Jump to content

bo2k

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Klingt sehr gut als Einstiegsgehalt. Viel Erfolg weiterhin.
  2. Sind die Gehaltsverhandlungen schon durch? Wenn ja würde ich mich über eine Antwort bzg. des Ausgangs freuen. Viele Grüße
  3. Hört sich sehr interesannt an der Operativ Professional. Sol_Psycho weisst du Zufällig ob die Weiterbildung in ganz Deutschland angeboten wird, oder nur an der IT-Akademie Nordrhein-Westfalen??
  4. Auto:5min Fahrrad: 10min Bus: 30min
  5. Meiner Meinung nach ist das ein sehr guter Start für eine Ausbildung. Früher oder später wirst du dann auch alleine zu den Kunden geschickt und kannst dort dein können unter Beweis stellen. Hab schon andere Leute erlebt, die eine Ausbildung zum FiSi gemacht haben und innerhalb von 3 Jahren kein richtiges Rechenzentrum gesehen haben. Vor allem weil das Thema Virtulalisierung heut zu Tage nicht mehr aus der IT weg zu denken ist und auch in der Zukunft immer eine Rolle spielen wird. Umso früher du anfängst dich praktisch mit der Materie zu beschäftigen, umso einfacher lässt sich meiner Meinung nach auch die Theorie erlernen. Also immer schön offen für neues sein und alles mitnehmen was geht. Im Büro rumsitzen wirst du noch genug
  6. Hallo liebe Freunde der Anwendungsentwicklung! Ich habe folgendes Anliegen: Mal angenommen ich habe eine Excel Datei mit sehr vielen Einträgen die ungefähr so aussehen: vorname nachname geburtstag anschrift usw. Jetzt habe ich mir vorgestellt eine Art Benachrichtigung (zB. Aufgabe) im Outlook zu bekommen ca. 1 Monat bevor der Geburtstag von Person XY erreicht ist. Alternativ bzw. besser wäre noch eine E-Mail an einen bestimmten Empfänger. Lässt sich so etwas realisieren? Bin für jede Antwort oder konstuktiven Vorschlag dankbar. Viele Grüße
  7. Hallo zusammen, mein Name ist Frank, ich bin 19 Jahre jung und komme aus Norddeutschland. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann die sich auch langsam dem Ende neigt. Letzte Woche hatte ich ein Gespräch mit meinem Chef und es ging um eine mögliche Übernahme. Es kam die Frage auf, ob ich nicht Lust hätte im Vertrieb als Junior Key Account Manager zu arbeiten. Ich war sehr erfreut darüber und habe meinem Chef mitgeteilt, dass ich mir so etwas durchaus vorstellen könnte. Auf der anderen Seite stelle ich mir momentan die Frage, ob ich wirklich das Zeug dazu habe und wie genau so etwas ablaufen könnte. Ich denke mir aber auch, dass es eine gute Chance ist um Erfahrung zu sammeln und sich weiter zu entwickeln. Meine Größten Sorgen sind jedoch: Wie schwer ist es sich einen gewissen Kundenstamm aufzubauen? (ich müsste bei 0 anfangen) Was wäre wenn man absolut keine Termine bekommt um sein Unternehmen überhaupt zu präsentieren? Werde ich von möglichen Kunden erstgenommen? (weil ich noch sehr jung bin) Was passiert wenn man die vorgegebenen Zahlen nicht erfüllt? Wie hoch sind die Chancen im Vertrieb komplett zu versagen? Vielleicht haben ja ein paar von euch Erfahrung im Vertrieb und können mir ein Paar Informationen zu meinen Bedenken geben. Über weitere Pro und Contras wäre ich euch auch sehr dankbar. Vielen Dank und einen schönen Feiertag.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung