Zum Inhalt springen

Buchempfehlung, die fehlende fachliche Ausbildung ausgleicht?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich mache momentan eine Ausbildung zum FiSi in einer kleineren, äußerst "flexiblen" Firma,... ich arbeite dort mit meinem Chef sozusagen als interne Dienstleister, die für die anderen Mitarbeiter die Infrastruktur, die Workstations, und alles andere, was mit Technik zu tun hat (Toner wechseln, Lampen austauschen, usw.) am Laufen halten.

Leider,... gibt es viele recht sensible und "schwierige" Aufgaben, die neben mir nur mein Chef behandeln kann (Erweiterung unserer Infrastruktur, neue Projekte, usw.) - dadurch ist das ganze so abgedriftet, dass ich so ziemlich alles mach, wofür er keine "Zeit" hat, da er sich diesen Aufgaben widmen muss... neue Workstations aufsetzen, diese an den APs installieren, Recherchen nach Kosten, Wartungen (Netzwerkkarten austauschen, usw.) - halt alles, wofür man nicht unbedingt viel Ahnung haben muss...

Ich hatte es schon öfters mit Ihm drüber, und er zeigt auch Einsicht, verschiebt das ganze aber mit der Begründung, dass es momentan halt nicht anders geht - die.. Weiterentwicklung der Firma is nunmal wichtiger als die Ausbildng eines Stifts. Zumindest, vom Kosten/Nutzen-Faktor..

Und für einen weiteren Mitarbeiter, der uns unterstützt, ist angebl. nicht genug Arbeit da - mein Chef ist immernoch der Meinung, dies sei nur ein kurzfristiger Peak,... in meinen Augen wirds mehr, oder hält sich auf gleichem Niveau...

Ich bekomm zwar ab und zu größere Aufgaben, aktuell setz ich mich mit Nagios auseinander, was imho auch recht gut klappt - sofern ich eben Zeit find. Aber ich find wenig Zeit, wenn eben... viel Support ansteht. Wenn eben mein Chef mit höher priorisierten Aufgaben beauftragt ist... ein Teufelskreis.

Nun hab ich keine Lust mehr, auf offene Ohren zu stoßen, wenn dann hinter den willigen Bejaungen doch nur leere Worte stehen,.. oder wichtigere Aufgaben / Ziele...

Ich hab zumindest die Chance, auf dem Papier nen FiSi zu machen, was mit meinem Zeugnis nicht wirklich selbstverständlich ist... zudem bin ich mit dem Arbeitsklima, der Vergütung und .. allem anderen, sehr zufrieden, weshalb ich einen Wechsel zu einer anderen Firma ausschließe.

Nun möchte ich, zumindest irgendwo fachlich weiter kommen - von Workstations aufsetzen (per Hand, im übrigen) oder Papier auffüllen hab ich nicht viel - ich dachte mir daher, ich würde mir - wenn ich schon keine fachliche Ausbildung erhalte - ein paar Bücher über die Firma besorgen, um vielleicht etwas mehr an fachlicher Kompetenz aufzubauen, um nach Möglichkeit auch Aufgaben übernehmen zu können, die... etwas schwieriger sind.

Könnt ihr mir ein paar gute Bücher empfehlen, die sich bzw. mit Netzwerktechnik, oder allgemeiner IT befassen? Vonwegen... Infrastrukturen, Verzeichnisdienste, Mailserver- und Technik, usw... halt.. alles, was irgendwie n bisschen mehr in die Tiefe geht? Nen Domino aufzusetzen is kein Ding, aber da bekomm ich nicht mit, was drunter passiert... ihr versteht?

Im Netz mags vielleicht viel dazu geben... aber wenn ich ehrlich bin, hab ich die Schnauze voll. Seit 1,5 Jahren such ich mir alles, was ich nicht verstehe, aus Google und Wikipedia, und bin es langsam müde... was war ich froh als ich das Systemmonitoring-Buch über Nagios bekommen hab... Und wenn ich da noch offene Fragen hab, kann ich ja dort nachschlagen.

Zumal kann ich die Bücher auch in der Schule lesen, wenn langweilige Präsentationen anstehen *g*

Jemand... bisschen Feedback übrig? Oder Ideen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kenne selber wenig gute Bücher, vor allem für das was Du als FISI suchst weniger. Jedenfalls musst Du etwas konkreter werden:

Welche Themen interessieren dich denn genau: Einfach alles nur etwas detaillierter als ein Anwendungshandbuch ist sooo weit gefasst - da wirst Du entweder alles oder nichts finden. Vielleicht kannst Du ja einen entsprechenden Fachleher aus der Berufsschule fragen, die haben da vielleicht am ehesten einen Überblick und können das Niveau auch besser abschätzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Momentan sind ja Ferien... nächstes Jahr werd ich das mal tun. Letztes Jahr... sagen wirs so, wir hatten was ziemlich Inkompetentes als Lehrerin... anders möcht ichs nicht beschreiben ;)

Konkreter... nun, ich weiß nicht. Ich weiß nicht, was man in einer Ausbildung lernt, und da ich noch nicht so viel gesehen hab oder kenne wie einige andere (mag auch an meinen begrenzten Tätigkeiten liegen), kann ich das Gebiet nicht wirklich eingrenzen. Was halt so dran kommt? Netzwerktechnik (ADS, OSI&Co [->Wiki], TCP/IP, Netzwerktopologien, usw.), Datenbanken, ... ka? Sind natürlich sagen überdie ich schon Bücher gelesen hab, mehr fällt mir ad hoc nicht wirklich ein *g*

Hat den niemand... irgend ne Idee oder Empfehlung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habe mich mal extra für dich hier angemeldet ;)

In einigen Berufsschulen wird der sog. CCNA von Cisco angeboten. Nehme an diesem Unterricht teil, wenn Du es kannst.

Leider ist es in den Berufsschulen sonst sehr träge. Bei den Prüfungen musst Du aber sehr grundlegende Kenntnisse haben. Es sind 2 Bücher (für z.b. Selbststudium) je 1000 Seiten. Hört sich viel an, lässt sich aber ganz gut lesen :)

Ich bin selbst noch in der Ausbildung und habe das Problem, dass mir im Betrieb keiner mehr was zeigen kann und somit bilde ich mich z.b. mit dem CCNA weiter. Das erste Buch erklärt grundlegendes zum PC, danach gehts in die Netzwerktechnik etc.

wirklich sehr zu empfehlen...

Bitte deinen Betrieb dir bei Microsoft eine Testversion von Windows 2003 Server, bei Dir dann als Small Business Variante, zu bestellen. Kostet nur ein paar EUR und bringt Dir zum ausprobieren mehr als jedes Buch.

Dann kannst Du dich mal mit einem Linux OS intensiv beschäftigen und dann wird eh schon das Ende der Ausblidung vor der Türe stehen und Du hast was gelernt ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das... ist alles weniger das Problem... im Vergleich zu einigen meiner Kollegen kenn ich mich - so vom Vergleich her - überdurchschnittlich gut aus.

ADS Domänen aufsetzen, Linux mit Samba als PDC, inner Domäne als Memberserver, allgemein Linux / Konfiguration, Server, WSUS aufsetzen / integrieren, .. das ist alles weniger das Problem - das hab ich schon öfter gemacht...

Nur kann ich mich eben nich einschätzen - mein Chef geht davon aus, dass ich alles weiß. Warum er das tut, weiß ich nicht. Wenn ich mal was nich weiß, wird von oben runter geredet, wo ich mir bei vorkomm, als hät ich keine Ahnung.

Ich weiß halt bloß nich... wenn ich nach meiner Ausbildung z.b. zu Porsche gehen würde, wo ich gute Chancen hätte reinzukommen... was sag ich, wenn man mich fragt, was ich in meiner Ausbildung gemacht hab? Ich sei ein äußerst kompetenter, freundlich, proaktiver Mitarbeiter, der gelernt hat, methodisch im Team vorzugehen und ressourcensparend und effizient Aufgaben und Probleme in kürzester Zeit zu lösen? Blabla ? ...

Ich kann alles, aber nix richtig... -_-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Literatur: Es gibt halt keine guten Werke, die allumfassendes Wissen für Fachinformatiker bieten. Man muss da immer etwas spezieller denken. Also Thema aussuchen und Literatur zu diesem Thema unter die Lupe nehmen. Die schon empfohlene CCNA-Literatur schadet auf jeden Fall nicht - auf dem Gebiet der Netzwerktechnik bist du danach jedenfalls fit, und das ist ja sehr wichtig.

Ein anderer Punkt wäre vielleicht, dir selbst Projekte in deinem Unternehmen zu suchen. Du hast z.B. erwähnt, dass du Arbeitsplatz-PCs per Hand aufsetzt. Wieso nicht hier ansetzen und sich Gedanken über automatische Installationsroutinen oder vielleicht sogar Installserver machen?

Zum Thema Abschlussprüfung: In welchem Lehrjahr bist du denn? An deiner Stelle würde ich gezielt versuchen, mich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Also mal alte Prüfungen anschauen (dann bekommst du auch ein Gefühl dafür, auf welchem Wissensstand bzgl. der Abschlussprüfung du bist) und dich gezielt auf bestimmte Prüfungsrelevante Themen vorbereiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Projekte im Unternehmen suchen ist nicht so einfach - es gibt zwar einige Dinge, die ich auch in einer Liste führ, welche meiner Meinung nach Sinnvoll wären - allerdings sind das keine sehr-wichtigen Dinge, weshalb Sie sowieso nach hinten verschoben würden... ich mach halt vorwiegend... Support, und das, was von technischer Seite anfällt.

Ich hab nun mein erstes Jahr absolviert, komme also ins Zweite - arbeite in meiner Firma allerdings schon 6 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Die Automatisierung der Installationen habe ich schon weitgehenst hinter mir - AutoIT sei Dank ;-)

Aber es fehlt mir einfach an Aufgaben, welche für das Unternehmen wichtig sind, allerdings auch nicht so wichtig, dass man es nicht verschmerzen könnte, einen "Leien" ran zu lassen, welcher eben etwas länger braucht, als ein Kenner.

Die CCNA-Literatur hört sich jedenfalls schon nicht schlecht an, werde mal versuchen die zu besorgen. Eine Frage hätte ich noch dazu: Dieser CCNA wird scheinend nicht in unserer Schule angeboten; ist das so eine Art.. Zertifikat von Cisco, für das ich mich im Selbststudium einlernen, und dann an irgend einer Behörde oder BS absolvieren kann? Kostet das was?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der CCNA (Cisco Certified Network Associate) ist eine der möglichen Ciscozertifizierung und ist kostenpflichtig.

Die Literatur, die dafür verfügbar ist, ist aber auch lesenswert, wenn man die Zertifizierung nicht machen will. Diese kann man im Übrigen auch ablegen, wnen man keine Kurse besucht hat, allerdings nur bei bestimmten Zertifizierungsstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung