Jump to content

Azubine27

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    179
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Azubine27

  • Rang
    Zugriff eingeschränkt, e-Mailadresse ungültig
  1. So wie du es geschrieben hast geht es leider nicht. Also ID rausnehmen. Und so wie ich es geschrieben habe geht es auch nicht :-( Fehler gefunden, es lag daran, wie ich die Tabelle angelegt hatte :-) So ist es richtig: CREATE TABLE SABasarTest( ID INTEGER IDENTITY(1,1), Name NVARCHAR(80) )
  2. Danke schonmal. Ok, nur die SQL Statements: //Zur Anlage der Tabelle string strSQL = "CREATE TABLE TestSA_Basar(Test Integer)" + "ID INTEGER NOT NULL IDENTITY(1,1)"+ "Name CHAR"+ "PRIMARY KEY(ID)"; //Zum einlesen der Daten string strSQL2 = "INSERT INTO Test(ID, Name)"+ "VALUES (' ','" + textBox1.Text +"') "; Hatte es schon durch deinen Hinweis schon etwas geändert.
  3. Hallo, ich habe eine Frage. Ich bette in C# Code SQL ein. Ich möchte eine Tablle anlegen. Es besteht im Code eine Verbindung zur Datenbank. (Die habe ich getestet, die geht, daran liegt es nicht.) Mein Problem ist die Spalte ID aus der Tabelle. Die möchte ich Autoincrement anlegen. Der Code lässt sich ausführen. Die Tabelle ist dann auch in der DB zu finden. Aber wenn ich dann aus einer Maske heraus, Daten in die Spalte Name laden will, besteht das Problem, dass er sich beschwert, dass er für die Spalte ID kein Wert eingegeben wird. Aber ich habe doch beim erstellen der Tabelle angegeben, dass automatisch die ID hochgesetzt wird, wenn ein Name angelegt wird. Kann mir jemand sagen, wo der Fehler liegt? LG, Azubine
  4. Sehr geehrter Herr xxx, es freut mich, dass Sie gerade meine Bewerbung in ihren Händen halten (/lesen /*falls es eine Online Bewerbung ist*/. Ich möchte im August 2009 bei<<Firmenname>> eine Ausbildung zum… beginnen. An der Schule <<Schulname>> habe ich bereits …<<IT Zeugs rein>>. Im Juni 2009 verlasse ich die Schule mit der Allgemeinen Hochschulreife. Meiner Freizeit setze sich hauptsächlich mit meinen zwei Steckenpferden auseinander: dem Sport/ehrenamtliche Tätigkeit und der IT. Sportlich mache ich… In der IT(natürlich nicht so oft IT schreiben..ist jetzt nur kürzer  )…. (ich würde nicht erwähnen wie du zu deinem Wissen gekommen bist, es sei denn zu hast dafür Zertifikate, sonder erwähnen womit du arbeitest und was du so machst.> Bei der Firma <<Name> habe ich <<Zeitraum>> ein Praktikum absolviert, da ich wissen wollte ob die der IT Bereich auch etwas für meine berufliche Zukunft ist. Antwort: Ja! <<Begründung>> (aber ohne „Ich“ beginnen!) Die Firma <<Name>> erscheint mir als richtiges Ausbildungsunternehmen für mich, weil [individueller Grund fürs Unternehmen] Fragen ihrerseits beantworte ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Mit freundlichen Grüßen, Unterschrift Anlagen (nicht auflisten was du mit verschickst!) so in etwa würde ich es machen Absätze nicht vergessen..durch meine Kommentar etwas unübersichtlich. Sorry. :-)
  5. Was du auf jeden Fall weglassen sollst/ musst sind Wörter wie würde könnte wollte! Wenn wirst, kannst oder willst du etwas! Auch würde ich mich bei jede Bewerbung damit auseinander fassen was die einzelne Firma macht. Bewirbst du dich z.B. in einer Firma die mit Oracle Datenbanken arbeiten dann solltest du erwähnen, wenn du schon Erfahrungen mit Datenbanken hast und das du dich genau deshalb dort bewirbst...etc...woher man die Info bekommt? erstmal die Internetseite absuchen, oder dort anrufen und fragen was sie technisch machen...und welche Werkzeige genutzt werden...oder guck bei xing nach. Such dir z.B. Ansprechpartner aus der Firma dort raus..meistens steht dort womit die technisch arbeiten. Fantasie benutzen. Werde persönlich und sei kein 0815 Bewerber. Was ich nicht verstehe ist, warum du extra erwähnst, dass due Deutsch sprichst. Ist das nicht deine Muttersprache? Dann solltest du das auch erwähnen. Ach ja, in dem Bereich in dem du berschreibst was du dir selber beigebracht hast könnte man vermuten du hast keine Freunde und machst nichts anderes als dir stupide IT Zeugs einzuhämmern. Solche Nerds werden seit Jahren nicht mehr gesucht. Auch in deinem Anschreiben muss pfiffig auftauchen, dass du auch aktive unterwegs bist. Machst du Teamsport? Dann erwähne das. Wirkt besser als Sportarten, bei denen man alleine tätig ist! Mach dich interessant....du bist ein Mensch mit Interessen am Leben und nebenbei interessiert dich eben die IT die du gerne zum beruf machst...Sorry für meine Fehler..aber meine Tastatur tippt nicht so ganz sauber.. mal groß und mal klein:-) Ach ja, ich bin ein Sonderling und habe auch diese Ausbildung bekommen. Ich war bei der Bewerbung schon 26, hatte 3 Jahre Pause da ich im Mutterschutz war..also...mit der richtigen Bewerbung können auch komische Leute eine Stelle bekommen :bimei
  6. Hallo Atlantis, ich verstehe zwar nicht, warum du dich hier nicht richtig ausdrücken kannst und dafür nach HongKong gehen willst weil du die Sprache zu 100% sprichst. Ist dies deine Muttersprache? Ansonsten, wenn du dich für Hongkong, die Kultur etc interessierst ist es mit Sicherheit eine interessante Alternative, und wenn es nur ist um Erfahrungen zu sammeln. Dann würde ich an deiner Stelle nach Internetseiten suchen die sich mit der Thematik befassen. Dahinter verbergen sich auch häufig Firmen die dort selber Kräfte suchen. Suche doch einfach mal nach Firmen die in HongKong ansässig sind. Informier dich auch mal darüber welche Voraussetzungen es für eine Arbeitserlaubnis etc gibt. Dies Thema ist so speziell, dass ich fast denke, dass es hier zu wenig Informierte gibt, die etwas dazu sagen können. Viele Grüße und viel Glück. Ps: Mach doch mal einen Rhetorik Kurs an der VHS, dann sollte das auch helfen mit den Vorstellungsgesprächen. :-)
  7. Wenn ich du wäre, würde ich mich einfach privat weiterbilden bzgl. der Programmiersprachen die dich interessieren. Denn die Abschlußprüfungen sind sehr ähnlich. Selbst der Unterricht. Der einzige Unterschied ist, dass du schulisch mehr AWE Unterricht hättest. Rein rechtlich weiß ich nicht einmal, ob die Abschlußprüfung machen dürftest, da die einfach zu ähnlich wären. Und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es etlich. Und wenn du dir Bücher kaufst, es dir selber beibringst und evtl. dich einfach mal bei einer Firma mit einem eigenen Projekt bewirbst. Dann verschenkst du wenigstens keine weiteren Jahre.
  8. Danke für den Tipp, aber da ich ein absoluter Anfänger bin weiß ich nicht, was ich damit anstellen soll. Könntest du mir das bitte anhand eines Beispiels zeigen? Danke. LG
  9. Hallo, ich habe eine wichtige Frage. Ich habe eine Aufgabenstellung, dass nach dem Eingabe einer Taste das Programm weiter ausgeführt wird. In dem Fall Ä. Sprich bei a würde ich z.B.: ConsoleKey.A nehmen. Aber Umlaute sind nicht definiert. Ich denke es muss irgendwas kombiniert werden, aber was und wie? Danke, falls mir jemand helfen kann.
  10. Zukunft haben ganz klar die Datenbanken. Keine Frage. Immer mehr Daten müssen verwaltet werden. --> ganz klar: Perspektive Aber von den Programmiersprachen finde ich persönlich eben C# gut.
  11. C# ist echt sexy. Wenn man das so sagen kann. Abgesehen von den vielen bereits erwähnten Möglichkeiten, macht es Spaß die Sprache zu lernen und ist nicht allzu schwer. Ist natürlich mein Empfinden. Ich muss damit später in der Firma programmieren und zur Zeit lernen wir das in der Schule.
  12. @Talipk: Hallo, ich habe eben mal gelesen worum es geht. Ich verstehe nicht was du für Bedenken hast. Ich habe es auch mit 27 Jahre und 4 Jahren Auszeit noch geschafft einen Ausbildungsplatz zu finden. Und das trotz Kind. Und Mütter werden bekanntermaßen generell ungerne eingestellt. Du warst ja nicht arbeitslos, sondern bei der Bundeswehr. Also das mit dem College solltest du auch vergessen, nur weil die Bundeswehr es dir fianzieren würde oder so. Praktische Erfahrungen sind die Besten! Und dein Schulabschluss ist auch kein Hinderniss. Natürlich wäre Abi besser, aber was nicht ist, ist nicht. In meiner Klasse (Berufsschule) sind einige, die nur den Realschulabschluss haben. Schreib eine gute, und ich meine echt gute Bewerbung, sei von dir selbst überzeugt und dann klappt das auch. Ich habe auch einige Bewerbungen schreiben müssen. Und fühl dich nicht direkt angegriffen, wenn man dich auf etwas hinweist. Denn, wenn uns manche Äußerungen schon nicht zu 100% passend auffallen, dann reagiert ein potenzieller Arbeitgeber erst recht darauf. Und wenn man Fragen stellt, muss man damit rechnen nicht nur Antworten zu erhalten sondern auch Kommentare. Wer sich darüber beschwert, dass man ihn korregiert (z.B. Rechtschreibung) scheint mir nicht sehr interessiert daran, etwas zu lernen. Viel Glück. Ps: Verkauf dich als besonders motiviert, da du schon mehr weißt in deinem Alter was du willst als vielleicht die frischen oder zukünftigen Schulabgänger.
  13. Mein letzter Post galt bla!zilla. Gehe davon aus, dass er mich mit dem kleinlich sein meinte.
  14. Natürlich kann man kleinlich sein. Aber man sollte nicht unterschätzen, dass es die meisten Arbeitgeber tatsächlich sind. Ich weiß nicht wie andere Berufsschullehrer sind. Aber unsere haben uns direkt erklärt, dass wir nicht mehr in der "Schule" sind. Sondern, dass wir Profis werden wollen. Dazu gehört es eben auch unsere Pflichten nachzugehen.
  15. Bei deinen Äußerungen kann man eben nur diese Meinung erhalten. Immerhin hast du geschrieben, dass du dir bis jetzt nichts geleistet hast außer ab und zu eine halbe Stunde zu spät wegen dem Zug. Das zeigt, dass du dir gar nicht bewusst bist, dass das schon ein Kündigungsgrund wäre und wie schwerwiegend das ist. Hast einen sehr großzügigen Chef. Was natürlich nicht geht ist unpünktliches Gehalt.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung