Jump to content

MasterMindX

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. MasterMindX

    Ausbildung+Berufserfahrung ist weniger Wert? Wieso?

    Vielleicht habe ich zu wenig Info abgegeben. Ich habe schon vor nebenbei zu studieren, doch viele der Kollegen die studiert haben, sind der Meinung, daß ich es nicht tun soll. Es herrscht ein großer Konkurrenz Kampf in der Firma. Der Alltag sieht dann so bei mir aus. Ich wurde in einem Projekt mit 7 Leute rein gestellt. Es sind zwei weitere Kollegen da, beide beschäftigen sich meist privat. Ich habe für einen dieser Kollegen 80 % der Arbeit getan und doch wurde auf mich mit den bösen Finger gezeigt und derjenige hat dann so getan als ob er die Arbeit getan hätte. Beide Kollegen haben selber eine Ausbildung, werden aber mehr geschätzt. Nun befinde ich mich in einem Projekt, bei den ich der Programmiersprache nicht mächtig bin. Doch ich strenge mich an und versuche es wenigstens. Ich habe den Wunsch geäußert, in meiner Programmiersprache zu arbeiten, doch nun schiebt man mich wieder in einem Projekt rein, worin ich mich einlesen muss. Ich habe das Gefühl ich muss mich ständig neu einlesen seit Monaten. Doch wirklich zu etwas komme ich nicht. Es ist kein wirkliches Arbeiten, viel mehr Lücken füllen und für andere die Arbeit tun oder einfach nur lesen und lesen. Und glaubt mir es ist wirklich so und viele kündigen. Mir werden Befehle erteilt oder mir werden Sachen nicht erlaubt. Dann frage ich bei meinem Chef nach und er sagt "Ne das kannst du doch machen".
  2. MasterMindX

    Ausbildung+Berufserfahrung ist weniger Wert? Wieso?

    Du widerspricht dich und machst Vorwürfe und Annahmen wie sonst keiner. Zum einen sagst du, du willst mich nicht als dumm bezeichnen, doch dann hängst du ein "Aber" dran. Ich überschätze mich nicht, es ist einfach Fakt, dass meine Jahre der Berufserfahrung einfach weg gekehrt worden sind. Die erste Firma wo ich meine Ausbildung gemacht habe, hat mich nicht übernommen, weil sie kein Geld mehr hatten. Die zweite Firma hat mich in einem Projekt gezwungen, worin ich nur noch Bugfixing machen musste. Und die jetzige Firma ist sowie ich oben erklärt habe. Ein Studium habe ich damals begonnen gehabt, nur war ich in keinem guten psychologischen Zustand. Und ich habe in armen Verhältnisse gelebt und meine Eltern haben nichts von einem Studium gehalten. Es war sehr schwer. Und das gehört auch nicht hierhin, aber ich wollte die Hintergründe schildern.
  3. MasterMindX

    Ausbildung+Berufserfahrung ist weniger Wert? Wieso?

    Ich möchte eh wechseln, ich habe nur Angst das wenn ich mich bei guten Firmen bewerbe, dass die auch so denken. Also quasi, dass meine Berufserfahrung keinen Wert hat. Aber das ist ein persönliches Problem. Mich interessiert es eigentlich nicht, wer, was für ein Abschluss hat. Für mich ist die Qualität viel wichtiger als so ein Abschluss.
  4. MasterMindX

    Ausbildung+Berufserfahrung ist weniger Wert? Wieso?

    Es handelt sich nicht, um die Firma die mich ausgebildet hat. Das ist meine dritte Firma und einige haben gesagt, dass sie nichts von einer Ausbildung halten. Und auch wenn einige es nicht direkt akustisch sagen, merkt man, dass sie auch nichts davon halten. Leute mit einer Ausbildung werden klein gehalten und können sich nicht wirklich weiter entwickeln. Es werden Aufgaben verteilt an Leute mit einem Studium. Leute die nicht studiert haben, sitzen meist nur rum oder haben einfache Aufgaben. Ich hatte durchaus auch 3 Monate am Stück nichts zu tun, während anderen ein wenig ausgelastet waren.
  5. Hallo Leute, ich habe derzeit ein Problem, das ich bei anderen Firmen noch nie erlebt habe. Ich habe vor 4 Jahren meine Berufsausbildung in der Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen. Es war immer ein naiver Gedanke von mir, dass eine Ausbildung hoch geschätzt wird. In meiner jetzigen Firma, sieht es ganz anders aus. Ich bin umgeben von Leute die ein Bachelor/Master Studium abgeschlossen haben und ich merke wie diese Leute einfach mehr Verantwortung bekommen als ich selbst. Zum einen kann ich das echt verstehen, doch gibt es auch einige dieser Kollegen, die erst seit kurzem in der Berufswelt sind und viel mehr Verantwortung erhalten. Ich sitze da und werde halt wie der Azubi behandelt und bekomme keine richtigen Aufgaben. Ich muss mich herum bestimmen lassen und man schaut richtig auf meine Finger. Ich arbeite sehr viel, doch nie ist es genug und meine Aufgaben und Prioritäten ändern sich ständig. Als ob man mich extra verwirren möchte... Mein Gehalt ist unterdurchschnittlich und ich kann mir nichts großes leisten. Auch hat man deutlich verstehen lassen, dass man nichts von Leuten mit einer Ausbildung hält. Habt ihr dieses Verhalten auch beobachten können und wie geht ihr am besten damit um? Ich könnte jederzeit studieren, da ich meine Fachhochschulreife vor Jahren erlangt habe. Ich tue es nur nicht, weil ich mir auch so Wissen aneignen kann.
  6. MasterMindX

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    Ja ich zähle eigentlich nur 4 Jahre als tatsächliche Berufserfahrung. Brutto ist mein Gehalt 2900 €.
  7. MasterMindX

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    Ich werde mich definitiv umschauen und eine neue Stelle suchen.
  8. MasterMindX

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    Ich verdiene derzeit 1900 € netto in München als Softwareentwickler. Habe eine 4 Jährige Berufserfahrung und 3 Jahre Ausbildung. Also insgesamt 7 Jahre. Ich finde das so wenig und kann kaum für etwas großem sparen.
  9. MasterMindX

    Situation bei der Arbeit

    Hello zusammen, seit 2 Jahren arbeite ich für ein Dienstleister als Entwickler. Nun ist es so das ich an zwei Projekte arbeite (A und B). Beide Projekte haben natürlich Projektleiter. Am Anfang wurde meine Arbeitszeit in Prozent aufgeteilt. Weil es dann nicht klappte, wurde das in Tagen verteilt. Und diese Tage wurden nun schon zig mal geändert. Für Projekt A arbeite ich schon ne Ewigkeit für B erst seit kurzem. Der Leiter von B, nimmt es sich heraus mir das telefonieren mit Kunde A zu verbieten wenn ich an seinem Projekt arbeite. Der Kunde A musste extra ein Termin absagen, weil der Leiter B es so genau nimmt und es nicht duldet wenn der Termin eine halbe Stunde dauert. Es kam schon zu vielen Diskussionen. Er schaut mir auch öfters hinterm Bildschirm.... Außerdem zweifelt er immer wieder an Aussagen die ich machen. Ich weiß echt nicht mehr weiter und denke gerade über ein Wechsel nach. Wie seht ihr das?

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung