Jump to content

speede

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    207
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über speede

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nein dazu steht nichts im Vertrag, ich habe nur eine 6 monatige Probezeit.
  2. Guten Abend, ich habe am Dienstag einen Arbeitsvertrag bei einen anderen Unternehmen erhalten. Meine Gehalts- und Urlaubsforderung sind sofort angenommen worden. Nun habe ich aber noch ein Vorstellungsgespräch offen + heute morgen hat sich ein "altes" Unternehmen gemeldet, die würden mich gerne noch mal für eine aktuelle Stellenausschreibung sprechen. Möglicherweise hätte ich also noch zwei Chancen. Was mache ich aber nun mit dem Arbeitsvertrag den ich schon bekommen habe? Ich möchte das Unternehmen nicht unfair behandeln, aber mir fehlt auch nichts anderes ein - absagen möchte ich grundsätzlich nicht, aber würde sich ein Arbeitsvertrag beim 2. oder 3. Unternehmen ergeben, würde ich das vielleicht lieber "endgültig annehmen". Eine Idee: Ich unterschreibe und hoffe das sich sonst nicht ergibt, dass wäre für mein fachliches Weiterkommen aber nicht so gut, denn möglicherweise erhalte ich ein Angebot in einem IT Systemhaus - mit guten Ruf und ein ehemaliger Arbeitskollege arbeitet dort und bestätigt "ein gutes miteinander". Zweite Idee: Ich lass den Vertrag unbeantwortet, hinterlasse vermutlich ein falschen Eindruck beim "neuen Arbeitgeber" und habe am Schluss überhaupt nichts vorzuweisen. Wie wäre es den rechtlich, wenn ich den Vertrag unterschreibe und dann doch noch ein anderes Angebot annehme, komme ich aus den Arbeitsvertrag VOR Arbeitsbeginn noch raus? Zeitlich müsste das eigt. passen, da ich sowieso erst in Oktober anfangen würde und das 2. und 3. Gespräch vermutlich bald durch sind. Vielen Dank für Eure Meinung + Tipps
  3. So nun habe ich es schriftlich, ich bin bei beiden Vorstellungsgesprächen weiter. Nun kommt ein Gespräch mit dem Geschäftsführer (Vertragsdetails) und bei dem anderen Unternehmen bin ich halt im technischen "Fachgespräch". Ich bin gespannt und bedanke mich für die bisherigen und ggf. zukünftigen Tipps
  4. Danke Zaroc, Zertifikat habe ich leider nicht.... kann sonst noch jemand seine Erfahrungen erzählen?
  5. Guten Morgen.. man soll ja positiv denken und das mache ich jetzt auch: Ich hatte vor ein 2-3 Wochen ein Telefoninterview, ich warte zwar noch auf Feedback, aber möchte mich schon mal auf das 2. Gespräch vorbereiten. Im Telefoninterview wurde eigentlich nichts technisches besprochen/abgefragt, ehr so ein allgemeines Kennenlernen. Bei der Besprechung des Bewertungsablauf hat mir der Personaler gesagt, dass das 2. Gespräch dann deutlich technischer/anspruchsvoller wird.. nun möchte ich mich darauf vorbereiten, aber wie? Ich hatte bislang noch kein 2. Vorstellungsgespräch und insb. kein ehr fachliches. Ich habe mich als Systemadministrator (Windows Server/Active Directory) beworben Vielen Dank für Eure Unterstützung!
  6. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    Durch die Ausbildung habe ich den mittleren Schulabschluss. Studium kommt für mich nicht in Frage, da ich ehr der Praxistyp bin [emoji23]
  7. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    Huhu [emoji5] ich bin ausgebildeter FiSi und nun fast 4 Jahre nach der Ausbildung im Service Desk
  8. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    Das ist mir durchaus klar und ermutigt natürlich auch nicht dazu die "Höchstleistung" aus einen herauszuholen. Mal davon ab das es geldlich langsam knapp wird, ich bin gerade auf Wohnungssuche und es ist unglaublich wie teuer alles geworden ist. Ich glaube ich habe meine fehlende Bestätigung gefunden, sobald ich den passenenden AG finde bin ich da weg. Danke
  9. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    Etwas besser ja... nicht viel, aber mit HomeOffice etc. wäre es besser als jetzt. Aber ich denke die Tochtergesellschaft wäre sowieso nur eine "besser als im Service Desk" und keine richtig "befriedigende" Lösung. Ich habe mehre Seiten wo ich nach Stellen suche, momentan ist es nur ehr schwer etwas zu finden was ein normal sterblicher auch leisten kann... nach dem Motto jung, Fähigkeiten wie Gott und soll nichts kosten/verlangen.
  10. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    @Arvi Das Problem mit dem Aufstieg ist, dass es in dem Unternehme wo ich angestellt bin nur den IT Service Desk gibt, jegliche andere IT Administration erfolgt in einer Tochtergesellschaft. Da bei einen wechsel sowohl mein aktueller Chef als auch noch mein "echter" technischer Vorgesetzter gefragt werden würden, und der Chef mich - meiner Meinung - nicht gehen lassen will und der andere mich nicht leiden kann, habe ich dort also keinerlei Chance. Dies wurde mir bei meinen mehrfachen Versuchen entsprechend die Position zu ändern auch schon angedeutet, dass man mich nicht will. Die Unterstützung durch den inoffiziellen Teamleiters ist leider nicht ausreichend gewesen. Weiterbildungen kann ich in meiner privaten zeit machen, Bücher und Prüfung werden bezahlt, sonst nichts. Wäre mir das Gehalt so wichtig, dann wäre ich schon lange nicht mehr beim aktuellen AG, aber es ist halt auch ein Punkt der für mich eine Rolle spielt - aber keineswegs eine übergeordnete.
  11. speede

    Eure Meinung - Ich bin unglücklich

    Hallo zusammen, ich bin nämlich, 27J und arbeite seit ca. fast 4 Jahren im IT Service Desk. In meiner Rolle als IT Service Desk bin ich für die Arbeitsplätze & Mitarbeiter zuständig... Ich habe mir vieles selbst beigebracht und dadurch einige erweitertet Rechte bekommen. Ich habe für bestimmte Active Directy OUs fast Domain Administrator rechte bekommen, bin Hauptansprechpartner und arbeite sehr eng mit den Kollegen in der Fachabteilung (Directy Service) zusammen und der inoffiziellen Teamleiter ist sehr zufrieden mit mir. Mit den direkten Arbeitskollegen komme ich sehr gut klar, die anderen glauben sie wären Götter - nicht mein Fall. Wie bereits geschrieben, ich habe mir sehr viele Fähigkeiten selbst beigebracht und bin auch stolz auf die Zufriedenheit meines inoffiziellen Teamleiter... aber nun kommt das ABER - Ich fühle keinerlei Anerkennung von zuständigen/ meinen Vorgesetzten - Meine fachlichen Leistungen wird ebenfalls nicht anerkannt, nur der inoffiziellen Teamleiters des Active Directory Teams ist zufrieden und sagt es auch, ich bekomme stetig neue rechte/Aufgaben die ich übernehmen darf/soll - Gehalt ist mit 25K meiner Meinung sehr gering (großes, internationales Unternehmen) - Mein Aufgaben (Service Desk) fordern mich nicht, ich bin oft gelangweilt etc. Die Zusatzaufgaben (Directory Service) hingegen finde ich sehr spannend, fordern mich und ich werde durch die enge zusammenarbeit gefördert. Ich merke ständig den "Ah-Effekt" weil ich etwas dazu gelernt habe, und das ist toll - und genau das motiviert mich auch. - Meine Karriereweg ist in diesem Unternehmen bereits jetzt zu ende, da man mich wohl aktiv von anderen Positionen "blockt". - Ich hätte noch vieles mehr.. Ich bin echt in einer Zwickmühle die eigt. keine ist. Der aktuelle AG ist perfekt um Geld zu erhalten ohne viel zu tun. Dafür muss man nur mit dummen Kommentaren, abwerteten/desinteressierten Aufgaben und nicht IT-bezogenen Aufgaben rechnen (Hausmeistertätigkeiten). Aber ich bin noch Jung, ich will voran kommen und IT ist wirklich mein Traumjob. Ich möchte meine berufliche Zeit/Karrierechance nicht vergeuden bei Unternehmen die mich nicht schätzen zu wissen. Was kann ich - Schlagwörter Apple Server Administration, Mobile Device Management von Apple Geräten, Directory Service Administration, außerdem WDS, WSUS, Printer - und Fileserver, Softwarepaketierung-/Verteilung (Grundkenntnisse), SystemCenter Configuration Manager (selbst beigebracht, Grundkenntnisse), PowerShell, Batch und mit Sicherheit habe ich einiges vergessen. Ich habe schon Bewerbungen geschrieben, auch Vorstellungsgespräche etc. gehabt - Feedback zum Lebenslauf waren stets "sehr interessant", aber leider ist es nie zum "Vertrag" gekommen weil mir dann doch die Erfahrung fehlt - oder man denkt sie würde fehlen. Ich bin so ehrgeizig ich würde mich sofort in ein komplett neues Thema einarbeiten, es muss mich nur grundsätzlich interessieren, hier ist SystemCenter das beste Beispiel... selbstständig beigebracht in der privat zeit. Was würdet ihr machen? Ein IT Kollege hat vor ein paar Monaten gekündigt und ist dann wieder zurück zu uns gekommen, weil der neue Arbeitgeber noch beschissener war. Das schüchtert mich nartürlich auch ein, immerhin will ich es besser haben und nicht noch schlimmer als es jetzt ist. Danke das ich einfach mal rum heulen darf Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
  12. speede

    Bios Kennwort über Netzwerk setzen

    Hallo, ich benötige dringend eine Möglichkeit an über 600 Clients (mit Windows 7, in Active Directory) ein Bios Kennwort über das Netzwerk zu setzen und ggf. noch weitere Bios Optionen einstellen. Hardware ist: HP 8300 bzw. Dell 7020 Ich habe bereits ein PowerShell Skript gefunden, hierfür muss aber auf den entfernten Rechner die Funktion dafür aktiviert werden, dass ist also nicht praktikabel. GPOs dürfen nicht erstellt werden. Frage: Wie kann ich das Bios Kennwort nun über das Netzwerk setzen und ggf. weitere BIOS Einstellungen setzen, ohne das auf den remote client etwas eingeschaltet bzw. eingestellt werden muss?
  13. Hallo Zusammen ;=) in wenigen Tagen ist es soweit, mein Fachgespräch rückt näher und näher, ich zähle die Stunden und werde immer nervöser ^^ Zur Vorbereitung auf das Fachgespräch würde ich gerne eine kleine "welche Fragen sind möglich"-Sammlung erstellen, also was denkt ihr, was für fragen kommen dran? Mein Projekt: Remotedesktopdienste (RemoteApps von Microsoft) in einer Testumgebung Habt ihr auch Tipps für die Präsentation vielleicht ? Besten Dank und gruß Speede
  14. Danke für das Entfernen des Links.. Ich wollte keine Fremdhilfe sondern nur Feedback und ggf. Hinweise auf Rechtschreibfehler etc.
  15. Hallo Zusammen, in einer Woche muss ich die Projekt-/Kundendokumentation hochladen. Könnte jemand vielleicht über die Doku mal rüber gucken und mir sein Feedback mitteilen? Da ich die Doku natürlich für die IHK noch benutzen möchte, habe ich mich dazu entschlossen den Text nicht hier zu veröffentlichen sondern über Dropbox zum Download anzubieten. Sobald ich offiziell bestanden habe, werde ich das gesamte schriftliche kram hier hochladen und für alle frei geben, bis dahin hoffe ich auf euer Verständnis. Link entfernt

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

Hier werben?
Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Schicken Sie uns eine Nachricht!
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung