selimgoeren

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Es wäre nett, wenn ihr eure Städte dazu schreiben könntet.
  2. certbase führt keine 98-xxx. @.RedShift Im Internet gibt es zahlreiche Quellen mit Fragen zu den beiden Tests, meistens in Englisch.
  3. Jedes Zeichen (hex) im Trace sind 4 bit. Laut Header fängt die Quell-IP ab 64 bit an, d.h streiche erstmal die ersten 64/4=16 Stellen. Die 32 Zeichen danach nimmst du als Quell-IP und schreibst sie in IPv6-Form, also FC00:0101:0000:0000:0000:AFC1:00B8:0051. Als Bonus einfach mal kürzen ergibt: FC00:101::AFC1:B8:51 - a) erledigt Für die Ziel-IP verfährst du genauso, nimmst also die nächsten 32 Zeichen: FC00:0003:0000:0000:0000:00BE:FE30:01F0, gekürzt: FC00:3::BE:FE30:1f0. erledigt Für das Standardgateway die ersten 32 bit der IPv6 festhalten, Rest auf 0 und die letzte Stelle auf 1, also FC00:101::1 c) erledigt Eine beliebige IP-Adresse im Testnetzwerk, da würde ich spontan Quelladresse-1 nehmen, also FC00:101::AFC1:B8:50 d) erledigt Edit: Ist quasi Lösung von @renegade2k nur ausführlicher.
  4. Moin! Ich bin auf der Suche nach den Lösungen für FiSi Winter 2016/17 und würde ich mich sehr freuen, wenn jemand sie mir zukommen lässt: selimgoeren@gmx.de Besten Dank!