Zum Inhalt springen

FISI Abschlußprojekt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

letzten Monat kam mein Ausbilder zu mir und meinte ich solle mir mal Gedanken machen wegen dem Abschlußprojekt und das dann mit der IT Abteilung besprechen.

Also ich habe Nachgedacht.

Mir viel ein:

1. Trouble Ticket System

2. Server für Softwareverteilung

3. Monitoringtool damit keiner mehr Rechner suchen muss

4. ein Server mit Wiki aufsetzen damit mal alle Dokumentationen geordnet werden

Das ganze habe ich der IT- Abteilung vorgestellt. Folgende Antwort habe ich erhalten.

1. Ist zu komplex für mich. Außerdem ist eine Testversion vorhanden.

2. Brauchen wir nicht. Die Rechner die gekauft werden, werden nun schon mit passender Software an uns geliefert

3. haben wir nun auch schon. dennoch muss noch einer suchen gehen, da nicht alle Hardware im Tool ist.

4. klingt leicht. Kannst du also schaffen. Aber wir wissen nicht ob die IHK das genehmigt.

Also entweder ich mach mich mal wegen Wiki schlau oder mir fällt noch was ein.

Meint ihr ein Wiki würde reichen?

Vorteile wären das sich keiner mehr nen Wolf sucht wegen Dokumentationen. Internetrecherchen könnten wegfallen weil die Lösung im Wiki steht.

Wenn einer im Urlaub ist können die anderen trotzdem arbeiten, da Doku im Wiki ist und nicht im Schreibtisch des Mitarbeiters.

Andernfalls weiß ich nicht was ich sonst machen kann.

Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen? Hier im Forum sind kaum noch Projektvorschläge zu finden. Bzw. nur 2 Seiten. Und Linux fällt weg, da ich davon nicht so die Ahnung habe.

Gruß Liane

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

um Deinen Stil zu wahren: :D

Also ich habe auch nachgedacht.

1. Du bist scheinbar angehender FiSi. Da passt sowas nicht.

2. Hm. Ich will nicht glauben, daß so eine Initialbetankung wirklich für die gesamte Lebensdauer eines Rechners passt. Ich sehe hier kein Problem, eine Lösung zu suchen und sie auch kaufmännisch gegen eine fremderstellte Lösung zu betrachten.

3. Komisch. Ich benutze Monitoring nicht um meine Server zu suchen. Eigentlich weiss ich auch bei erhöhtem Promillepegel immer wo meine Kisten stehen. Aber ich weiss nicht so genau WAS sie grade WIE belastet. Halte ich für ein gutes Thema ... wenn Du weisst was Du da machst.

4. Das ist mit Sicherheit kein hinreichend komplexes Thema. Alternativ suche doch eine Groupware-Lösung MIT Wiki aus Alternativen aus, das würde passen.

Linux ist übrigens ein Betriebssystem und keine Lösung ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort.

Wo die Server stehen wissen wir auch. Es geht um die Rechner der User. Das soll im Monitoringtool festegehalten werden welcher Rechner zu welchem User gehört damit bei Leasingende nicht einer durch die ganzen Abteilungen rennen kann um den Rechner mit der Seriennummer xyz zu suchen.

MIr ist auch klar das das Image keine 3 Jahre bei einem Rechner hält. Aber mein Teamleiter ist der Meinung das ich nicht fähig genug bin dieses Projekt umzusetzen.

Hab mal ein Projekt in den Sand gesetzt. Und das war mein erstes und einzigstes. Tja seid dem steht wohl auf meiner Stirn bin bescheuert.

Deswegen hieß es mach nen Wiki das bekommste vielleicht noch hin.

Gruß Anke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit dem Stempel auf der Stirn versaust Du Dir aber die Prüfung. Tanz mal auf dem Tisch und bestell schöne Grüße: das Aufsetzen eines Wikis ist KEIN Projekt für nen Fisi, eher für nen ITK.

Du brauchst was komplexes, anders gehts nicht. Und Mist bauen wir alle mal .... nur dadurch lernen wir.

Nachtrag: ich bin ein wenig sauer. Wenn Du wirklich fachliche Mängel haben solltest, dann ist es die Aufgabe Deines Betriebes, diese zu beseitigen. Es ist NICHT die Aufgabe, Dich für nen Dummbatz zu erklären und zu degradieren. Leider ist mir klar, daß Du das so nicht wortwörtlich sagen solltest. Aber vielleicht solltest Du ein ernstes Gespräch mit dem Ausbilder oder Chef suchen und das sinngemäß nochmal betonen. Musterprojekte mit hinreichender Tiefe findest Du z.b. unter Prüfungsausschuß Fachinformatiker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das auch nicht toll. Hab eben nochmal mit dem Teamleiter gesprochen. Ja hm es wäre doch gut wenn es eine automatische Installation geben kann.

Das wäre ja richtig klasse. Zumindest wenn es für einen Rechnertypen klappen würde.

Na jetzt muss ich nur noch Infos zusammen suchen. Weil ich kenne nur Software um ein normales Image zu erstellen.

Aber wie bekomme ich eine automatische Installation mit Auswahlmöglichkeiten der Programme hin?

Irgendeiner hier wird mir doch bestimmt nen Tipp geben können. Tipp vom Teamleiter war: Schau im Internet nach ich hab keine Ahnung. Ich weiß nur das es von ner externen Firma 3000€ kostet.

Hehe ein Wiki steht auf der empfohlenen Seite auch dabei. Aber ist anders gemeint als bei mir.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung