Jump to content

Köllegirl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hi! Weiss zufällig jemand, ob ich die 3 Jahre Ausbildung als Wartezeit für die ZVS angeben kann? Ich will mich im Wintersemester für Wirtschaftsinformatik einschreiben, befürchte aber dass es mit meinem Abischnitt (2,9) etwas eng wird. Da würden mir ein paar Wartesemester ganz gut helfen. Also - wer weiss Bescheid? Danke
  2. also ist das einzige was hilft fachwissen, fachwissen und fachwissen?! spezielle fortbildungen oder so helfen nicht. richtig verstanden? kleine frage........was ist ein ada-schein?
  3. ...so weit so gut, aber auf meine eigentliche Frage habe ich noch keine antwort. was für qualifikationen muss man haben um chancen zu haben, einen job als it-trainer zu bekommen? gibt es da spezielle fortbildungen / hilft evtl. ein bestimmter studiengang? was für qualifikationen hat der "durchschnlittliche" it-trainer? anscheinend hilft ein ihk-ausbilderschein da ja herzlich wenig.... ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet grüße aus dem verscheiten (naja fast) köln
  4. Erst mal danke für Eure Antworten, aber jetzt mal ne blöde Zwischenfrage: Kann sich jeder "IT-Trainer" nennen?! Könnte ich mich also quasi einfach selbstständig machen? Klar - das Fachwissen muss vorhanden sein und das gibts am besten in der Praxis, aber ist das echt ein "ungeschützter" Beruf (so wie etwa auch Journalist)? Gibt es denn irgendwelche typischen Meilensteine, die man auf dem Weg zum Trainer gemacht haben sollte, schon allein um die didaktischen Fähigkeiten zu erlangen?? ..schönen Rest-Sonntag dann noch!!
  5. Hallo zusammen! Ich hätt` mal wieder eine Frage: Ich würde gerne den IHK-Ausbilderschein machen. Allerdings sollte mein Arbeitgeber davon nix mitkriegen (das hat so seine Gründe). Ist das möglich, oder wird der Betrieb automatisch involviert? Eine weitere Frage, die eher spekulativ ist: a) Erhöhen sich mit einem Ausbilderschein die Chancen für eine spätere Bewerbung - denn ich will mich dann bei anderen Firmen bewerben - und kann man auf den IHK aufbauend und eventuell anderen Lehrtätigkeiten (wie z.B. an der VHS) den Grundstein für einen Trainerjob bauen?! Ein Job als IT-Trainer wäre nämlich mein Fernziel, aber da gibt es ja wohl keine direkte Ausbildung zu. Viele Grüße Köllegirl
  6. Tachchen;) ! Das hört sich jetzt vielleicht für einige von Euch merkwürdig an - aber ich überlege mir grade, ob ich mich nicht als Berufsschullehrer aus- bzw. fortbilden lasse. Ich könnte mir ziemlich gut vorstellen, dass mir dieser Beruf viel Spaß macht. Was für eine Ausbildung braucht man denn als BS-Lehrer?! Die meisten (oder alle?) haben wohl studiert aber das ist ja etwas anders als beim Sek-II Lehrer. Denn Fächer wie Wirtschaft kann man ja nicht auf Lehramt studieren, oder? Und es gibt wohl kaum einen Lehrer, der ein abgeschlossenes Wirtschaftsinformatikstudium hinter sich hat... Wäre Euch dankbar wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet:D Viele Grüße KG
  7. Wie ich ja hier auch schon öfters geschrieben habe, will ich nach meiner Ausbildung in einer anderen Richtung arbeiten. Ich will auf jeden Fall raus zu den Leuten und nicht vorm Rechner versauern Vor kurzem habe ich einen Bericht über Onlinejournalismus gelesen - hat da jemand Info-Material oder sogar schon Erfahrung?! Die Kombination Informatik/Journalismus würde mich nämlich schon interessieren...ja ja ich weiß, dann sitz ich auch nur vorm PC! Und dann noch ne andere Frage: Weiß jemand was für PC-Zeitschriften im Raum Köln ihren Sitz haben?! Da könnte man doch bestimmt ein Praktikum machen und über diesen Weg auf den Zug aufspringen. Also...schreibt mir Eure Erfahrungen - da kann alles hilfreich sein. Viele Grüße K-G:marine
  8. Zur Zeit beschäftige ich mich damit, was ich nach meiner Ausbildung (FI/Sy) machen möchte. Auf lange Sicht will ich nicht als Systemadministrator oder ähnliches arbeiten - ich brauche einfach den direkten Kontakt zu anderen Menschen. Deshalb könnte ich mir sehr gut vorstellen als Dozentin/Trainer/Schulungsleiterin zu arbeiten. Jetzt zu meiner Frage: Wie ist der übliche Weg in einen solchen Beruf. So weit ich weiß gibt es da ja keine richtige Ausbildung. Hilft mir ein Wirtschaftsinformatikstudium? Ich hab Abi und könnte also auch noch studieren... In meinem Betrieb (eine Versicherung) gibt es übrigens keine Dozentin oder Trainer. Bei uns kommen die immer aus externen Firmen. Also, auch wenn es jetzt noch etwas früh ist (ich will halt nur früh die Weichen stellen): Wie soll ich nach der Ausbildung vorgehen? Erst mal Berufserfahrung sammeln oder studieren (berufsbegleitend?) oder wie oder was?? Ich bin für jeden Tipp und für jeden Erfahrungsbericht dankbar. Grüezi
  9. Hallo zusammen! Ich mach grad ne Ausbildung zur Fachinformatikerin (Sys). Das ganze macht mir auch Spaß aber ich kann mir nicht vorstellen, mein ganzes Leben in diesem Beruf zu verbringen...Die Thematik interessiert mich zwar (auch wenn ich nicht grad der IT-Freak bin) aber ich brauche irgendwie mehr Kontakt zu Menschen und will auch nicht nur in meinem RZ vor dem Rechner sitzen. Meine Interessen gehen eher in Richtung Journalistik oder einer Dozententätigkeit (Lehrgänge leiten oder so). Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?? Oder sind hier nur reine ITler? Was für Wege kann ich nach meiner Ausbildung gehen, was für Fortbildungen/Studiengänge kennt Ihr?? Vielen Dank für Eure Hilfe!! Köllegirl :OD
  10. Hallo! Ich habe hier gestern schon mal einen Artikel geschrieben, aber der ist wohl verschwunden... Es ging darum, dass ich mal ein bißchen die Meinung von anderen Fachinformatikern hören will, was sie nach der Ausbildung machen. 1) Lohnt sich ein Studium (BWL der Wirtschaftsinformatik)? oder kann ich mit Lehrgängen den gleichen Effekt (Gehalt!) erzielen? 2) In welchem Teil der IT-Branche (FI Systemintegration) ist es nach Eurer Erfahrung am meisten gegeben, dass man mit Menschen zusammen arbeitet und nicht vor dem PC "verrottet"? Ich hab da vor allem an eine Dozententätigkeit gedacht, aber die ist am Anfang wohl recht utopisch, oder?? 3) Würdet Ihr den Ausbildungsbetrieb direkt nach der Ausbildung verlassen? Ich will eigentlich erst mal ein Jahr da bleiben und mal gucken wie sich alles entwickelt. Einen Wechsel strebe ich aber auf jeden Fall an. 4) Was zählt mehr auf dem Arbeitsmarkt: Berufserfahrung (die ich ja nach der Ausbildung erlangen kann) oder ein akademischer Abschluss (also ein Studium)? Also, es wäre schön, wenn Ihr mir ein paar Ideen geben könntet-wie Ihr vielleicht seht bin ich zur Zeit ziemlich ratlos. Ich weiß nur, dass ich meine Ausbildung fertig mache und danach ??? Viele Grüße
  11. Hey Promillo!! Das hört sich echt super interessant an!!! *Neid* Ich bin im zweiten Jahr in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker (Systemintegration) und frage mich in der letzten Zeit sehr oft, ob das das richtige war. Nach meiner Ausbildung (die ich auf jeden Fall durchziehen will!!) würde ich auch gerne einen vielseitigen, kundenorientierten Job ausüben, aber ich habe Angst als "Strippenzieherin" und "PC-Installierer" zu enden. Muß ich unbedingt studieren, um einen guten und spannenden Job ( dazu gehört für mich vor allem Kundenkontakt) zu kriegen?? Ich könnte mir auch vorstellen, neben dem Job zu studieren (z. B. Abendstudium oder Fernuni - was meine Firma aber wohl nicht bezahlen würde). Hat da jemand schon Erfahrung gemacht??
  12. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von tongeren: <STRONG> Meine persönliche Empfehlung ist das It-Handbuch vom Westerman Verlag.</STRONG>
  13. ...das ist wohl ein witz, oder?? ich glaub kaum, dass man vorher weiß, was man lernen soll. a entweder du lernst alles, oder gar nichts.. trotzdem, wenn jemand weiß, was dran kommt würde mich das auch tierisch interessieren!!!!!
  14. Köllegirl

    Zukunft?

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von mtn: <STRONG> Geh doch nach deiner Ausbildung einfach erstmal ein paar Jahre in deinen erlernten Beruf und mache nebenher ein BWL-Fernstudium an der Feruni Hagen.</STRONG>
  15. Köllegirl

    Zukunft?

    Hab nur gedacht, damit kriegt man ja auch ein breites Wissen und zur Zeit interessiert mich BWL und so in der Schule viel mehr als IuK. Ok, das liegt wohl auch an dem Lehrer, aber trotzdem... Weiß eigentlich jemand wie das so mit Leuten aussieht, dei Seminare halten. Sind das Quereinsteiger, oder gibts da extra Qualifikationen???

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung