Zum Inhalt springen

Jetzt habe ich auch den Grobentwurf meiner Bewerbung als FIAE


Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe jetzt meine Bewerbung als Grobentwurf mal hier rein gestellt,

was haltet ihr davon?

Freue mich über jede Kritik:-)

Sehr geehrter Herr xxx,

auf der Internetseite Ihres Unternehmens habe ich gesehen, dass Sie momentan offene Stellen für Projekt-Programmierer (m/w) zu besetzen haben. Da ich die Firma xxx von meiner älteren Schwester xxx nur von der positiven Seite her kenne, möchte ich mich um diese offene Arbeitsstelle bewerben.

Momentan bin ich noch in der Ausbildung zur Fachinformatikerin mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung, werde jedoch diese zum 31. August 2007 erfolgreich beenden.

Danach strebe ich natürlich eine Arbeitsstelle in diesem Bereich an.

Während meiner Ausbildung habe ich fundierte Kenntnisse in den Programmiersprachen

Microsoft C++, Microsoft Visual C# und Microsoft Visual Basic sammeln und anwenden können. Mit Hilfe dieser Programmiersprachen habe ich eigenständige Programme erstellt,

desweiteren habe ich auch grafische Benutzeroberflächen mit Datenbankanbindung unter

MS Access entwickelt.

Ich habe sehr vertieft mit der MS Access Datenbank gearbeitet und habe vom Datenbankentwurf über SQL-Anweisungen, Abfragen und Berichte alles Wichtige zu MS-Access kennen gelernt. Dabei habe ich auch Funktionen vorgestellt bekommen, die weit über die Nutzung des MS Access Assistenten hinausgehen.

Während meiner Ausbildung hatte ich regelmäßig an Vortbildungsmaßnahmen teilgenommen, in denen ich gelernt hatte mein Wissen mit Hilfe von praktischen Übungen zu festigen und zu vertiefen. Auch habe ich den Umgang mit den Microsoft Office Produkten kennen gelernt, deshalb bin ich jetzt in der Lage mit diesen Programmen sicher und professionell zu arbeiten.

Ich bin sehr motiviert, die in Ihrem Unternehmen auf mich zukommenden Tatigkeiten anzunehmen. Dabei helfen mir meine Teamfähigkeit und meine Kommunikationsfahigkeit.

Ich bin weiterhin in der Lage, Problemstellungen schnell zu erkennen,

zu analysieren und systematisch zu Ihrer Lösung beizutragen.

Da die Auftragslage in meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb ziemlich schlecht ist, werden momentan fast alle Mitarbeiter entlassen bzw. gehen von selbst, ich denke für uns Auszubildende sieht es in Zukunft in diesem Betrieb auch nicht besser aus.

Deshalb würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch bei der xxx GmbH sehr freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich hab jetzt mal die rosa-brille weggelassen...

also:

Da ich die Firma xxx von meiner älteren Schwester xxx nur von der positiven Seite her kenne

klingt richtig geschwollen...

habe ich eigenständige Programme erstellt

sind programme nicht immer eigenständig? oder meinst du "... habe ich eigenständig programme erstellt..."??

Ich habe sehr vertieft mit der MS Access Datenbank gearbeitet

mit nur einer datenbank?

vom Datenbankentwurf über SQL-Anweisungen, Abfragen und Berichte alles Wichtige zu MS-Access kennen gelernt

hört sich etwas mager an, das mit dem "kennengelernt"... sonst keine datenbanken? selber mal hardcore in sql was probiert? oder nur assistenten benutzt?

Vortbildungsmaßnahmen

Fortbildungsmaßnamen... :floet::upps

Auch habe ich den Umgang mit den Microsoft Office Produkten kennen gelernt, deshalb bin ich jetzt in der Lage mit diesen Programmen sicher und professionell zu arbeiten.

ist ja wohl das mindeste... was ist eigentlich die anforderung für diese beworbene stelle? briefe schreiben? mit excel kalkulieren? sowas kann man in einer bewerbung für eine ausbildung schreiben...

Dabei helfen mir meine Teamfähigkeit und meine Kommunikationsfahigkeit.

Ich bin weiterhin in der Lage, Problemstellungen schnell zu erkennen,

zu analysieren und systematisch zu Ihrer Lösung beizutragen.

gibts beweise? hast du zu deinen ausbildungszeiten projekte gehabt? wenn dann schon mit beispielen!

Da die Auftragslage in meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb ziemlich schlecht ist, werden momentan fast alle Mitarbeiter entlassen bzw. gehen von selbst, ich denke für uns Auszubildende sieht es in Zukunft in diesem Betrieb auch nicht besser aus.

lass das lieber weg. geht doch keinen was an.

Deshalb würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch bei der xxx GmbH sehr freuen.

die verwendung des irrealis (= möglichkeitsform) sollte vermieden werden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Herr xxx,

auf der Internetseite Ihres Unternehmens habe ich gesehen, dass Sie momentan offene Stellen für Projekt-Programmierer (m/w) zu besetzen haben. Das weiß er, deshalb musst du es nicht nochmal erwähnen. Da ich die Firma xxx von meiner älteren Schwester xxx nur von der positiven Seite her kenne, möchte ich mich um diese offene Arbeitsstelle bewerben. Schleimen soll ja hilfreich sein, aber nicht so, ausserdem schreibt man möchte, würde, könnte, hoffe, usw. nicht in Bewerbungen.

Momentan bin ich noch in der Ausbildung zur Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung, werde jedoch diese zum 31. August 2007 erfolgreich beenden. Satzbau

Danach strebe ich natürlich eine Arbeitsstelle in diesem Bereich an. Ach wirklich? :upps

Während meiner Ausbildung habe ich fundierte Kenntnisse in den Programmiersprachen Microsoft C++, Microsoft Visual C# und Microsoft Visual Basic 6.0 oder .NET? sammeln und anwenden können. Mit Hilfe dieser Programmiersprachen habe ich eigenständige Programme erstellt, desweiteren habe ich auch grafische Benutzeroberflächen mit Datenbankanbindung unter MS Access entwickelt. Satzbau und Wortwahl unglücklich

Ich habe sehr vertieft mit der MS Access Datenbank gearbeitet und habe vom Datenbankentwurf über SQL-Anweisungen, Abfragen und Berichte alles Wichtige zu MS-Access kennen gelernt. Dabei habe ich auch Funktionen vorgestellt bekommen, die weit über die Nutzung des MS Access Assistenten hinausgehen. Erzähl nicht soviel, das interessiert Niemanden.

Während meiner Ausbildung hatte ich regelmäßig an Wortbildungsmaßnahmen teilgenommen, in denen ich gelernt hatte mein Wissen mit Hilfe von praktischen Übungen zu festigen und zu vertiefen. Auch habe ich den Umgang mit den Microsoft Office Produkten kennen gelernt, deshalb bin ich jetzt in der Lage mit diesen Programmen sicher und professionell zu arbeiten. Oh, Mann. :rolleyes:

[...]

Da die Auftragslage in meinem bisherigen Ausbildungsbetrieb suchst Du einen neuen Ausbildungsbetrieb? ziemlich schlecht ist, werden momentan fast alle Mitarbeiter entlassen bzw. gehen von selbst, ich denke für uns Auszubildende sieht es in Zukunft in diesem Betrieb auch nicht besser aus. Das war das Todesurteil für deine Bewerbung. Man spricht und schreibt NIE schlecht über seine bisherigen Arbeitgeber!

Deshalb würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch bei der xxx GmbH sehr freuen.

Die Bewerbung ist viel zu lang und enthält zuviel Gelaber. Schreib warum Du wirklich dahin willst. Mein Schwager schwärmt auch von seinem AG, trotzdem will ich dort nicht arbeiten.

Mach dich mal schlau. Es gibt hier unzählige Threads dazu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde die Bewerbung im Allgemeinen nicht sehr gut, aber auch nicht besonders schlecht.

Für mich klingt es ein wenig Verzweifelt, dass du deine Schwester erwähnst. Vielleicht stehe ich damit alleine da, aber so wie du sie einsetzt klingt es, als wäre es deine letzte Chance. Zudem ist der Anfang nicht sehr originell.

Während meiner Ausbildung hatte ich regelmäßig an Vortbildungsmaßnahmen teilgenommen

Kurzer Grammatik-Check ist angebracht.

Zudem solltest du nicht schreiben, was du mal gesehen oder kennengelernt hast, sondern was du kannst. Wenn man es mit der rosa Brille liest scheint es so, als wärst du in Datenbanken und MS Access echt super fit! Bring das doch besser zum Ausdruck (vorasugesetzt, das ist überhaupt gefordert für die Stelle).

Warum du deinen Arbeitgeber verlässt, würde ich ebenfalls anders schreiben, auch das klingt ziemlich verzweifelt. Schreib doch, dass du dich weiterentwickeln willst oder einen anderen Aufgabenbereich suchst. Aber nicht, dass du vor deiner Entlassung schnell was anderes suchen willst und dabei zur Firma deiner Schwester gehst, wo du die guten Seiten ja alle schon kennst und nur noch die schlechten kennen lernen musst (so klingts jedenfallss in meinen Augen).

Warum sollte der Arbeitgeber gerade dich einstellen? Das fehlt mir noch in der Bewerbung.

Ich bin sehr motiviert, die in Ihrem Unternehmen auf mich zukommenden Tatigkeiten anzunehmen.

Das wäre ich auch wenns um eine Stelle als Klofrau geht, wenn ich bald keinen Arbeitsplatz mehr habe...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt dazu noch ein, dass das Anschreiben auf eine Seite passen sollte, wenn man Berufsanfänger ist. Dein Anschreiben braucht mindestens 2 Seiten (Bedenke, dass die Anschrift, deine Adresse, das Datum, die Unterschrift etc. alles auf die Seite passen muss, ohne dass es gedrückt aussieht).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung