezielt Fragen und wenn ihm was nicht gefällt das Gespräch auch sofort wieder vergessen, wenn er auf dem Tisch noch 100 weitere Bewerbungen liegen hat. Ein Akustischer Eindruck macht aber für mich eine größere Prägung wie ein Stück Papier.... Bei einer schriftlichen Bewerbung bist du immer ein unbekannter, gleicher von 100 anderen. Bei einem Telefonat aber, bekommt der AG etwas von deiner Persönlichkeit mit, was im Ende bei einem Vorstellungsgespräch auch nicht durch sehr gute Noten zu ersetzen ist.
  8. Also Mathe ist mir nie besonders gelegen. Technische Oberschule/ LK 4.0 Durch viel Lernen könnte ich aber schon gute bis befriedigende Leistungen erzielen. Ich denke bzw. hoffe nicht, dass man auf der BA gleich ins klalte Wasser geworfen wird und bei 90% anfängt. Naja was die Notenbenachrichtigung betrifft ist schon ******e, wenn ich nicht als erster Erfahre, was mir am nächsten Tag in der Firma blüht :-)
  9. Also ich finde das Zeugnis vom Umfang her sehr mager und kurz, was nicht gleich einen Nachteil darstellen muß. Soweit ich weiß, sollte man in einer Ausbildung aber immer auch mehrere Abteilungen durchlaufe. Da das bei dir nicht der Fall war und auch so geschrieben wurde, finde ich das eher negativ wenn auch in Hinsicht auf die Firma und nicht speziell auf deine Leistung. Macht für mich als "Normalleser" und AN nicht gerade eine abwechslungsreiche und informative Ausbildung aus. Entweder kennt sich die Firma nicht mit den Ausbildungszielen oder Verordnung aus oder sie wollte einfach keine weiteren Kentnisse vermitteln. Naja wenn deine Firma aber keine Anderen Abteilungen hatte was ich nicht denke (Rezeption, Marketing, Verkauf, Support usw.) ist das OK. "Fleis" und im "Wesentlichen" und das Fehlen der Bedauerung hört sich auch nicht wie eine gute 2 an. Würde von meiner Sicht so eine 3 sehen, aber das sieht ja auch jeder BEtrachter anderst!
  10. Das ist ja super, dass ich hier einen Genossen treffe. Darf ich fragen wieviel Ausbildungsvergütung du bekommst??? Bist du auf der BA in Lörrach? Wie stark steigt das Gehalt im 2. und 3. Jahr? Ich habe mich sehr gut über die BA Informiert, jeoch schwangt der Schwierigkeitsgrad von User zu User :-) Was meinst du? Mathetechnisch, machtbar oder???? Wenn du mal eine Klausur verhaust bzw. ned schaffst und diese wiederholen musst oder in einem Fach schlechte Klausuren schreibst, bekommst du von deiner Firma einen heftigen Tritt in den Hintern oder bekommen sie davon nicht viel mit?? Zu Schluß, gibt es bei einem BA-Vorstellungsgespräch etwas besonders wichtiges, was man im Vergleich zu anderen Vorstellungsgespächen beachten muß?? Über die Ausbildung und den Studiengang weiß ich sehr gut Bescheid. Über die Firma selbst, hab ich außer der Homepage keine weiteren Daten (sollte reichen). Danke für die Antworten
  11. bis zu 2-3 Wochen ist das schon ok, wenn auch nicht üblich. Danach solltest du einen Nachfassbrief bzw. Email verfassen oder anrufen.
  12. Hallo FI´s, ich hab ein BA Vorstellungsgespräch "Informationstechnik" (Soft- und Netztechnik). Ich bin FI-SI mit ca. 4 Monaten Berufserfahrung und Abitur. Auf der BA Homepgae steht. BA Gehalt so ca. 730 Euronen. Wenn es zu der Gehaltsfrage kommt, was meint ihr (Vor allem die AG und erfahrenen User) kann ich wegen meiner Ausbildung, die 90% auf den Beruf bzw. das BA Studium passt ein höheres Gehalt verlangen, weil ich bereits Kentnisse mitbringe oder sollte ich das lieber lassen? Vielleicht gibt es User hier, die das gleiche Problem hatten, sollte ich einen Spielraum lassen??? Wie hoch sollte ich mein Wunschgehalt bzw. den Spielraum festlegen??? Vielen Dank für die Antworten
  13. Was genau meinst du mit cheaten? bzw. mit Cheatdumper & Co. Was ist Cheatdumpen?? Ich denke da sind während der Prüfung überall Kameras? Daher denke ich das du mit Cheatdumper & Co. raten meinst oder?
  14. Vielen dank für die guten Links@Chief Naja was die Notengebung angeht, hab ich das anderst gemeint. Ich meine, wenn ein Leihe z.B ließt: Das Verhältnis zu Kollegen, Vorgesetzten und Auszubildenden war stets vorbildlich. Denkt dieser doch "das ist gut". Der AN denkt das war alles andere als Vorbildlich, da die Reigenfolge nicht stimmt! Mit uncodiert meinte ich ein ganz normales Zeugnis ohne diese herumtrickserrei. Naja wird wohl nie durchkommen, da die Arbeitsgerichte und die Betriebsräte nicht mehr mit der Arbeit nachkommen würden, weil viele mit der Wahrheit nicht klar kommen. Glaubt ihr das bei kleinen-mittelständigen Firmen die persönlichen Werte nicht mehr zählen???? Also ich hab meine Ausbildung mit einem grottenschlechten Realschulabschluss bekommen, nur weil ich sympatisch rüberkam. Ich denke das die Aufgabenbeschreibung im Arbeitszeugnis für die meisten AN minitestens genauso oder viel wichtiger für ein Vorstellungsgespräch ist, als die Leistung. Wie seht ihr das? @chief Naja, natürlich nur wenn keine 100 Bewerbungen auf dem Tisch liegen, da muss man natürlich irgendwie aussortieren!!
  15. Was würdet ihr denn nun direkt ändern um es aus eurer Sicht gut aussehen zu lassen???? Lohnt es sich denn für 2 Monate nach der Ausbildung ein Arbeitszeugnis einzuholen? Ich denke nicht, dass in dieser Zeit eine große Änderung in der Arbeitsweise sichtbar wird. Steht bei euch im AUSBILDUNGSZEUGNIS über haupt nix mit Berichtsheft??? PS: Ich gehe niemanden die Schuld. Den ganzen Ärger könnten wir uns doch erlich ersparen wenn die Zeugniscodierung gesetzlich abgeschafft wird. Zudem muß ich erlich sagen, daß meine Ex Firma in dieser Hinsicht nach eigenen Regeln spielt

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung