Zum Inhalt springen

Allgemeine Fragen zum Thema Infostudium


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich mir momentan viele Gedanken über ein Studium mache und Informatik mein Favorit bzw. Wunschfach ist wollte ich mich mal ein bisschen schlau machen.

Daher habe ich ein paar Fragen an euch:

1. Mir ist klar, dass ein Informatikstudium sehr ähnlich mit dem eines Mathematikstudiums ist. Ab welchen Leistungen meint ihr, könnte man das Studium nicht schaffen?

2. Gibt es jetzt schon Möglichkeiten auch außerhalb der Schule sein allgemeines Mathematikwissen zu verbessern?

3. Welche Möglichkeiten gibt es so als Nebenfach? Würde sich evtl. Mathematik (wenn möglich) als Nebenfach eignen?

4. Welche genauen Berufsausichten hat man? Also, in welchen Bereichen genau kann man mit einem Informatikstudium arbeiten?

5. Wie sind die Chancen auf einen "guten" Job?

6. Wieviele Semester umfasst ein Informatikstudium?

Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bin zwar kein Student aber...

4. Schau dich mal im FI.de-eigenen Stellenmarkt um oder bei Monster.de. Dort findest du viele Beispiele für Studienabgänger.

5. Bereiche sind prinzipiell verschieden, bei uns in der Kleinstadt verlangt ein Unternehmen für einen PHP'ler mit Unixkenntnissen eine studierte Fachkraft. Mit einem Informatikstudium stehen einem eigentlich alle Wege der Karriereleiter nach oben offen. Was nun ein 'guter' Job ist hängt von dir ab.

6. 4 Semester Grundstudium + 5 Semester Hauptstudium

Hier noch einige weitere Informationen zum Studium (leider etwas veraltet).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

1. Mir ist klar, dass ein Informatikstudium sehr ähnlich mit dem eines Mathematikstudiums ist. Ab welchen Leistungen meint ihr, könnte man das Studium nicht schaffen?

Verstehe die Frage nicht so ganz. Mit ein wenig fleiß kann es jeder schaffen.

2. Gibt es jetzt schon Möglichkeiten auch außerhalb der Schule sein allgemeines Mathematikwissen zu verbessern?

Du kannst natürlich Dich selber ein wenig in der Richtung weiterbilden. Als "Mathematikbibel" um den Matheteil zu schaffen, werden oft die drei Papula Bände angesehen. Hab selber gute Erfahrungen damit gemacht, sind allerdings nicht ganz billig. Würde mich da allerdings noch nicht verrückt machen, schliesslich bekommst Du in der Vorlesung ja auch alles erklärt.

3. Welche Möglichkeiten gibt es so als Nebenfach? Würde sich evtl. Mathematik (wenn möglich) als Nebenfach eignen?

Es gibt zu viele Möglichkeiten an "Nebenfächer" um sie hier jetzt aufzulisten, da ist aber für jeden was dabei. Mathe ist sicherlich immer ein Pflichtfach, da es auch in späteren Informatikvorlesungen einfach gebraucht wird.

4. Welche genauen Berufsausichten hat man? Also, in welchen Bereichen genau kann man mit einem Informatikstudium arbeiten?

Eigentlich in jedem. Du kannst im Studium Schwerpunkte auf Deine Interessensgebiete setzen.

5. Wie sind die Chancen auf einen "guten" Job?

Momentan sehr gut. Wie die Zukunft aussieht, konnte schon Nostradamus nur sehr Mangelhaft vorhersagen ;)

6. Wieviele Semester umfasst ein Informatikstudium?

Kommt drauf an welchen Abschluss die Hochschule Deiner Wahl anbietet. Bei uns studiert man auf Bachelor 7 Semester, auf Diplom (was für Neueinsteiger nicht mehr angeboten wird) 8. Es gibt aber noch durchaus Unis und FHs, die das Bachelor / Master System noch nicht eingeführt haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da ich mir momentan viele Gedanken über ein Studium mache und Informatik mein Favorit bzw. Wunschfach ist wollte ich mich mal ein bisschen schlau machen.

Daher habe ich ein paar Fragen an euch:

Nur so als Info: Das hier ist eher ein Forum für die Berufsausbildung zum Fachinformatiker. ;)

1. Mir ist klar, dass ein Informatikstudium sehr ähnlich mit dem eines Mathematikstudiums ist. Ab welchen Leistungen meint ihr, könnte man das Studium nicht schaffen?

Also im Informatikstudium gibt es schon viel Mathe, aber in einem Mathestudium ist das schon noch sehr viel extremer.

2. Gibt es jetzt schon Möglichkeiten auch außerhalb der Schule sein allgemeines Mathematikwissen zu verbessern?

Das wird vermutlich eher schwierig, mir ist da nichts bekannt.

3. Welche Möglichkeiten gibt es so als Nebenfach? Würde sich evtl. Mathematik (wenn möglich) als Nebenfach eignen?

In einem Informatikstudium hat man so schon recht viel Mathe, da gibt es eher andere Wahl- / Nebenfächer.

4. Welche genauen Berufsausichten hat man? Also, in welchen Bereichen genau kann man mit einem Informatikstudium arbeiten?

Fast überall? Da es ja nicht nur das reine Informatikstudium gibt sondern auch: Technische Informatik, Medieninformatik, Allgemeine Informatik, Praktische Informatik, Bioinformatik, Medizininformatik, Wirtschaftsinformatik, ...

5. Wie sind die Chancen auf einen "guten" Job?

Tja, genau wie in anderen Bereichen. Wenn man gut ist hat man auch Chancen auf einen guten Job. Vor allem Wirtschaftsinformatiker sind wohl sehr gefragt da Informatik+Wirtschaftswissen vereint werden.

6. Wieviele Semester umfasst ein Informatikstudium?

Bachelor 6 Semester, wenn man hinterher noch den Master machen will noch mal 4 Semester.

Im Gegensatz zum Vorposter bin ich der Meinung das es fast nur noch Bachelor/Master Studiengänge gibt. Ich hab zumindest nur diese Abschlüsse gefunden (die es mittelfristig ja nur noch geben wird).

PS: Du hast auch nichts darüber geschrieben ob du auf die UNI oder FH willst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere an einer FH Wirtschaftsinformatik. Bei uns haben anfangs auch sehr viele Leute Angst vor Mathe gehabt. Es hat bei uns aber einige Fächer gegeben, wo sich viele Leute noch viel schwerer getan haben als bei Mathe. Das war zum Beispiel bei Volkswirtschaftslehre, Datenbanken & betriebliche Informationssysteme oder betriebliches Rechnungswesen der Fall. Als es um die Grundlagen der Informatik bzw. Algorithmen und Datenstrukturen gegangen ist, da haben sich all diejenigen ganz schwer einen abgebrochen, die bislang noch gar nicht programmiert haben. Wenn Du Interesse an einem Informatikstudium haben und Du bislang noch gar nicht programmiert haben solltest, dann solltest Du Dich nicht nur auf Mathe konzentrieren, sondern auch versuchen, Dir schon einmal eine Programmiersprache (z.B. Java) anzueignen. Falls Du Interesse an Wirtschaftsinformatik haben solltest, dann wären Vorkenntnisse in BWL bzw. Rechnungswesen auf jeden Fall auch von Vorteil.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab hier mal vor kurzem so nen Test gemacht, ob man für ein Informatik-Studium geeignet ist, da mich das Thema auch beschäftigt (hab noch ein Jahr als FISI). Wie viel man auf diesen Test geben kann, weiß ich leider nicht. Aber ich denke man bekommt ungefähr einen Eindruck, welche Themen im Studium behandelt werden.

Eignungstest Informatik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Verstehe die Frage nicht so ganz. Mit ein wenig fleiß kann es jeder schaffen.

Das stimmt leider nicht ganz, es gibt Menschen denen ein Mathematikverständnis total ab geht. Meine Französischleherin ist wirklich gut in ihrem Fach gewesen, aber ihr Kleingeld konnte sie nicht zusammenzählen....

Aber Richtig ist, wenn man sich reinhängt kann man vieles erreichen und das Studium haben schon andere geschafft. ;)

Du kannst natürlich Dich selber ein wenig in der Richtung weiterbilden. Als "Mathematikbibel" um den Matheteil zu schaffen, werden oft die drei Papula Bände angesehen. Hab selber gute Erfahrungen damit gemacht, sind allerdings nicht ganz billig. Würde mich da allerdings noch nicht verrückt machen, schliesslich bekommst Du in der Vorlesung ja auch alles erklärt.

Leider nicht richtig. Papula ist ganz nett, wenn man die Themen grob anreissen will, aber für ein richtiges Studium ist es leider zu oberflächlich.

Das von Helmut Neunzert würde ich Dir empfehlen, es hangelt sich sehr gut an den Matheanforderungen der TU Berlin entlang und ist dennoch nicht zu wissenschaftlich, hat aber das benötigte Niveau.

Amazon.de: Analysis 1. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Studienanfänger (Springer Lehrbuch): Bücher: Helmut Neunzert,Winfried G. Eschmann,Arndt Blickensdörfer-Ehlers

Ansonsten habe ich nix mehr zu nörgeln. ;)

Nur so als Info: Das hier ist eher ein Forum für die Berufsausbildung zum Fachinformatiker.

Stimmt, aber als Unterthema dieses Threads wird auch das Studium genannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab hier mal vor kurzem so nen Test gemacht, ob man für ein Informatik-Studium geeignet ist, da mich das Thema auch beschäftigt (hab noch ein Jahr als FISI). Wie viel man auf diesen Test geben kann, weiß ich leider nicht. Aber ich denke man bekommt ungefähr einen Eindruck, welche Themen im Studium behandelt werden.

Eignungstest Informatik

Hatte auch mal so ein paar Tests gemacht, da ich ab Oktober Informatik studieren möchte. Ich muss sagen, dass ich schon teilweise ganz schön Probleme hatte, da einige Tests nicht unbedingt testen ob mal logisches Verständnis aufweist, sondern ob man irgendwelche mathematischen Themen beherrscht. In einem Test wurde beispielsweise daraufhin gewiesen, dass wenn man zu den Aufgaben nicht eine Lösung hätte, die ansatzweise der Musterlösung entspricht, sollte man überlegen, ob man wirklich Informatik studieren sollte. Was ein Quatsch. Es wurde beispielsweise eine Aufgabe gestellt mit Fibonacci Zahlen. Toll, hatte ich nie in der Schule oder sonst wo gehabt. Hatte die Aufgabe dann natürlich nicht. Laut der Aussage von oben, sollte ich mir nun also gut überlegen ob ich Informatik studiere oder nicht.

Einige Tests sind einigermaßen gut, ich finde aber, dass man dadurch nicht bestimmen kann oder einer für das Studium geeignet ist oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung