Zum Inhalt springen

Kein Signal am Screen *confused*


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin

Falls es das falsche Board ist: Tschuldigung!

Also zuerst gerade mal mein PC und seine Komponenten:

Intel 3.4 GHZ Dual Core

HIS Excalibur x1900xt ICE-Q III

2 GB Kingston DDR2 Ram (800 MHZ)

ASUS PW5D2

2x 180 GB S-ATA Hitachi im RAID (Promise Fast Track tx2300)

1x 500 GB IDE Hitachi

Die Komponenten sind alle ziemlich genau 1 Jahr alt, aussert die Graka, die knapp 10 Monate alt ist.

Habe schon viele Threads mit änlichen Probs gelesen, jedoch meines ist kurioser...

Nun los, also ich kämpfe seit rund 1.5 Monaten mit meinem PC...

Wenn ich ihn normal herunterfahre und ein bisschen länger ausgeschalten lasse und ihn danach wieder anschalte, kommt kein Signal an den Bildschirm...Booten tut der PC aber! Das weiss ich, weil er immer eine bestätigung (F1) nach dem IDE booten benötigt. Ebenfalls habe ich ihn mal hochfahren lassen und danach ALT+F4 gedrückt und ihn so blind heruntergefahren.

Fazit: Booten tut er!

Es kommt auch kein mehrfaches Biepsen, was eigentlich heisst, das er die Graka findet.

Nach langem ein- und ausschalten (40 Minuten !!!!) kommt dann wieder mal ein Signal an den Screen und dann darf ich einfach den PC nicht mehr längere Zeit (5-10 Minuten) ausgeschalten lassen

Ich kann ihn aber ohne Probleme Neustarten, oder kurz down lassen, aber nicht zu lange. Und wenn ich ihn durch die Nacht nicht abschalte und der Bildschirm automatisch ausschaltet oder ich ihn abschalte, kann ich am nächsten Tag den Bildschirm andrehen und das Bild ist da!

Dachte vllt. liegts am Windows, also hab ich ihn komplett neu aufgesetzt...nüx gebracht...cmos zeugs hab ich bereits auch gemacht, nüx gebracht..

Am Bildschirm kanns fast nicht liegen, weil der bei anderen PCs einwandfrei funktioniert.

Am digitalen Bildschirmkabel denke ich ebenfalls nicht.

Grafikkarte: Denke ich weniger, weil ja nach langem probieren dann doch das Signal kommt.

Mainboard: Kann sein...

CPU: keine Ahnung :confused:

RAM: Nö warum sollte? :confused:

Überhitzt ist das ganze auch nicht, da ich gesamthaft über 5 Lüfter habe (verdammt laut -.-) und dafür alles schön Kühl ist!

Mir gehen langsam die Ideen aus...weiss jemand von euch weiter?

Greez und fettes Dankeschön zum voraus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So eine ähnliche Problemstellung hatte ich mit meinen alten PC auch gehabt, jedoch wollte er manchmal doch nicht hochfahren und versagte den Dienst.

Bei mir lag es am Netzteil, dass nicht mehr genügen Strom lieferte und damit eine Komponente (ich gehe von der GraKa aus, kann es aber nicht genau sagen) unterversorgt war. Daher: mal ein anderes Netzteil versucht?!

Greets

Steffen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok...dann probiere ich das mal mit dem anderen...

Ist ein 450 Watt netzteil, aber so ein Standardnetzteil das mir (leider) mit dem Tower mitgeliefert wurde...

Probiere das mal aus und dann melde ich mich.

Muss aber noch schnell weg, könnte also schon 1 std dauern

Danke bereits mal =)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok habe Netzteil rausgenommen und das andere eingebaut. Hat nichts gebracht.

Habe dann auch nur den Prozessor, die Graka und das Mainboard angeschlossen (HDs müssen ja nicht angeschlossen sein, um ein Bild zu erzeugen) und auch da kam bei beiden Netzteilen kein Bild.

Also denke ich das es nicht am Netzteil liegen kann.

Fazit:

Monitor: Kanns nicht sein

RAM: Ebenfalls nicht (getestet)

Netzteil: Beide getestet, kein Bild

HDs: Haben eh keinen Einfluss, habe sie jedoch auch getestet, kein positives Ergebnis

CPU: Weiss ich nicht, könnte der Schuld sein?

Graka: Hab atm keine andere...Könnte diese Schuld sein?

MoBo: Kein Anderes vorhanden..Vielleicht ist das der Übeltäter?

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wird an dem Netzteil und der Grafikkarte liegen.

Ich hatte das gleiche Problem auch.

Also die Fehlerquelle ist der Stromanschluss der Grafikkarte.

Die meisten Grafikkarten brauchen auf der 12V Line mindestens 15 Ampere (manche sogar 18 ), wenn das Netzteil diese nicht bringt zieht die Grafikkarte sehr viel Strom und die Strom Anschlüsse werden Beschädigt. (der von der Graka)

Mein PC ging nur alle 30 Minuten oder nach zig Restarts an.

Es blieb oft einfach der Monitor schwarz aber der PC Bootet normal hoch.

Hab das nur Herausgefunden da ich Irgendwann die Grafikkarte bei einem weiterem PC Testet (bei einem PC Laden) und der Besitzer mir sagte das die Anschlüsse kaputt sind.

Ich hatte noch Garantie, die glücklicherweise die Graka tauschte. Ich hab dann nur ein neues Netzteil mir gekauft und PC läuft gut.

Hat mir ein kollege geschrieben...

Hab ein 500 Watt Netzteil...frage mich nur, wie so etwas durchbrennen kann, trotz der enorm grossen Stromversorgung...

Nanu...

Scheint sich geklärt zu haben..

Neues Netzteil (720 Watt), neue Graka (MSI 8800 GTS) und weil ich freude habe kaufe ich mir noch das ASUS Commando Board und ein schöner Interl Core 2 Quad 2.40 GHZ...

Danke und ~closed~

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Grafikkarte durch das zu kleine Netzteil durchgebrannt ist. Wenn das Netzteil zu wenig Leistung hat, wie soll sich die Karte denn noch mehr Strom ziehen, das die Kontakte durchbrennen?

Hmm...

Ja hat auch etwas dranne jo...

Aber was könnte es dann deiner Meinung nach sein?

Weil das Problem von meinem Kollege, ist identisch mit meinem...

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Kunde von uns hatte das gleiche Problem, Monitor zeigte kein Bild wenn der PC über Nacht aus war, musste erst einen Hard-Reset machen am Morgen damit ein Bild kam oder mehr mals starten, in etwa so als müsste die Grafikkarte erst warm werden.

Haben die Grafikkarte getauscht und danach lief er wieder 1a. Würde ich bei dir also auch probieren. Ist auch am naheliegensten wenn der Monitor ok ist(kann man ja einfach mal an nem Laptop testen)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Kunde von uns hatte das gleiche Problem, Monitor zeigte kein Bild wenn der PC über Nacht aus war, musste erst einen Hard-Reset machen am Morgen damit ein Bild kam oder mehr mals starten, in etwa so als müsste die Grafikkarte erst warm werden.

Haben die Grafikkarte getauscht und danach lief er wieder 1a. Würde ich bei dir also auch probieren. Ist auch am naheliegensten wenn der Monitor ok ist(kann man ja einfach mal an nem Laptop testen)

Moin

Ja mir ist es auch so vorgekommen, als müsste sich die Graka erst "aufwärmen".

Bestelle mir noch in dieser Woche eine neue, jedoch werd ich diese erst einsetzen, wenn ich ein neues Netzteil habe, dass auf der 12 Volt Leitung 30 A gibt und nicht nur 23...

Meld mich dann wieder...

Falls jemand doch noch eine Idee hat, nur schreiben :)

Gruss und DAnke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung