Zum Inhalt springen

Showtime86

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    211
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Showtime86 hat zuletzt am 25. Februar 2018 gewonnen

Showtime86 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Showtime86

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gehaltssteigerung war das falsche Wort, ich meinte die Gehaltssprünge beim Arbeitgeberwechsel. Besonders der 52 -> 78K war ja krass Dann kann man es wahrscheinlich als Mischung von Skills und Glück bei der Arbeitgebersuche sehen?! Weil die ganzen 70K Stellen die mir angeboten werden, suchen auch einen Senior mit entsprechenden Skills, "Vorarbeiter" Funkion, Projektleitung usw. Aber dort sind die 70-75 trotzdem das absolute Maximum auch mit über 10 Jahren Berufserfahrung, Zertifikaten, vielen gemachten Projekten etc.
  2. Nein, ich habe ähnliche AG Wechsel vollzogen wie @CubaXX 2015 36k -> 43k 2017 45k -> 53k 2019 58k -> 65k Die Xing Angebote sind natürlich von anderen Arbeitgebern, Richtungen gehen zu Projektmanagement/Lead oder Azure/365 Spezialist. Die Budgets sind dort meist bei 70-75K Max gesetzt, auch bei größeren AG's oder im Consulting. Hatte 2 Vorstellungsgespräche für 85K, dort wurde aber beides mal wegen meinen Skills abgesagt, gefühlt wurde für das Gehalt ein perfekter Senior-Spezialist in allen Anforderungen für die Position erwartet (Und wir wissen, dass man seltenst perfekt auf eine Position passt.)
  3. Du gibst ja ordentlich Gas! Bis 2016 waren wir noch ungefähr gleich auf und haben auch ähnliche Tätigkeiten (Bis auf dass ich anstatt Datenbankadministration im Microsoft Cloud Bereich unterwegs bin). Darf ich fragen wir Du die Gehaltssteigerungen auf 78 und jetzt wieder 86 durchsetzen konntest? Ich bekomme viele Anfragen auf Xing, aber sobald es über 70K geht werden die meisten Firmen schnell knauserig und wollen jemand "perfekten" mit xx Jahren BE usw. haben.
  4. Ich sehe die Corona Krise als Motor für die gesamte Digitalisierung, und da sind viele, aber nicht alle IT-Jobs, Profiteure. Ebenfalls sehe ich allerdings, dass Deutschland da noch stark hinterher hinkt. Deshalb vermag ich ebenfalls nicht zu prognostizieren wie genau es sich für IT-Fachkräfte entwickeln wird. Ich könnte mir, Deutschland Typisch, vorstellen, dass es allenfalls leichte Anstiege der Gehälter geben wird. Die werden nach Corona, falls es das überhaupt geben wird, nicht mal eben um 30% steigen.
  5. Also, auch wenn ich verstehe, dass Dir vieles am momentanen Arbeitgeber nicht gefällt. Ich denke das Angebot mit 42K und dem Titel "Senior Netzwerkadministrator" wäre schon ein enormes Sprungbrett, was Dir auch die Ausbildung oder ggf. Externen Prüfung ersparen könnte. Ich sende bei meinen Bewerbungen mittlwerweile nichts mehr von meiner Ausbildung mit. Was zählt ist die Berufserfahrung. Klar einige Arbeitgeber würden auf eine Ausbildung bestehen, so wie viele aber direkt auf ein Studium bestehen in der IT Branche. Es gibt viele Arbeitgeber die auch Quereinsteigern eine Chance geben, wenn die Leistung passt.
  6. Ausgehend davon würde ich im ÖD unter EG13 nicht einsteigen. Bedenke, dass der ÖD eine IT-Fachkräftezulage bis zu 1000€ im Monat zahlen darf! Im besten Fall: Du steigst mit TVÖD 13 Stufe 3 ein (Soweit ich weiß ist 3 die höchste Erfahrungsstufe mit der man als "Neuling" in den ÖD einsteigen kann. Das sind 59950€ Brutto p.a. Dir wird zusätzlich eine Fachkräftezulage mit den vollen 1000€ gewährt. 71950€ p.a. wäre dann Dein Maximalgehalt. Dafür dann wahrscheinlich: - 38-39 Stunden Woche - Gleitzeit wird auch abgefeiert - Gehalt wird jedes Jahr um 1-3% erhöht - Nach einigen Jahren steigst Du innerhalb EG13 auf Erfahrungsstufe 4,5,6. Momentan beträgt der Spread zwischen 3 und 6 ca. 25%. Anstatt 59950 -> 74330, immerhin 86K mit Zulage. Für das alles muss der ÖD sich aber schon sehr weit aus dem Fenster lehnen. Möglich, aber ohne Studium unwahrscheinlich. Für ein gutes Gehalt (80K+) mit nicht zu viel Arbeit würde ich große Industrieunternehmen mit z.b. IG Metall Vertrag empfehlen.
  7. Showtime86

    Bürostuhl

    Ich kann auch den Secretlab Titan empfehlen, den gibt es für 175-200cm in Stoff, PU-Leder und Leder und die XL Version für 180-208 nur mit Stoff und PU. Ich bin 174 und hab mich trotzdem für den "größeren" Titan entschieden, weil ich nicht die hohen Seitenwangen des Omega''s wollte. Auf ganz tiefer Stufe würde ich ihn noch minimal tiefer Stellen, die Angabe ab 175 passt also schonmal perfekt. Ausserdem hat er eine einstellbare Lordosen Stütze anstatt einem Kissen. Dank Corona allerdings Lieferzeiten von zum teil ~ 1 Monat. https://secretlab.eu/de/collections
  8. Ich habe vor langer Zeit, 2005, meine Ausbildung zum FiSi in einem Krankenhaus gemacht. Wie war es bei mir damals: - Sehr Support lastig und viel Turnschuh Administration - damals wurde noch viel an Rechnern geschraubt, zum Beispiel RAM Erweiterungen, Festplatten tauschen etc. - Sowas wie "Projektmanagement" gab es eigentlich nicht - IT-Systeme eher veraltet und wenig neue Technologien - Besonderheit war das KIS (Krankenhaus Informations System) quasi die digitale Patienten Akte, da ging aber alles ab Second Level zum Entwickler der Software
  9. Und ganz wichtig: Das Gehalt hängt nicht nur von der Leistung oder dem Abschluss ab, sondern ganz stark davon in der richtigen Firma zu sitzen und dort die richtigen Förderer zu haben. Das sind sehr große Unterschiede ob man beim kleinen Krauter sitzt wo man sich über 500€ Weihnachtsgeld freut, im öffentlichen Dienst wo niemand sehr schlecht verdient aber kaum jemand sehr gut, oder im IGM Konzern wo man schon fast automatisch die Top 10% Einkommen Deutschlands Karte gezogen hat.
  10. Im Jahresgespräch vor Corona habe ich mit meinem Chef schon über meine Zukunft gesprochen, weil die für mich angedachte Teamleiter Stelle in meinem Bereich dann doch an jemanden mit mehr Berufserfahrung und besonders Führungserfahrung ging habe ich meinen Wunsch geäußert stattdessen Projektleitung zu übernehmen und dann wenn sich was ergibt (da wir wachsen) später eine Teamleitung zu übernehmen. Er sagte, dass er mich genau dort sieht und dass ich meine Projekte gut, gewissenhaft sowie selbstständig machen soll, meiner Meinung nach tue ich das. Es gab während Corona auch einige Sonderprojekte, für die ich mich freiwillig gemeldet habe und mein Chef hat auch manchmal das Wort Projektleitung in den Mund genommen wenn ich etwas übernehmen sollte. Meiner Meinung nach ist es aber keine Projektleitung wenn ich ein Projekt selbstständig durchführe, bisher habe ich in meinen Projekten keine Mitarbeiter. Deshalb habe ich ihn nochmal angesprochen, dass ich ja Projektleiter werden möchte und auch den Wunsch geäußert dazu eine Fortbildung zu machen. Hierzu hat er sich jetzt noch nicht klar geäußert. Deswegen zu Deinen Fragen: - Projektleitung -> später ggf. Teamleitung - Es fehlt an strukturierten Projekten und eigentlich gibt es keine Projektleiter, deshalb will ich das vorantreiben - Weiterbildung -> Übernahme von Projektleitung in ersten Projekten
  11. Gute Frage! Ich würde es beschreiben mit: Projektleitungs Grundkenntnisse erwerben und diese in der Praxis anwenden und ausbauen. Da wie gesagt Projektmanagement bei meinem AG des Namens nicht würdig ist, wie aber auch bei eigentlich allen meinen vorigen AG's, wird die Herausforderung wahrscheinlich sowieso sein, abgesehen von mir selbst auch andere Mitarbeiter dazu zu bekommen nach gewissen Projektmanagement Methodiken zu arbeiten. Vieles bei uns ist sehr dynamisch und Entscheidungen werden oft sehr schnell getroffen, deshalb will ich mich schon in den nächsten Monaten so positionieren, dass wenn so eine Position sich öffnet, ich der geeignetste Kandidat bin.
  12. @pr0gg3r Ich habe noch keine Erfahrung mit PRINCE2, habe nur die ITIL Foundation von Axelos. Bei SCRUM dachte ich bisher immer, das wird eher in der Entwicklung eingesetzt. Reinrutschen tue ich ja gerade, aber da bei meinem AG sowieso vieles Chaotisch läuft und auch Bereichs/Team-Leiter oder auch Projektmanager anderer Abteilungen überhaupt nicht nach irgendwelchen strikten Methoden vorgehen und auch die Kommunikation bzw. der Informationsfluss dadurch sehr leidet, will ich auf einem besseren Fundament stehen. @OkiDoki Der IT-Professional ist aber dann eine Bachelor äquivalente 2 Jahre neben der Arbeit Ausbildung oder? Den zu haben ist bestimmt nett, auch für kommende Bewerbungen als Führungskraft. Aber da sich bei meinem jetzigen AG Rasend schnell die Begebenheiten ändern, wäre es für das Kurz-Mittelfristige Ziel wahrscheinlich zu langwierig.
  13. Ich hatte fast immer meine eigenen Projekte, sowas wie einen Projektleiter gab es nur selten. Aber deshalb die Frage, wie ich das nachweisen soll. Müssen meine Ex-Chefs dazu eine Bestätigung senden? Wenn Du also denkst, die 10 Tage IHK Kurs sind nur reinschnuppern muss der 5 Tage PMP Kurs also eigentlich einiges an Kenntnissen voraussetzen und ist nur sowas wie die letzte Bestätigung?
  14. - PMP Ich würde sagen, die Projektmanagement Praxis habe ich durch meine 10 Jahre Berufserfahrung. Aber wie soll man die bitte nachweisen? - Projektleiter (IHK) z.B den hier: https://www.ta.de/projektleiter-ihk.html?pk_campaign=Paid-AdWordsSearch-Projektleiter&pk_kwd=projektleiter schulung&gclid=CjwKCAjw1ej5BRBhEiwAfHyh1EyAYVPZ6Fwoct-Boe6T-J9BgwqUqXgw3B11WmHUXdcn-XhgFyuoWBoC6X4QAvD_BwE
  15. Hallo zusammen, ich arbeite seit Jahren in Sys-Admin Positionen mit verschiedenen Schwerpunkten. Da bei mir der Projektmanagement Teil immer mehr wird, strebe ich an bei meinem Arbeitgeber Projektleiter zu werden. Es gibt dort ja mehrere Wege und Möglichkeiten zur Weiterbildung, von dem was ich gefunden habe wären die 3 Naheliegendsten: - PRINCE2 Foundation Habe von Axelos schon die ITIL Foundation, fand ich von der Schulung auch ganz gut, aber die Foundation wird als Argument Projektleiter zu werden wahrscheinlich nicht sonderlich helfen?! - PMP die in Amerika angesehendste Projekt Management Weiterbildung, soll wohl auch in Deutschland im Kommen sein - Projektleiter (IHK) Eben komplett Deutsch, aber da ich in Deutschland bleiben will sollte das kein Problem sein. Habt Ihr eine oder mehrere der Weiterbildungen gemacht und könnt Sie empfehlen? Wie würdet Ihr vorgehen, wenn Ihr Projektleiter werden wolltet oder was habt Ihr auf dem Weg dorthin gemacht wenn Ihr schon Projektleiter seid?

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung