Zum Inhalt springen

Präsentation: Projektkosten, Zielgruppe, Agenda


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Laut Uli`s Prüfungsseite (Uli's Prüfungspage) kann im Fachgespräch die Frage kommen "Wieviel hat ihr Projekt gekostet?". Kann ich nun rückschließen, dass es nicht notwendig ist die Projektkosten in der Präsentation zu nennen?

Eine tabellarische Aufgliederung habe ich da nicht. Ich erläutere nur, was sich der Kunde spart. Bei der Problemanalyse gehe ich mündlich auf den Mehraufwand (und damit Mehrkosten) des IST-Zustands ein, und im Projektauftrag (SOLL-Analyse) erkläre ich kurz, warum nun weniger Aufwand

nötig ist (und damit weniger Kosten).

Mein Projekt teilt sich in drei Gebiete auf, und als Präsentationszielgruppe werde ich wohl den Gesamtprojektleiter nehmen. Dann dürfte es doch reichen nur zu nennen, was die Hardware gekostet hat. Gehalt (Lohnnebenkosten...) in die Kosten des Gesamtprojekts einzurechnen sind ja dann dessen Aufgabe. Sieht find ich auch recht komisch aus die Projektkosten mit dem Gehalt eines Azubis zu rechnen. Dann kosten die 35h insgesamt knapp 140€.

Meine Agenda ist bis jetzt wie folgt:

- Projektübersicht

+ Firma

+ Problemanalyse

+ Projektauftrag

+ Projektschnittstellen

- Projektdurchführung

+ Sicherheit

// Sicherheit:

// Backbone-Standleitung oder VPN?

// IPSec oder SSL?

// IPSec gewährleistet: Authentizität, Integrität, Vertraulichkeit

+ Hardwareauswahl

+ Integration

// Des Gateways ins Firmennetz

// VPN-Router bei den Kunden

-Fazit

Naja, was sagt ihr dazu?

Gruß und Dank im voraus

duerov

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns werden diese Informationen leider nicht zur Verfügung gestellt, d.h. der Kunde sagt uns nicht, was er bisher für Kostan hat und was er einspart... daher kann ich darauf nicht antworten. Ich hoffe, dass mir keine Frage in der Hinsicht gestellt wird. Wenn doch, werden die mich ja wohl nicht durchrasseln lassen, nur weil ich diese Frage nicht beantworten kann (hoffe ich zumindest)

mfg

newbie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns werden diese Informationen leider nicht zur Verfügung gestellt, d.h. der Kunde sagt uns nicht, was er bisher für Kostan hat und was er einspart...

Dann sage das so, wenn die Frage danach kommt.

Wenn der Kunde ablehnt diese Informationen herauszugeben oder die Verwendung derselben z.B. in der Projektarbeit nicht wünscht bist Du aus dem Schneider.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man keine konkreten Zahlen und auch keine Schätzungen hat, kann man keine nennen.

Durch das Pflichtenheft sollte ja ersichtlich sein, welches Ziel der Kunde mit dem Auftrag erreichen will. Was ist in Deinem Fall das "Soll"?

bimei

OK, das beruhigt mich.

Das SOLL sind in meinem Fall nur die Fähigkeiten der Software, d.h. welche Formulare es geben soll, was diese jeweils dem Anwender zur Verfügung stellen und wie die Daten am Ende ausgewertet werden usw. Von Kosteneinsparungen oder dergleichen war nie die Rede... ich hab davon auch nichts in der Doku erwähnt.

mfg

newbie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung