Jump to content

IT Cake

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke für deine Antwort Wie lange geht denn dein Studium und bist du derzeit mit ihm zufrieden? Und wie empfandest du den OP? Die Fortbildung allgemein und die Schwierigkeit? Sorry dass ich so viel frage aber der OP interessiert mich von allen Fortbildungen im IT Bereich bisher am meisten weil ich finde dass er einem am meisten was bringt, aber bevor ich all das Geld da rein investier wollte ich mich wirklich umfassend über ihn informieren
  2. Wie verhält sich das eigentlich? Wo und in was genau könnte ich jetzt einen Master direkt anhängen wenn ich jetzt einen OP hätte? Ich absolviere nämlich derzeit das Abendgymansium neben dem Beruf (seit diesen Sommer ausgelernter FISI) und denke mir ob es nicht schneller und vorteilhafter wäre mir das ganze "unnötige" was man im Abi durchkauen muss zu überspringen, den OP zu machen und dann direkt nen Master dran zu hängen. Wäre für jede Info dies bezüglich dankbar
  3. Also zu aller erst ich kann dich gerade 1 zu 1 nachvollziehen weil meine komplette Ausbildung bisher deine komplett spiegelt, sogar mein Zwischenprüfungsergebnis ist fast exakt gleich wie deins Auch FISI (3.LJ) jetzt, nächsten Monat meine mündliche und dann ist es hoffentlich endlich vorbei hier. Mein Unternehmen hat mir ab dem 2. Lehrjahr auch kaum noch vernünftige Tätigkeiten gegeben (lag nicht an meinem Ausbilder oder an der IT sondern das Unternehmen selber war das Problem), es gab hier für mich kaum Tätigkeiten und hat dementsprechend auch nicht mehr viel gelernt ausser das was wir in der Berufschule hatten. Hatte ebenso wie du extreeeeeem große Prüfungsangst deshalb, weil ich mir gedacht hab alle anderen aus meiner Klasse haben im Gegensatz zu mir wenigstens ne gescheite Ausbildung bekommen und werden die Prüfung auf jedenfall bestehen ausser mir. Die schriftliche lief aber dieses Jahr bei so gut wie keinem bei uns gut (BaWü), sogar bei einem der bei einem guten Systemhaus ist mit einem 1,2 Notendurchschnitt. Letzte Woche haben wir wiederrum vom Lehrer aber die Mail bekommen das (anscheinend, sicher können wir erst sein wenn die Prüfungsergebnisse wirklich draussen sind) jeder die Prüfung aus der Klasse geschafft hat, auch die mit einer nicht so guten Ausbildung (wie mir ). Deswegen, mach dir da nicht soooo extrem viel Gedanken um die Prüfung, solang du dich hin hockst und vernünftig lernst kannst du jegliche Defizite die wegen der Ausbildung vorhanden sind ausgleichen, es gibt genug andere Leute wie uns die nur stupide Tätigkeiten in der Ausbildung bekommen und vor der exakt selben Prüfung stehen, ist alles machbar wenn man sich zusammenreißt Du wirst auch auf jedenfall ein Unternehmen danach finden, ich hab mich auch bei zig beworben und sogar zig Vorstellungsgespräche gehabt (und auch 5-6 Angebote sogar) trotz schlechter Ausbildung. War einfach ehrlich zu denen und hab gemeint, ich hab irgend wie alles schon mal in der Ausbildung gesehen und auch mal gemacht, wenn auch nur mal wirklich nur 1 einziges mal, aber hab in fast kaum Sachen überhaupt tiefere Kentnisse. Und nun steh ich hier, hab n Angebot von nem Konzern bekommen mit knapp 2k Netto monatlich und kann mich überhaupt nicht beschweren, also bleib Positiv, zieh deine Ausbildung durch auch wenns bei nem blöden Unternehmen mit blöden Tätigkeiten ist und zeig einfach ein bisschen Eigeninitiative bei deiner Prüfung nächstes Jahr, du wirst das schaffen da bin ich mir ziemlich sicher
  4. FISI hier Baden-Württemberg WISO fühl ich mich sehr sicher nach den letzten WISO Prüfungen Fühl mich im ITS Teil jetzt vor allem echt gut fit, SAE Teil hoff ich dass was mit Datenbanken dran kommt dass ich da noch paar Teilpunkte raus holen kann und in BWL kommts schwer drauf an was dran kommt da ich dort nicht alles so gut kann, hab deshalb echt n bissel bedenken was so passieren kann, rechne mir auch non stop die Noten im Notenrechner aus um mich irgend wie zu beruhigen Wie siehts bei euch aus?
  5. Hab jetzt mal damit weiter gemacht die Prüfungen zu bearbeiten, mittlerweile komm ich schon besser klar, hab auch einige Sachen dazu gelernt wie z.B. DMZ (hab noch nie davor in meiner Ausbildung davon gehört) und kann schon einige Aufgaben mehr lösen (muss natürlich noch mit den Lösungen noch vergleichen ob meine Lösungsansätze auch stimmen), jedoch merk ich dass ich 2 Aufgabenschwerpunkte hab mit denen ich sehr große Probleme hab, als Referenz nehm ich jetzt hier zum Beispiel mal die AP FISI 2015 Winter: Programmieren / SQL Netzwerke (Subnetting, Firewall Paketfilter) Mit Programmieren hat ich schon seit Anfang meiner Ausbildung Probleme und die SQL Aufgabenstellung in der Prüfung unterscheidet sich von den Aufgaben in SQL die ich bisher in der Schule bearbeiten durfte. Subnetting ist auch n Thema womit ich mich im 2ten Lehrjahr schwer getan habe, hab kurz nen Augenblick gehabt wo ich alles gecheckt hab damals zu dem Thema aber hab jetzt schon wieder alles aus m Kopf raus, Allgemein das Thema Netzwerke wurde in meiner Ausbildung ausser im 1. Lehrjahr sehr spärlich behandelt, was natürlich auch jetzt schon fast 2 Jahre zurückliegt. Sachen wie Paketfilter von Firewalls (Allgemein Firewall Aufgabenstellungen) sind mir auch total Fremde Sachgebiete mit denen ich noch nie zuvor (wenn, nur extrem leichte) Berührungspunkte hatte. BWL ist eigentlich auch noch hier und da ein Knackpunkt bei mir bei gewissen Themen aber bei BWL mein ich dass sich die Aufgaben Typen alle Jahre wiederholen und nach gewissem durcharbeiten man da schon nen Durchblick hat. Learning bei Doing würd ich jetzt mal sagen.
  6. Hallo miteinander, die letzten Wochen hab ich immer mal wieder angefangen die WISO Prüfungen durch zu arbeiten, welche auch eigentlich ziemlich gut lösbar sind und eher Allgemeinwissen auch erfordern. Jetzt hab ich mal die GH1 und GH2 Prüfungen versucht und krieg hier fast n Kollaps, hab jetzt richtig Angst bekommen dass das nichts wird im Mai mit der Prüfung, ich kann so gut wie nichts von der Prüfung, wenn überhaupt 5-10 % oder maximal 15 %, ich weiss gerade nicht ob das einfach nur an meinem schlechten Wissensstand in der Ausbildung liegt oder ob das normal ist wenn man die Prüfungen das erste mal wirklich bearbeitet. Hattet ihr das auch? Wenn ja wie seid ihr an die ganze Sache ran gegangen? Klar würde ich jetzt sagen Prüfung einfach durcharbeiten was man kann, notieren was man nicht kann und im Internet vertiefen, aber es kommt mir so vor als ob gefühlt jede Prüfung was anderes abgefragt wird was ich genauso wenig kann und die Breite an Themen irgend wie kein Ende nimmt die man beherrschen muss. Bin ich der einzige der gerade eine richtige "Angst Situation" empfindet oder hatten das andere Leute auch schon? Das schlimme ist vor allem auch dass ich nicht mal mit den anderen aus meiner Klasse zusammen die Prüfungen durch arbeiten kann, weil es gibt die einen die noch nicht mal angefangen hab die Prüfungen wenigstens mal anzuschauen und dann gibts noch die die sie zwar glaub auch angefangen haben zu lernen aber auf jeden Fall es auf die einsame Wolf Schiene versuchen und das nicht zusammen in ner Gruppe versuchen wollen um sich auch mal auszutauschen.
  7. Nun ja die Sache die uns damals beim IHK Seminar für die Projektarbeit gesagt wurde ist dass das Projekt kein kompliziertes Projekt sein muss. Uns wurde mitgeteilt dass wir lieber eins dass eher einfacher ist und sehr detailiert beschrieben ist als eins das kompliziert ist und nicht genau erläutet ist nehmen sollten. Ein Projekt soll ja schlussendlich ein echtes bestehendes Problem lösen, mit Überlegungen und Lösungsansätzen wie man dieses Problem am besten löst. Und letzten Endes lös ich mit diesem Projekt ja wirklich ein reales wirklich bestehendes Problem dass in unserem Unternehmen herrscht und ich wage zu behaupten dass das Projekt schon genug fachliche Tiefe hat, weil nicht jeder die erforderlichen Kentnisse in Linux(ich werd ziemlich sicher Linux bei diesem Projekt nehmen)/Webservern/CMS Systemen und übergreifenden Schnittstellen Anbindungen mit bringt und man da genug Know How haben muss um das alles zu realisieren. Mehr jedoch wunder ich mich erst recht dass wenn dieses Projekt nicht tief genug ist wie es denn sein kann dass andere Intranet Anträge genehmigt werden (auch hier im Forum schon gepostet worden) oder selbst ein bestimmter Teil des Prüfungsausschusses der IHK so ein Projekt auf Ihrem Blog vorschlägt.
  8. Die Lösung hab ich hier doch schon oben angegeben, es gibt kein einheitliches Management für die Informationen,Vorlagen, Zertifikate, Dokumente etc. . Dies führt zu keinem vernünftigen Management und die Mitarbeiter stöbern durch zig Laufwerke bis sie das richtige Dokument gefunden haben, dabei geht viel Arbeitszeit verloren und Arbeitsprozesse verlängern sich unnötig.
  9. Hallo miteinander, ich hab jetzt meine Projekt-Idee mal in einen Antrag rein geschrieben, was kann ich noch verbessern oder was fehlt noch? Würde die Idee meines Intranets überhaupt durchgehen als Projekt? Ich dank euch jetzt schon mal für eure Tipps! Projektbezeichnung Einführung eines firmeneigenen Intranets Kurze Projektbeschreibung Die Firma XXX (130 Mitarbeiter) besitzt derzeit keine zentrale Informationsplattform. Dies führt dazu, dass die Informationen, Dokumente und Vorlagen an verschiedenen Stellen im System abgelegt werden. Das Auffinden der Protokolle und Beschreibungen erfordert sehr viel kostbare Arbeitszeit. Deswegen soll ein strukturiertes Intranet mittels CMS Systems aufgebaut werden um die Informationen schnell zu finden. Ebenso soll das Intranet eine zentrale Anlaufstelle für verschiedenste Funktionen sein wie z.B. Urlaubsanträge oder Raum Reservierungen für die Besprechungsräume. Um das Projekt kostengünstig umzusetzen wird versucht, das ganze Projekt mit kostenloser Open-Source-Software abzubilden. Die Auswahl eines geeigneten Betriebssystems und eines CMS-Systems soll während der Projektphase stattfinden. Meine Aufgaben in diesem Projekt werden sein: Auswählen eines geeigneten Betriebssystems + CMS Systems Server Installation & Konfiguration CMS Installation & Konfiguration Erstellung des Designs, Struktur und Logik des Intranets Testbetrieb des Intranets Schulung der Mitarbeiter Inbetriebnahme des Intranets in die Produktivumgebung Projektumfeld Realisierung am Standort XXX in firmeneigenen Rechenzentrum in der Virtualisierten Serverlandschaft Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden Planung Ist-Analyse 1 Std. Erstellung des Soll-Konzeptes 1 Std. Besprechung / Anpassung des Soll-Konzeptes mit Kunden 1 Std. Evaluierung Vergleichen von Betriebssystemen / CMS Systemen 2 Std. Finale Auswahl der ausgewählten OS / CMS Systeme 2 Std. Implementierung des Intranets Installation & Konfiguration des OS 2 Std. Netzwerk Konfiguration des OS im lokalen Netzwerk 1 Std. CMS / Webserver Komponenten Installation 2 Std. Erstellung des Designs, Struktur und Logik 4 Std. Einfügen von Test Dateien 1 Std. Integration von Funktionen 3 Std. Testbetrieb des Intranets 2 Std. Abschluss Erstellung der Projekt-Dokumentation 8 Std. Schulung der Mitarbeiter 4 Std. Inbetriebnahme des Intranets in Produktivumgebung 1 Std.
  10. Genau, vorläufig noch die Projekt-Idee, wollt eigentlich wissen ob die Implementierung eines Intranets grundsätzlich durchgeht oder nicht, aber ich glaub ich poste dann jetzt gleich einen richtigen Antrag. Ich hab jetzt auch umgedacht, kann echt sein dass das zuviel für mein Projekt wäre, hab jetzt mal paar Sachen raus genommen und umstrukturiert, ich mach jetzt mal einen neuen Thread auf für einen Antrag :)
  11. Bin FISI wie oben beschrieben schon, Ausbildung in Baden-Württemberg, Das Problem ist dass wir keine zentrale Dokumentation, Medien als auch Nachrichten Plattform für die Mitarbeiter haben, wenn die Mitarbeiter Schwierigkeiten mit dokumentierten Arbeitsprozessen haben klopfen die erst immer bei der EDV an auch wenn die Dokus schon auf einem Netzlaufwerk abgelegt sind. Ein Intranet wäre Verwaltungs und Organisationstechnisch perfekt um auch bei aktuellen Betriebs Ankündigungen auch alle Mitarbeiter informiert zu halten. Ebenso würde ich es auch so machen dass man im Intranet durch ein Link auf unser Zeiterfassungssystem auch sein Urlaub buchen kann, also damit alles zentral vom Intranet gesteuert wird und die Mitarbeiter sich dort immer zurecht finden. Das stimmt auch jedoch würde ich trotzdem einen externen Zugriff ermöglichen damit auch Mitarbeiter die hier im Innendienst beschäftigt sind auch von Zuhause aus z.B. Urlaub buchen können oder während dem Urlaub auch mal drauf schauen können ob es irgend welche wichtigen Ankündigungen gibt im Unternehmen, deshalb würd ich gerne mit einer Benutzer Authentifizierung einen Zugriff ermöglichen.
  12. Hallo miteinander, ich hab grad angefangen meinen Projektantrag zu erstellen(bin FISI, Ausbildung in Baden-Württemberg) jedoch hab ich Zweifel bekommen und wollte euch fragen ob diese berechtigt sind. Ich wollte als Projekt die Realisierung eines Intranets nehmen. Den Server aufsetzen, das Intranet aufsetzen und es technisch möglich machen von ausserhalb drauf zu zugreifen. Nun hab ich mir gedacht dass ich mein Projekt von der Technischen Realisierung so strukturiere(Planung wäre nochmal natürlich auch noch dabei aber es geht mir erst mal um die Technische Realisierung): 1. Server aufsetzen (Ubuntu Server) 2. Server konfigurieren (Netzwerk vor allem) 3. CMS System installieren (Joomla) 4. Das Intranet erst mal bearbeiten dass eine Benutzer Authentifizierung erfolgt bevor man Zugriff auf das Intranet hat 5. HTTPS Zertifikat einspielen 6. Öffentliche IP reservieren 7. Firewall Regel erstellen plus Port Öffnung um auf das Intranet von aussen zugreifen zu können. 8. Testen des Servers/Intranets in Realen Bedingungen 9. Daraufhin am Ende natürlich noch die Anwender schulen Denkt ihr das das würde als Projekt überhaupt genügen von der fachlichen Tiefe her oder sollt ich mir noch schnell was anderes suchen?
  13. Von welchem Bundesland kommst du? Studieren ist auch ohne Fach Abi/ Abi möglich
  14. Kannst du auch was zu der Schwierigkeit des OP sagen? Wie empfandest du ihn? Schwierigkeiten gehabt allgemein oder hielst du ihn locker machbar? Ich überleg auch ihn zu machen merk jedoch auch grad in der Berufschule (FISI 3.LJ) dass Sachen wie BAB und Kosten und Leistungsrechnungen nicht so mein Lieblingsthema sind deswegen würd ich gerne wissen wie der OP eigentlich so insgesamt ist, in welche Richtung er am meisten neigt etc.
  15. Ich meinte es eigentlich eher so dass man nicht annehmen kann dass man sich nicht einarbeiten muss denn man kann doch nicht auf Anhieb das Projekt durchführen wenn man sich noch nie damit befasst hat. Wenn ich mich schon darin auskennen würde würde ich das schneller realisieren können als in 35 Stunden aber gerade wegen meinem fehlenden Kentnissen müsst ich mich natürlich erst einarbeiten was das Projekt defintiv ein wenig über die 35/h Marke stellen würde

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung