Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'subnet'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

2 Ergebnisse gefunden

  1. Aufgabe siehe Bild. Ich stehe total auf dem Schlauch... Client und DNS Server sind doch im selben Netz, oder? Vorletztes Segment der Subnetzmaske ist 252, das wäre binär 1111 1100. Die letzte 1 hat dir Wertigkeit 4, daher ist die Schrittweite 4. Daraus folgen Netze: 1) 10.0.0.0 - 10.0.3.255 2) 10.0.4.0 - 10.0.7.255 3) ... DNS-Server, Gateway und Client sind alle im Netz Nr. 1 - wo liegt also das Problem??? Entschuldigt meine blöde Frage, falls es total trivial sein sollte und ich nur vollkommen auf dem Schlauch stehe... 😕
  2. Guten Abend allerseits, zur Zeit bereite ich mich auf meine Prüfungen vor und bin nun auf eine Aufgabe gestoßen bei der ich mir nicht ganz sicher bin ob ich Sie richtig gelöst habe. Ein Grund ist, in der Aufgabe wurde unterstrichen erwähnt, dass alle Switches ebenfalls eine IP-Adresse erhalten allerdings habe ich diese bei meinen "Berechnungen" nicht wirklich beachten brauchen. Was mich natürlich zum grübeln bringt, denn ich gehe fast davon aus ich musste sie an irgend einer Stelle beachten. Ich habe sie ausschließlich in die Anzahl der benötigten Adressen mit einberechnet, mehr aber auch nicht. Anbei habe ich ein Foto mit der Aufgabe, dem Netzwerk-Beispiel und meiner Lösung angehängt. Es wäre nett wenn da jemand drüber schauen könnte, das würde mir bei den nächsten Beispielen dieser Art sehr weiterhelfen. //Ich vergaß zu erwähnen das die Anzahl der PCs pro Netz vorgegeben war, in form einer Tabelle wie ich sie hier gemacht habe, nur ohne den restlichen Inhalt. Mit freundlichem Gruß Iron

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung