Jump to content

itrocket

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich kann ebenfalls ManQ empfehlen. Dort habe ich meinen IT-Projektleiter erfolgreich abgeschlossen. Am besten die IHK-Prüfungen dann auch in Bielefeld machen --> Dozenten sind dort Prüfer
  2. Ich mach das, wie viele hier, bei ManQ. Bedeutet: 1-2 mal die Woche 18-21 Uhr eine WebEx. Ab und zu mal ein paar Hausaufgaben. Grundsätzlich aber nur vor den Prüfungen stressig (gerade wenn man dann noch eine 50+ h Woche hat)
  3. Ja, da verliert man keine Zeit Ich finde schon das er mir etwas bringt(Wissen). Ich bin aktuell aber noch nicht fertig (in Juli die letzte Prüfung). Bezüglich Gehalt kann ich dir leider nicht weiterhelfen. (keine Erfahrung, da noch nicht fertig)
  4. @IT Cake ja das geht. Habe ich so gemacht. Du meldest dich ja nur für den Kurs an.. die Prüfungsanmeldung kommt eh nochmal extra. Bei mir und bei anderen ging das ohne Probleme.
  5. @mylurid Zumindest bei den IHKs in Bielefeld, Leipzig, München und Nürnberg kein Problem Ich würde das aber auch vorher abklären.
  6. Du kannst gleich nach der Ausbildung anfangen. Du braucht das Jahr Berufserfahrung bis zur ersten Prüfung und das ist meist kein Problem. Einen positiven Einfluss des OP´s kann man aufjedenfall nicht verneinen... unabhängig davon wie anerkannt er ist.
  7. Hi ! da bietet sich m.M.n der IT Projetkleiter (IHK), also der operative Professional, an. Mache den gerade auch und finde ihn als Einstieg super. Kostet bei den meisten IHK so 5000+ Prüfungsgebühren über 18 Monate. Hier hast du allerdings die Möglichkeit mehr als die Hälfte der Kosten durch das Meisterbafög gezahlt zu bekommen. mfg
  8. Hi @neinal, wie oben bereits geschrieben: Ich bin für den Solution Manager zuständig. (Anpassung / Einrichtung von Change Request Management, Neue Prozesse im SolMan usw.) mfg
  9. Hi @Errraddicator, danke für deine Antwort. Klar mag es noch "früh" erscheinen. Allerdings war das mit der Schule --> Ausbildung --> Weiterbildung ja nichts anderes. In einem Jahr und 2-4 Monaten kann ich dann auch schon mit dem Studium anfangen. Zu der anderen Sache: Ja ich hab Bock, die meisten hören ja schon nach der Ausbildung auf (Vorallem habe ich noch Zeit) Hi @Nopp : Danke für die Richtigstellung
  10. Hi zusammen, ich würde gerne eine Diskussion zu folgendem Thema mit euch führen. / Eure Meinung dazu hören. Zu mir: - Aktuell 23 Jahre - Ich bin seit Juli 2016 FIAE - im SAP Umfeld tätig (eigentlich eine Art Inhouse Berater - 0% Programmieren aktuell im Job) - Im Oktober 2016 habe ich den Operative Professional (Projektleiter) angefangen und bin da aktuell noch dran Ich merke jetzt schon, dass ich nicht aufhören möchte zu lernen und erwäge nach meinem Meister ein Fernstudium. Mit dem OP bin ich dann Mitte 2018 fertig. Hiermit habe ich dann auch die FH-Reife erlangt (Meisterfortbildung). Gründe für das Studium: - fachliches Wissen (IT-Management --> Ziel ist schon eine Stelle als Teamleiter --> Abteilungsleiter o.a. ) - Türöffner - Mehr Gehalt (bei der passenden Stelle natürlich, aber bei vielen Firmen auch allein wegen des Bachelors <leider>) - Masterstudium möglich Nun meine Frage: Was haltet ihr denn von meinem Weg und vor allem von dem Studiengang IT-Management ? Gibt es vielleicht jemanden hier, der diesen Studiengang aktuell belegt? http://www.euro-fh.de/studiengaenge/bachelor/it-management-bachelor/#studieninhalte mfg & sorry für vorhandene Fehler
  11. Leider nicht.. ich warte auch noch.. und das schon über 2 Tage.. Und schon sind Sie da.. IHK Bayreuth FIAE GA1: 91 GA2: 92 WISO: 86
  12. Leider nicht.. ich warte auch noch.. und das schon über 2 Tage..
  13. "Ermitteln Sie, an welchem Tag der Anspruch der Eeaster GmbH auf die Zahlung der Fresh GmbH um 00:00 Uhr verjährt" Also wirds der 01.01.2017 sein
  14. ich schreibe auch im Mai die AP.. Ich habe mir die Themen der letzten Abschlussprüfungen 2010-2015 So+Wi. herausgesucht. Nachdem ich die Themen hatte habe ich angefangen zu diesen Themen & den Themen die immer drankommen, eine kleine Zusammenfassung zu schreiben ( Mittlerweile 25 Seiten) und die werde ich jetzt ab und zu mal lernen. Und nebenbei natürlich immer und immer wieder AP´s machen. Allerdings reichen die 1,5 Monate ab jetzt durchaus aus um da mit einer guten bis sehr guten Note rauszukommen.. wenn ich so die Ausgelernten im Betrieb frage.
  15. Guten Tag, ich würde gerne einmal eure Meinung zu meinem Anliegen hören. zu mir: - Mittlere Reife mit 2,0 - Berufsschule alle 3 Jahre bei ca. 1,5 - im Sommer werde ich fertig mit meiner Ausbildung zum FIAE Aktuelle stehe ich vor der Wahl ein Angebot meines Betriebs anzunehmen oder auf die BOS zu gehen und anschließen Wirtschaftsinformatik zu studieren ( würde gerne in den SAP Bereich) BOS + Studium wären im besten Fall 4,5 Jahre.. Das Angebot meine Betriebes. Stelle als SAP (Consultant) Solution Manager. Firma ist mit 500 MA relativ klein.. im großen Großraum München. Am Anfang würden 3-4 Wochen Schulungen bei SAP anstehen bevor ich mich dann langsam einarbeite. Gehalt wäre wie bei allen ausgelernten Azubis gleich bei ungefähr 27 k + Urlaubs + Weihnachtsgeld. Mir stellt sich jetzt die Frage: Lohnt es sich zu studieren ? Oder wiegt die Berufserfahrung hier mehr ? Und die wichtigste Frage.. Selbst wenn ich Consultant mit 5 Jahren BE bin und mich auf eine Stelle bewerbe auf die ich passe.. habe ich dort weniger Chancen da ich "nur" einen Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung habe ? Und was kann ich von meinem Gehalt in 5, 10 Jahren erwarten ? Immerhin sind die Mieten in München ja nicht gerade die billigsten... mfg & sorry für vorhandene Fehler itrocket

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung