Zum Inhalt springen

Projektsuche


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wie einige von Euch bin ich auf der Suche nach einem passenden Thema für die Projektarbeit (winter 2007, NRW). Bis übernächste Woche Mittwoch (15.08.2007) muss ich den Antrag hochgeladen haben.

Nach langem Überlegen ist mir eingefallen, dass ich etwas mit Virtuallisierung (VMWare, etc.) machen kann. Vorallem haben wir VMWare zum Teil im Einsatz.

Wer hatte schon ein ähnliches Projekt? Was haltet Ihr davon?

Wo sind eigentlich die alten Einträge in "Abschlussprojekte"?

Gruß

Ryland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"irgendwas mit Blahfasel machen" ist immer Käse.

Es geht darum, ein komplexes Problem nachvollziehbar mit eigenen Entscheidungen zu lösen. Es geht also NICHT um eine Anleitung, wie man den Server XYZ mit User ABC in die tolle Domäne 123 integriert. Es geht darum, WIESO man das macht, WANN sich das rechnet und welche Alternativen ( es gibt IMMER welche ) WARUM ausgeschlossen wurden.

Und installieren darfst Du es auch ... nur ist Deine Entscheidungsleistung und deren Sachlichkeit die Grundlage der Beurteilung. Klicken kann jeder, es geht darum, daß Du auch ne Idee hast was Du da tust ;)

Sprich... WAS kannst Du in dieser Hinsicht bieten ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Richtig, es ist "Käse", wenn man schreibt, man will was damit machen.

Für die Entscheidung braucht man aber erst mal eine erste Idee. Und diese muss man dann ausbauen und vertiefen.

Also, nach einem Gespräch mit meinem Ausbilder, meinte er, dass das Thema Virtualisierung für uns interessant wäre.

Folgendes könnte das Projekt enthalten:

- (Für die Entscheidungen)...

Gegenüberstellung der verschiedenen Softwaremöglichkeiten. Die Entscheidung der passenden Software mit ausführlicher Begründung. Und natürlich die Darstellung für die benötigte Hardware.

- (Zur Durchführung)... Nach der Entscheidung der passenden Hard- und Software sollen dann der Domänen-Controller und der File-Server (vielleicht noch der Exchange-Server) jeweils virtualisiert werden und auf einer Hardware-Maschine laufen. Zur Installation und Konfiguartion kommt zum Schluss noch eine Testphase.

Zu meiner Aufgabe gehört es aber nicht, die Server komplett und alleine aufzusetzen. Das wäre ein wenig zu viel des Guten :-)

Also was haltet Ihr davon? Ist das zu wenig oder nicht anspruchsvoll genug? Wie könnte man das Thema noch besser schmücken?

Gruß

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Em... einen Exchange-Server aufsetzen und dann noch das andere und das in 35 Stunden? Oder einen Domänen-Controller aufsetzen mit sämtlichen Konfigurationen?

Einer hat mir erzählt, dass sich sein Projekt um das Aufsetzen eines Exchanges-Server handelte. Und wie er mir mitteilte, hat er den größtten Teil zwar selbst gemacht, aber eben auch nicht alles.

Also würdest Du charmanta empfehlen, wenn ich im Projektantrag schreibe, dass ich den Domänen-Contoller und den File-Server selbst aufsetzen werde?

Gruß

Roland

P.S.

Hier mal meine Stundeneinteilung aus meinem ersten Entwurf meines Antrages:

(2 Stunden) Konzeption

(4 Stunden) Recherche über geeignete Software

(3 Stunden) Recherche über geeignete Hardware

(1 Stunde) Material beschaffen

(10 Stunden) Realisierung

(2 Stunden) Aufbau der Testumgebung

(4 Stunden) Installation und Konfiguration des Virtualisierungsservers

(4 Stunden) Installation und Konfiguration der Virtualisierungssoftware

(4 Stunden) Testphase

(2 Stunden) Testen des Systems

(2 Stunden) Messdatenerhebung

(1 Stunde) Eventuelle Fehlersuche

(1 Stunde) Projektübergabe

(7 Stunden) Dokumentation

Gesamt: 33 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Em... einen Exchange-Server aufsetzen und dann noch das andere und das in 35 Stunden? Oder einen Domänen-Controller aufsetzen mit sämtlichen Konfigurationen?

Wieso aufsetzten? Wenn du bestehende Server mit Hilfe von VMWare virtualisieren willst dann musst du nix neu aufsetzen.

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich charmanta richtig verstanden habe, meint er, dass was ich machen will "INKLUSIVE" des Aufsetzens ein gängiges FISI Projekt wäre.

Das heißt, wenn ich noch zusätzlich die Server neu aufsetzen würde, wäre ich ja eine lange Zeit, eine sehr lange Zeit, damit beschäftigt.

Bei meinem Projekt würde ich die bestehenden Server mit einem Converter in eine entsprechende Virtualisierungssoftware convertieren lassen. Und wo Du das schon sagst Dio, VMWare ist in der Hinsicht ja ein super Programm dafür. Aber dafür kann ich mich ja erst im Laufe des Projekts entscheiden, wenn feststeht, dass VMWare das beste/ geeignete Produkt ist ;)

Gruß

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung